mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Alternativfiles erstellen bzw Funktionen auf neuen Sourcefiles verteilen


Autor: Andreas S. (xevious)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Leider hab ich nichts hier gefunden, wonach ich suche, deshalb die 
Frage:

Wie kann man im AVR Studio alternative Files erzeugen, also zB mit 
anderem Namen(Versionsnummer) das c- File abspeichern.
Ich dachte das geht mit "source file- create new source file", aber da 
bin ich nicht weitergekommen,  ein unfindbares .elf file war der Grund.

Also wenn ich jetzt mal nach langem Rätseln mal einen Code ohne Fehler 
compiliert hab, will ich den mal sichern und unter anderem Namen (zB 
xxx_1a.c) weiterarbeiten.

Ausserdem wärs oft praktisch Funktionen in c in ein gleichnamiges 
Sourcefile auszulagern, damit das ganze übersichtlicher wird.

Wie geht das?


Und wie könnte man dann die komplette Address- Ansicht ausschalten bei 
den verschiedenen Source-file Fenstern?

Danke!

Autor: Er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie kann man im AVR Studio alternative Files erzeugen, also zB mit
>anderem Namen(Versionsnummer) das c- File abspeichern.
Es gibt keinen Weg das so zu machen, wie Du das vorschlägst. Wenn Du in 
das Projekt eine Datei einfügst (oder neu erzeugst) dann hat die Datei 
für immer diesen Namen.

Eigentlich macht man Versionskontrolle auch nicht mit der IDE. Dazu 
benutzt man Versionskontroll-System wie svn, cvs etc.

Aber ich habe ähnliche Probleme (weil ich manchmal auf einem System kein 
svn habe). Ich speichere dann die Datei(en) in einen Unterordner, den 
ich nach Datum und Uhrzeit benenne. Es gibt sicherlich noch andere 
Möglichkeiten der Benennung.

Die einzige formal richtige Möglichkeit wäre jedesmal ein neues Projekt 
anzulegen, bzw. die ursprüngliche Datei aus dem Projekt zu löschen und 
die neue (bzw. die alte mit dem neuen Namen) wieder in das Projekt 
aufzunehmen.


>Heisst das vielleicht, der code ist so mies geschrieben, dass debugging >sowieso 
keinen Sinn macht?

Das könnte man, etwas pointiert, so formulieren. Aber der Kernpunkt ist, 
das Fehlermeldungen bedeuten, das eben Fehler in der Beschreibung des 
Programmes existieren. In welche Anweisungen aber sollte der Compiler 
ein fehlerhaftes Programm übersetzen? Das geht nicht.

Wenn jemand Dir vorschlägt "mal den Käse zu schlafen", dann wirst Du 
auch nicht versuchen, das zu probieren. Der Satz macht für uns keinen 
Sinn. Wir haben nichtmal irgendeinen Ansatzpunkt es zu "probieren".

Ebenso hat der Compiler garkeine Möglichkeit auch nur im entferntesten 
zu vermuten, was die Programmbeschreibung nun "eigentlich" bedeuten 
soll. Er geht streng formal vor und was nicht der Syntax oder 
grundlegenden semantischen Regeln entspricht kann er nicht in 
ausführbaren Maschinencode übersetzen. Debuggen ist in diesem 
Zusammenhang nichts anderes als "ausführen". Nur das man bei jedem 
Schritt anhalten und Variablen anzeigen kann.

Autor: Er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das hasse ich ja. Fragen einfach aus dem ursprünglichen Post zu 
löschen.
Dann beantworte Dir Deine Fragen gefälligst selbst.
Sch...dreck, sowas. Mach Deinen Kram in Zukunft alleine.

Autor: Andreas S. (xevious)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na da ist wohl einer sauer..

Ich habs deshalb gelöscht, weil ich selber drauf gekommen bin 
(eigentlich peinliche Frage)und wer vermutet das um 3 Uhr früh jemand 
noch auf ist.

...ausserdem ist die erste Frage viel wichtiger und die steht ja noch 
da.

Aber danke für die Antwort, ich find das schade, dass das so umständlich 
ist mit den Files, da müsste man dann jedes Funktionierende c File dann 
wohl extra Sicherheitskopieren (copy/paste).


Kann man Funktionen in neue Source- Files auslagern?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.