mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analoges Signal via Bluetooth


Autor: albertid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich plane im Moment ein simples EKG zu bauen, welches den Herzschlag
kabellos überträgt. Ich habe einen Verstärkerschaltkreis und ein
BT-Modul (BTM-222), welche auf 3V operieren.

Mein Problem ist es nun, das analoge Signal des Verstärkerschaltkreises
in ein serielles für das BTM umzuwandeln (UART,RS-232,PCM?).

Da dies eines meiner ersten Projekte im Bereich Mikroelektronik ist, 
würde ich gerne wissen, ob es neben der offensichtlichen Möglichkeit 
(Realisierung mit ADC und uC) noch einen einfacheren Weg mit einem 
einzigen Bauteil o.ä. gibt.

Danke für alle Antworten,
albertid

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, viele µCs enthalten ADCs, so daß das nur ein einziges Bauteil ist.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar Gedanken dazu:

- PCM klingt vielleicht zunächst verlockend, allerdings unterstützt die 
BTM-222 Firmware NUR die serielle Übertragung (SPP Profile)

- Hast Du mal die Stromaufnahme des Moduls geprüft? Je nach Modi so 
zwischen 40..120mA (ca.!) Immer mit einem Bleiakku in der Schultertasche 
könnte das Herz früher schlapp machen als prognostiziert :-)

- Ein Mikrocontroller sollte die komplette Vorverarbeitung machen und 
dann die Werte nur bei Bedarf drahtlos übertragen.

- Behalte mal den Markt unter "low power Bluetooth" im Auge. Die 
Hersteller arbeiten gerade daran. Demnächst dürfte es dazu interessante 
Produkte in Modulform geben.

Autor: albertid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Anregungen, Harald.

Hab mir nun einen uc als ADC programmiert, der mir serielle Daten 
ausgibt.

In wie weit kennst du dich mit dem BTM-222 aus? Hat die Datenrate einen
Einfluß auf den Stromverbrauch? Ich müsste nur wenige male pro Sekunde 
einen
Wert übertragen.

Ich habe vor, meinen Sensor mit 2 1,5V AA-Batterien auf 3V laufen zu 
lassen.
Angenommen, die Batterien haben nun eine Kapazität von 2000mAh haben und 
das
BTM verbraucht 100mA, dann müsste mein Sensor doch 20 Stunden laufen. 
Das
wär für mich noch akzeptabel.

Grüße,
albertid

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.