mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC16 Experimentierboards (ähnlich dem hier)


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche nach einem "günstigen" Experimentierboard für den PIC16...

Ziel des ganzen ist eigentlich nur eine Sensor-Bluetooth-PC Schaltung, 
die mir ein paar Werte ausliest (Temperatur, Helligkeit, 
Bewegungsmelder), eventuell ein paar Relais schaltet, und das ganze an 
den PC überträgt.

Soweit recht easy, hab selbst schon komplette Boards mit dem PIC16F877 
gebaut, allerdings für ein konkretes Projekt. Jetzt möchte ich das ganze 
für zuhause "zum Spaß" aufbauen.

Bis jetzt ist mein Favorit folgendes Board:
http://www.kreatives-chaos.com/artikel/atmega1632-...

Kann jemand aus Erfahrung sagen wie viel mich da 4 Leiterplatten kosten 
würden (selbst ätzen kommt leider nicht in Frage)

Gibt es eine bessere Alternative, die preislich ähnlich ist?

Einen ICD2 hab ich hier, das ist also kein Problem...

Nur jetzt selbst anfangen Platinen zu erstellen um einen Bewegungsmelder 
und 2 Temperatursensoren auszulesen wäre etwas overkill. Am liebsten 
würd ich so nen Ding fertig kaufen, aber löten kann ich auch, insofern 
ist der Link oben schon gut machbar..

Also, wenn jemand vergleichbares kennt, vielen Dank für Tips.
Sonst werd ich mich mal nach Platinen-Ätzern umschauen (wobei, auf den 
ersten Blick kosten die Boards 5 mal soviel wie die Bauteile... 
vielleicht hab ich auch nur falsch geschaut..)

Christian

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist....

Gut das ich nochmal gefragt hab. Beim Lesen des eigenen Beitrags ist mir 
aufgefallen das das ja ein ATMEGA Board ist. Keine Ahnung wie ich das 
bei der PIC16 Suche gefunden hab...

Schade, das Ding geht also doch nicht. Sah so schick aus, hab mich aber 
schon gewundert wo der RJ45 Stecker ist :-)

Ok, dann neue Frage: Gibts sowas für den PIC ?

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

sieh Dir mal die Seite von Olimex an:

http://www.olimex.com/dev/index.html

Dort gibt es etliches was fuer Dich brauchbar sein koennte.

Es gibt auch die sogenannten SIMMSTICKS. Die kannst Du als unbestueckte 
Platinen beziehen zum selber bauen. SIMMSTICKS gibt es fuer PIC und AVR.

Ein Beispiel: http://www.dontronics.com/dt106.html

SIMMSTICK sind auf der Basis von 32 SIMM FAssungen konzipiert und 
erlaubt das leichte Zusammenstecken von verschiedenen Baugruppen.

Ich kaufte meine in Australien bei Dontronics.

http://www.dontronics-shop.com/

(Bitte nicht als Werbung betrachten)

Sonst koennte man im Notfall einfachere Schaltungen mit VERO Board oder 
Lochraster Platinen aufbauen. Sieht nicht so schoen aus; in der Not 
verhilft es aber zu einer gebrauchsfaeehigen Schaltung.

mfg,
Gerhard

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, wenn man was spezielles machen möchte und nicht was allgemeines, 
warum dann nicht selbst das ganze auf ner Lochrasterplatine aufbauen 
oder nem Steckboard? Das ist doch nicht so schwer. Und ein Hexenwerk ist 
es auch nicht.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,
ich glaub ich werd mir mal so eins von Olixmex holen, das sieht gut 
aus..
Oder auch nen Simmstick, sehen auch interessant aus (oder beides :-)

@Michael

Klar kann ich die auch selbst bauen. Aber bei den Preisen lohnt das 
nicht. Ich müßte die Basisbeschaltung nachschauen, die Teile (Quartz, 
usw) ordern, und das zusammenlöten.

Wenn ich das jetzt mit dem Preis bei Olimex vergleiche, dann kauf ich 
das lieber :-)

Christian

Autor: Peter Busch (numnim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit diesem Board:
http://www.steitec.net/dsPIC---PIC/PIC16-32-Start-Kit.html

Nur musst Du dabei das entsprechende Header Board mitbestellen. Ich 
finde es aber recht praktisch, da man auch ab und zu einen 
Mikrocontroller "verheizt" und dann leicht tauschen kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.