mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Preiswerte wasserdichte Metallkisten (Geocaching)


Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand eine günstige Bezugsquelle für wasserdichte Metallkisten?
Ich bräuchte ~5 Stück.
Sie sollten idealerweise mindestens 30 x 20 x 15 cm groß sein und auch 
beim vergraben in der Erde dicht halten. Der sonstige Zustand ist nicht 
so wichtig.
Die Kisten sollten einen Verschluß besitzen, optimal wäre es, wenn 
dieser auch noch abschließbar wäre.
Ich habe schon bei ebay nach Munitionskisten o.ä. geschaut, dort sind 
sie entweder relativ teuer (z.B. Versandkosten separat für jeden 
Artikel) oder nur in Einzelstückzahlen erhältlich.

Die Kisten sollen als wildschweinsichere Verstecke für Geocaches dienen.

Autor: Mi ch68 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Schau mal bei Zarges - wenn es Metall sein muss.
Sollte auch Kunststoff gehen, sind Peli-Cases einsetzbar.

Gruss,
Micha

http://www.zarges.com/de/
http://www.peli.com/?q=de

Autor: Volk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ?,

als ziemlich sicher gegen Wildschweine hat sich bei mir diese Kombi 
herausgestellt: Baumarkt- (OxI) Mischeimer (0.90EUR) unten löchern, bis 
3cm unter die Kante vergraben, 2 oder 3 Holzleisten als Abstandshalter 
unten reingelegt, oben mit Beton-Gehwegplatte (ca. 3EUR) abgedeckt. Im 
Eimer ist dann trockener Platz für die übliche L&L-Dose bis ca. 5Liter. 
Wichtig ist, daß die Platte oben mit der Erde abschließt.

Gruß Volker

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mi ch68:
Das wären natürlich die optimalsten Behältnisse, jedoch sind die Preise 
deutlich zu hoch, um sie im Wald zu vergraben (hoher Entwendungsfaktor).

@Volk:
Danke für den Tip, aber etwas ähnliches habe ich bereits im Einsatz. Das 
Problem ist, dass bei dem Boden das Wasser schlecht versickert und dann 
das Wasser im Loch / Eimer steht.
Deshalb wollte ich eine wasserdichte Metallbox nehmen.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Munitionskisten:
http://www.raeer.com/shopexd.asp?page=&id=18838?va...
Momentan ab 5 euro.

mfg
martin

edit: also ich find bei ebay auch günstig größere mengen, zb 
200415770860

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Munitionskisten ist es wohl schon zu üblen Missverständnissen 
gekommen ;)

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@faustian:
Habe ich auch schon gehört, darum würde ich die auch umlackieren und 
beschriften.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd Lebensmittelkunsstoff nehmen. Da gibt's welche mit Dichtung. 
Luft und Wasserdicht.

Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es beim Geocachen nicht den Vorsatz, die Natur nicht zu verändern, 
und ausdrücklich, nichts zu vergraben?

Autor: Gerd G. (elektrikser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jein, eigentlich nicht. Der Cache muss so angebracht sein, dass man ihn 
nicht ausgraben muss. Zitat:
>Bitte vergrabe den Cache nicht! Da die vom GPS-Empfänger gelieferten Koordinaten 
>niemals exakt sind, entsteht sonst in der Umgebung des Verstecks sehr schnell 
>eine kleine Kraterlandschaft. Bedenke: Auf eine Fläche von nur 10x10m passen 
>ganze 2500 Löcher im 20x20cm Format - da dauert die Suche unter Umständen etwas 
>länger. Und nach dem 1000sten Spatenstich vergeht selbst dem hartnäckigsten 
>Geocacher die Lust  ;-)

Quelle: http://www.geocaching.de/index.php?id=42#c11

Autor: Gasti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab zwar keinen Plan was Geocaching ist und warum man das macht ... 
aber:

>Habe ich auch schon gehört, darum würde ich die auch umlackieren und
>beschriften.

Da empfehle ich gelbe Lackierung mit Radioaktiv oder Biohazard-Zeichen 
... hehehehehe ;)

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@elektrikser & @µluxx:
Es geht nicht darum, die Kiste metertief im Boden zu versenken.
Sie kommt in eine Mulde und wird mit Moos oder Laub abgedeckt.

@hacky:
Solche Kisten verwende ich momentan, aber die Viecher bekommen die auf!

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde ja wirklich, mun-kisten sind am besten für sowas geeignet, 
stabil, wasserdicht, nicht so leicht aufzubekommen, relativ günstig.

aber stimmt schon, die gefahrenzeichen sollte man abziehen und am besten 
auch mal schnell mit ner spraydose drüberspritzen,
vielleicht auch gleich mit lackstift ein hinweis "geocache" oder so 
drauf..

Autor: Chris H. (wuselwutz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Sch. schrieb:

> vielleicht auch gleich mit lackstift ein hinweis "geocache" oder so
> drauf..

Besser noch: "Das ist keine Bombe!"

;)

P.S. Munbox ist das einzig Wahre auf Dauer.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris H. schrieb:

> Besser noch: "Das ist keine Bombe!"
>
> ;)

Falls ich ne Bombe bauen wollte, würde ich genau das drauf schreiben g

Autor: Maikh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einem 10 l Farbeimer aus Blech, der mit einem großen 
Spannring verschlossen wird. Dieser Spannring mit Verschlußbügel kann 
dann noch mit einem Splint gesichert werden. Ich hab letztens  in einer 
Farbfabrik spezielle Farbtöne anmischen lassen. Die wurden dann gegen 
Aufpreis in die "kleinen" 10l Gebinde abgefüllt. Die Eimer mussten dann 
extra bezahlt werden : ca. 2--3 Euronen / Stück. Rosten aber leider 
ziemlich schnell. Sind aber durch eine Zusätzliche Gimmidichtung im 
Deckel absolut dicht.

mfg Maik

Autor: loeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie waers mit diesen blauen Chemie-Tonnen. Die gibts auch in klein, 10 
oder 20 Liter, und lassen sich Wasserdicht verschliessen. Rosten können 
sie auch nicht. Wasserspoertler verwenden sie gern auf Ihren Booten.
Hab blos leider keine Bezogsquelle.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub, blaue Chemietonnen im Wald vergraben sieht noch gefährlicher 
aus als Munitionskisten...
Vor allem wenn man da gebrauchte nimmt, selbst wenn die tausendmal 
sauber sind, gibts immer "nette" Umweltschützer dies besser wissen und 
die untere Wasserbehörde oder so anrufen..

Autor: bla bla bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die blauen Tonnen also Gelb-schwarz lackieren mit so radioaktiv Zeichen 
drauf - das kommt dann noch viel viel besser  :->

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.