mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Widerstandsnetzwerk


Autor: Meier (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn ich folgendes Widerstandsnetzwerk habe, wie berechne ich dann die 
Spannung UAB?

Autor: Martin S. (mcklappstuhl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt böse sein zu wollen, aber ich denke du solltest deine 
Hausübungen selbst machen?

Alles was du brauchst ist das Ohmsche Gesetz und du musst Widerstände 
zusammenfassen können.

LG
Martin

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Aufgabe ist nicht lösbar.
Da feht entweder die Angabe der Versorgungsspannung, oder das soll eine 
1A Konstantstromquelle sein. Dann wäre die allerdings falsch gezeichnet

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum falsch gezeichnet? Weil nicht dran steht wo der Strom raus fließt?

Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke schon, dass es eine Konstantstromquelle seien soll. Ich habe 
den Pfeil nach oben vergessen. Das ich die Widerstände zusammenfassen 
muss ist mir schon klar. Nur wie mache ich das in dem Fall?

U=I*Gsamtiderstand.

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weils ne spannungsquelle ist

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
überleg die durch welche widerstände welcher strom fließt. dann mit u = 
r*i den spannungsabfall ausrechnen

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry. Stromquelle ist richtig. Hatte mich vertan

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>weils ne spannungsquelle ist

Wie kommst du darauf? Es steht "1A" neben dran und ist wie eine 
Stromquelle gezeichnet. Wieso solls ne Spannungsquelle sein?

Autor: Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss ich die Berechnungen der Spannung in Teilschritten machen, oder 
kann ich den WIderstand gleich zu einem Gesamtwiderstand zusammenfassen?

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich auch bemerkt :)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst/musst Widerstände zusammenfassen und auch noch Fälle 
unterscheiden. Ein Widerstand ist nämlich nicht drin, der aber Einfluss 
auf die Spannung zwischen A und B hat: Der Widerstand zwischen A und B.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da nicht spezifiert ist was an AB angeschlossen ist ist der rechte 1 K 
uninterresant.

So die beiden 2K und den 1K kannst du zusammenfassen ergibt 800 Ohm
Mit den 1A deiner Stromquelle ergibt das 800V. Die beiden 2K teilen das 
noch durch 2 ergibt 400V. Und die stehen auch an den Klemmen AB an.

Gruss Helmi

Autor: Martin S. (mcklappstuhl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, dann halt doch eine Hilfe :)
Berechne dir jeden Strom durch jeden Widerstand.
Dann hast dus :).

Das wichtigste ist hier, dass sich der Strom beim ersten Knoten teilt.
Wenn du weißt wie, dann hast du die Lösung schon fast.

mfg
Martin

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Teil des Stroms fließt durch den senkrechten 1k, ein anderer Teil 
durch die 2x2k. Also ist der Strom durch den 1k 4 mal größer als der 
andere. 1A/5 = 200mA durch die 4k und 800mA durch den 1k.

800mA x 1k = 8V am senkrechten 1k. Spannungsabfall am wagerechetn 2k = 
2k* 200mA = 4V

8V - 4V = 4V.

Den rechten 1k kannst du vergessen, da fließt kein Strom durch, also 
auch kein Spannungsabfall

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>2k*200mA=4V

Da fehlt wohl der Faktor 100 ;)

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups... :-o

Autor: 1323 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Aufgabe ist so simple, das man sie in kurzer Zeit im Kopf rechnen 
kann. Würd mich schämen, oder mit E-Technik aufhören, wenn ich die 
Aufgabe selbst nicht lösen kann oder will.

Zum glück sind Foren noch nicht in der Klausur zugelassen ^^

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn das eine Klausurfrage wäre, würd ich die Uni wechseln :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.