mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Li-Ion Akku Laden / Enthaltene Elektronik


Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade günstig eine Menge Lithium-Ionen-Akkus erstanden und 
wollte damit ein wenig basteln.
Es sind jeweils zwei Zellen enthalten und Lade-/Schutzelektronik.
Ich frage mich nun, ob die Eletronik vernünftig ist und Load Balancing 
etc. betreibt so dass ich einfach 8.5V zum Laden anklemmen kann oder ob 
ich das von Außen regeln muss.
Der Mittelanschluss zwischen den Zellen ist zumindest an de Elektronik 
herangeführt, ansonsten sind darauf einiges an Kleinkram, ein Doppel-FET 
9926A und ein Chip mit der Aufschrift "1412 GV6" zu dem ich nichts 
finde.
Falls das nicht weiterhilft, kann ich irgendwie die Elektronik testen 
ohne dass mir gleich der Akku explodiert?

Grüsse
Moritz

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:

> Ich frage mich nun, ob die Eletronik vernünftig ist und Load Balancing
> etc. betreibt

Kann sein, muss nicht sein.  Bei Laptop-Akkus ist sowas oft drauf,
das Teil redet dann mit dem Host smart battery protocol.

> Der Mittelanschluss zwischen den Zellen ist zumindest an de Elektronik
> herangeführt,

Das muss er auch für eine einfache (unintelligente) Schutzschaltung
bereits sein, denn sie muss in jedem Fall die Zellen einzeln
überwachen können.

> ansonsten sind darauf einiges an Kleinkram, ein Doppel-FET
> 9926A und ein Chip mit der Aufschrift "1412 GV6" zu dem ich nichts
> finde.

Das klingt eher, als wäre es nur eine simple Schutzschaltung, die
insbesondere gegen Überspannung und zu hohe Ströme, zuweilen auch
gegen Unterspannung schützt.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Hinweise...
Kann ich das jetzt irgendwie überprüfen? z.B. einige Sekunden 10V 
anlegen und messen was an den Zellen ankommt, oder ist das schon 
gefährlich bi LiIon?
Wenn ich einen externen Laderegler brauche, gibt es dann eine 
praktikable Lösung um viele Akkus gleichzeitig zu laden? Ich habe 15 
davon und wollte sie eventuell als Spannungsquelle für eine LED-Leuchte 
verwenden. Serielles oder paralelles Laden ist beides mist soweit ich 
das sehe.

Gruß
Moritz

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 1412 dürfte ein 2s Li-Ion Protection IC von Mitsumi sein.
Einfach nach MM1412 googeln.

Gruß
Mario

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.