mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Raumbus - USB


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

habe mir vom Microchip das LOW PION COUNT USB DEVELOPMENT KIT besorgt,
nach ein wenig durchstöbern ist mir eine vllt. blöde Idee gekommen.

Kann ich via USB eine Art Raumbus aufbauen?

Die max. Länge liegt ja nur bei 30m, für einen Raum sollte das aber 
reichen.

Da mein PC als Server sowieso den ganzen Tag an ist, könnte er doch 
theoretisch auch noch ein paar Aufgaben mehr übernehmen.

Wie seht Ihr das?

Mit Hubs hätte ich jedenfalls genug Anschlüsse und für kleine(wirklich 
kleine) LED-Raumakzente reicht auch die BUS-Spannung(Strom).

MfG
Peter

Autor: hownottobeseen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

halte ich für keine gute Idee.

USB ist für soetwas nicht gemacht und gedacht. Bei 30m solltest du genug 
Widerstand in den Leitungen haben, dass du mit den 5V nicht mehr viel 
Spaß hast.
Dazu kommt noch die Leitungslänge. Gut, ich habe auch schon 
Low-Speed-Devices über 10m ohne Repeater angebunden, von 
Übertragungssicherheit kann man aber nicht mehr sprechen.

da ist IMO RS232 (mit halbwegs sinnvollem Protokoll) besser, oder eben 
gleich CAN...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein USB auf RS485 umsetzer für deinen Server halte ich da auch für 
sinnvoller :)

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:

>
> Die max. Länge liegt ja nur bei 30m, für einen Raum sollte das aber
> reichen.
>

eigentlich liegt die max. länge bei 5 meter
bei usb1 geht u.U: auch 7
bei usb 2. u.U: nicht mal 5

mit aktivem usb-hub kannst natürlich etwas weiter...

> Da mein PC als Server sowieso den ganzen Tag an ist, könnte er doch
> theoretisch auch noch ein paar Aufgaben mehr übernehmen.
>

IO für PC gibts ja "unendlich" viele (auch per USB)
aber per LAN wäre doch interessanter ??, wenn es schon ein PC-lösung 
sein muss..

> Wie seht Ihr das?
>
> Mit Hubs hätte ich jedenfalls genug Anschlüsse und für kleine(wirklich
> kleine) LED-Raumakzente reicht auch die BUS-Spannung(Strom).
>

PC im zimmer, und solche spielereien, kling nach "schüler mit zuviel 
zeit" ;-)

also lass die nicht abhalten,


> MfG
> Peter

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Robert L.:

In den 30m waren die Hubs schon mit drin.
Die normale Leitungslänge beträgt wie du schon sagtest ca. 5m

@ hownottobeseen:

Zu den 5V siehe oben ;)

@ all:

Habt Ihr euch mal die Preise für nen Demoboard(Microchip) 
CAN/LIN/Ethernet angesehen?
Dafür muß ich ne halbe Woche arbeiten....

Gibt es da keinen günstigeren Einstieg?

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es da keinen günstigeren Einstieg?
siehe:
Beitrag "Re: Anleitung für Hausbus über Ethernet"

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es da keinen günstigeren Einstieg?
Wie wäre es denn mit RS485? Billiger geht's kaum.
Oder willst du Multimedia über den Bus streamen?

Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Billiger

kommt immer drauf an wieviel einem seine freizeit "wert" ist ;-)

ok, ein RS232<->RS485 kostet nur ein paar euro..

aber als anfänger wird er I/O modul(e) brauchen, die schon (mehr oder 
weniger) fertig sind, und denen man nur noch "befehle" schicken muss...
(also ein "einfaches" und vorallem fertiges/offenes protokoll..)

gibt es sowas? für rs485

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert L. schrieb:
> aber als anfänger wird er I/O modul(e) brauchen, die schon (mehr oder
> weniger) fertig sind, und denen man nur noch "befehle" schicken muss...
> (also ein "einfaches" und vorallem fertiges/offenes protokoll..)
>
> gibt es sowas? für rs485
Da er oben was von USB Dev-Board geschrieben hatte, bin ich davon 
ausgegangen das er noch ein wenig selbst entwickeln wollte...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.