mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datei zum Hyperterminal senden


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich kann mir inzwischen vom Hyperterminal anzeigen lassen, welche Bytes
bzw. Zeichen ich vom PIC Sende.

Aber wie funktioniert das, wenn ich z.B. eine Textdatei senden möchte
und der Hyperterminal dies auch als Datei erkennen soll. Dateiname und
Erweiterung müssen ja irgendwie mitgeteilt werden. Wie sieht eine
solche Signatur aus?

Weiß hier jemand weiter?

Gruß Alex

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such' mal bei Google nach der Dokumentation des
"Z-Modem"-Protokolles. Das wird für genau Deine Anwendung verwendet
...

Autor: Hans Hildenbrand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine reine Textdatei aufzeichnen bzw. senden willst,
dann musst du unter "Uebertragung/Datei aufzeichnen" bzw.
unter "Uebetragung/Datei senden" den Namen der aufzuzeichnenden
Datei
manuell eingeben bzw.beim Senden die zu sendende Datei auswaehlen.

Wenn eine Datendatei uebertragen werden soll dann muss auf
Controllerseite ein entsprechendes Protokoll (X- , Y- , Z-Modem)
implementiert werden . Dann kann aber die Aufzeichnung der Daten soweit
automatisch erfolgen dass der Dateiname NICHT angegeben werden muss.

Hans

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also,

ich habe mal nach Z-modem gegoogelt. Kann es sein, dass man für dieses
Protokoll mehr als die drei Leitungen Receive, Transmit und
Singnalmasse benötigt. Meine Versuchsplatine, mit der ich Dateien von
der Compactflashkarte zum Rechner schicken möchte, habe ich momentan
nur mit diesen drei ausgestattet. Gibt es ein Protokoll(z-, x-,
y-modem, kermit, was der hyperterminal halt so anbietet), das nur mit
diesen Leitungen auskommt z.B. mit Softwarehandshake?

Alex

Autor: Hans Hildenbrand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie du richtig vermutet hat :

es werden nur die Leitungen : Receive, Transmit und GND benoetigt.

Der Handshake wird in der Software gemacht.

Als Handshakesignale werden SOH,EOT,CAN,ACK,NACK verwendet.

Wobei es noch die Moeglichkeit gibt mit CRC oder Pruefsumme zu
arbeiten. Dies wird durch das Handshake ausgehandelt.

Hans

Autor: Hans Hildenbrand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.