mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder I&Q-Daten auslesen


Autor: Sonia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe meinen Bandbreite-empfänger mit meinem Rechner in Verbindung 
gebracht über einen Netgear-Gerätund die  bandbreite-Empfänger ist mit 
einer Antenne verbunden. Ich will die I&Q-Daten von mein GSM auslesen 
kann, weiß aber nicht wie. Hat jemand eine Idee?

Grüß Sonia

Autor: Weihnachtszwerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat jemand eine Idee?
Nicht wirklich, meine Kristallkugel ist in Reparatur.

Schreibe mal bitte ausführlich, was du vorhast.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst sollten wir mal genaueres zum "Bandbreite-Empfänger" wissen. Google 
mit "bandwidth receiver" gefüttert findet zum Beispiel "Agilent 71910A 
and 71910P Wide Bandwidth Receiver" die haben auch "I and Q Video 
Outputs (Option 004)" Ist es so etwas?

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder soll das einfach "Breitband-Empfänger" heißen? Irgendein 
Handscanner vielleicht?

Und welches "Netgear"-Gerät ist das?
http://www.netgear.de/privatkunden.html

Die GSM-Frequenzen stehen hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/GSMhttp://de.wikipedi...
das sind also Frequenzen im 900 MHz und 1900 MHz Bereich.

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi es ist das das Netgear FS105. Ich muss die Datein(I&Q) von Gsm 900 
und 1800 mit Hilfe von Matlab  auslesen und absichern. Gibt es da eine 
spezielles Tolls von Matlab, das es ermöglicht?Oder muss man ein 
Programm schreiben?Wenn ja wie sieht es aus?

Grüß Sonia

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Datei(I&Q) sind aus das Basisband.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ding ist erst mal ein switch. das hat nix mit i&q daten zu tun.
wo kommen die daten her? und was willst du damit machen? auslesen und 
absichern? is das sowas wie speichern? ;) da brauchst du dann sicher 
kein matlab dafür. wen du sie darstellen willst schon eher.

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die parameter eingegeben und ein Basisband spektrum bekommen. 
es ist so , das mein cbb(complex base band) aus imaginär(Q) und real(I) 
daten ist.Die will ich jetzt speicher um es später noch zu benutzen.Kann 
ich es nicht mit Matlab anschauen?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo hast du die daten vorliegen und wo kommen sie her?
natürlich kannst du sie in matlab visualisieren. aber du hast nicht 
gesagt dass du was sehen willst und schon gar nicht WIE! willst du ne 
fft, das zeitsignal, das ganze einfach in der imaginären ebene?

machst du bei eads ein praktikum?

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da möchte jemand die I und Q von GSM weiterverarbeiten. Irgendwie wird 
der Krempel ja schon gewandelt, da es sonst nicht mit einem 
Ethernetswitch erreichbar wäre. Leider scheint die OP ordentliche 
Wissenslücken zu haben und ist nicht in der Lage das Problem präzise zu 
beschreiben.
So wird das nix.

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne es ist nicht so.Ich habe ein bandbreite-Empfänger mit meinem rechner 
durch mein switch verbinden. Und habe bis jetzt die 
parametern(frequenzbereich, kanäle) von mein GSm eingegeben und das 
Spektrum anzuschauen.ich frage mich jetzt, ob es eine möglichkeit 
besteht die i&q daten von mein cbb mit matlab zu speichern. wenn ja wie?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WO hast du die daten angeschaut? beantworte endlich mal die fragen ;)
und was ist dein ccb?

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe die daten aus mein bildschirm angeschaut. cbb idt complex base 
band. ich füge die ein bild ein.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist denn das bitte für ein tool? ;)
nochmal die frage: machst du da ein praktikum? was studierst du denn? 
gibts da sowas wie betreuer? hast du den source von dem programm?

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich mache ein praktikum.Mein betreuer in leider nicht im haus für 2 
Wochen. Das programm schreibt jemand anders. Ich habe in zwischen die 
datei abgelesen. Was mir jetzt noch interressiert ist ob du weiß welche 
Format benutzt matlab zu einlesen von cbb signal.

grüß

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du solltest in dem format einlesen in dems abgespeichert wird. und das 
ist etwas schwer zu erraten ;)

mach mal bei matlab: "doc fread" - da wirst du geholfen.
dann in ne matrix [2 x] einlesen

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
studierst du eigentlich etechnik?

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist das für eine frage?

Autor: Sonia A. (Firma: cpt) (blanchesonia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich habe aber 2 Möglichkeit entweder 16 oder 32. welche passt am 
bestens. Hi hi Hi

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus dem Screenshot entnehme ich folgende Informationen:

Ein Empfänger, der über Ethernet mit einem Java-Programm angesteuert 
wird und wohl auch seine Empfangssignale irgendwie darüber ausgibt, ist 
auf 1711,2 MHz eingestellt, mit einer Bandbreite von 8 MHz. Was die 
"Tune-Bandwidth" von 250 kHz bedeutet, ist mir noch nicht klar.

Die eingestellte IP-Adresse soll laut 
http://www.utrace.de/ip-adresse/149.207.99.122 Telefunken Systemtechnik 
Ulm gehören, allerdings ist Ulm auf der Karte im Hessischen nördlich von 
Marburg angesiedelt, scheint nicht sehr genau zu sein.

Das Java-Programm MiniDisp.jar ist Google nicht zu finden, scheint also 
eine Eigenentwicklung zu sein oder zum Funkempfänger zu gehören.

Dann liegt da noch ein Icon für "HTZ Warfare",
http://www.atdi.de/content.asp?id=129&pageid=5&sub...
"ist ein Programm für die militärische Planung und Modellierung von 
Funkkommunikation für alle Technologien. Es handelt sich um einen 
effektiven Simulator für die Kommunikation in der elektronischen 
Kriegsführung und ein Managementtool für die Entsendung unbemannter 
Flugzeuge."

Das hilft aber alles nicht weiter, wir sollten den Empfänger kennen, 
dann lassen sich vermutlich weitere Inforemationen über das Datenformat 
finden.
Solche Empfänger für GSM-Bänder stellt neben Agilent zum Beispiel noch 
R&S her:
http://www2.rohde-schwarz.com/en/products/test_and...

Autor: Sepp Obermair (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sonia,

bitte sprich doch erst mit deinem Bereuter, bevor du Firmeninterna ins 
Internet stellst, isbesodere wenn Screeshoots von Firmenrechner dabei 
sind.
Alternativ empfehle ich dir deinen Arbeitsvertrag, oder ein Gespräch mit 
dem Werkschutz.

Du Arbeitest nunmal nicht bei einem Hundeknochen hersteller wo egal ist 
was im Netz landet

Gruß.

Autor: Sepp Obermair (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verzeihung für die Leichenschändung, irgendwie ist mir das Datum des 
letzten Beitrags durchgegagen....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.