mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hard- & Softwareentwickler gesucht


Autor: Joachim Kanngießer (portugal1979)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anforderungen für eine GSM Temperaturüberwachung!

Wir suchen einen Hard- & Softwareentwickler für ein einfaches GSM 
Temperaturüberwachungssystem das folgende Funktionen erfüllen muß:

Der Benutzer muß die Möglichkeit haben per SMS die Temperatur von -20°C 
bis +25°C in 5°C Schritten einzustellen!

Das Gerät muß beim unterschreiten bzw. überschreiten der vom Benutzer 
eingestellten Temperatur eine SMS versenden!

Wenn die eingestellte Temperatur unterschritten/ überschritten wird muß 
das Gerät ein integriertes Relais schalten!

Der Benutzer muß die Möglichkeit haben die aktuelle Temperatur per SMS 
abzufragen!

Technische Spezifikation:
1.  Ein GSM-Modul wird gestellt
2.  Relais (250V AC/ 5A) als Wechsler rausgeführt
3.  Spannungsversorgung über externes Netzteil 9V AC/DC bis 24V AC/DC 
inkl. Schutzbeschaltung
4.  Halterung für Prepaid-Karte
5.  EIN/AUS Schalter mit Status-LED’s
6.  9V Batterie für Notstromversorgung
7.  Microcontroller  sollte ein PIC sein
8.  Externe GSM-Antenne

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde das nicht machen, aber das ist mir aufgefallen:
> Das Gerät muß beim unterschreiten bzw. überschreiten der vom Benutzer
> eingestellten Temperatur eine SMS versenden!
Dann wird fast laufend eine SMS verschickt, weil die Temperatur meistens 
größer oder kleiner 25°C sein wird...

> 7.  Microcontroller  sollte ein PIC sein
Warum?
Ideal wäre ein uC, der die Aufgaben mit dem geringsten Aufwand lösen 
kann.
Wichtiger wäre m.E. die Angabe, in welcher Programmiersprache die 
Aufgabe zu lösen ist.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim Kanngießer schrieb:
> 6.  9V Batterie für Notstromversorgung

Wozu?
Das Relais kann doch ruhig abfallen.
Und warum ausgerechnet ne Batterie mit der schlechtesten Effizienz?


> 7.  Microcontroller  sollte ein PIC sein

Sollte man besser dem Entwickler überlassen.
Sonst muß er die Einarbeitungszeit in eine unbekannte Architektur in 
Rechnung stellen.
Extrawünsche sind auch extra teuer.


Peter

Autor: Kai Riedel (kriedel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige Fragen, die mir spontan dazu einfallen:
Welcher zeitliche Rahmen ist denn für die Entwicklung angedacht? Es 
müsste natürlich noch der konkrete Entwicklungsumfang definiert werden, 
beeinhaltet die Entwicklung die Hardwareentwiclung und die 
Softwareentwicklung? Darf eine bestimmte Größe des Gerätes nicht 
überschritten werden? Wo soll die Temperatur gemessen werden? Was wird 
mit dem Relais geschaltet (230V oder Niederspannung)? Welche Teile 
werden noch gestellt, gerade die Halterung für die Prepaid-Karte ist 
mitunter schwierig zu bekommen? Die entsprechenden Entwicklungstools für 
PIC sollten natürlich vorhanden sein.
Ansonsten klingt die Aufgabe sehr interessant.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber das System ist doch schon fertig: 
http://www.online-artikel.de/article/weltneuheit-g...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.