mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Warenwirtschaftssystem gesucht


Autor: suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich suche ein Programm zur Kalkulation von Gerätepreisen.

Mir schwebt dabei etwas vor, wo ich eine Bauteildatenbank (Widerstände, 
ICs, etc) mit Staffelpreisen, mehreren Lieferanten je nach Menge, 
Bestellnummern, Beschreibung etc. anlegen kann. Dann möchte ich 
komplette Geräte anlegen und diesen Geräten Bauteile zuordnen. Dann soll 
mir das Programm für eine bestimmte Anzahl von Geräten den Preis 
berechnen und eine Bestellliste ausgeben. Also wo muss ich wieviele 
Bauteile bestellen, damit ich mit den jeweiligen Staffelpreisen den 
bestmöglichen Preis erreiche. Und mit der Möglichkeit mehrere 
unterschiedliche Gerätebestellungen zusammen fassen zu können, um 
bessere Staffelpreise ausnutzen zu können. Für die Bauteile soll 
zusätzlich ein Faktor angegeben werden können, mit welchem Aufschlag das 
Bauteil in die Endkosten eingehen soll. Also eine Art Zuschlag um 
Kostenschwankungen auffangen zu können. Zusätzlich soll natürlich noch 
die Arbeitszeit für Bestückung, Gehäusebearbeitung und Testen in den 
Endpreis einfließen. Aber auch die Lieferkosten für die 
Bauteilbestellungen, sowie Einmalkosten für zB Platinen, anteilige 
Entwicklungskosten, eine Verwaltungspauschale und Gewinn sollen 
verwaltet werden können.

Am Ende möchte ich einen Gesamtpreis, die Anteile für HW und die anderen 
Posten und Preise pro Gerät haben.

Klingt erstmal nach vielen Wünschen auf einmal, aber sowas werden doch 
wohl viele benötigen.
Das ganze soll für eine kleine Firma sein. Momentan wird mit 
Exceltabellen gearbeitet, aber das ist doch irgendwie keine Lösung. 
Zuviel Handarbeit.
Vermutlich wäre eine Anbindung an die Buchhaltung sinnvoll. Also in 
unserem Fall Lexware.
Kann Warenwirtschaft Pro von Lexware diese Anforderungen erfüllen?
Kennt jemand evtl. sogar günstige oder kostenlose Programme für sowas?

Über Erfahrungen und Tipps würde ich mich sehr freuen!

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß nicht ob es die Anforderungen erfüllt.
Ich bin kürzlich bei Heise darüber gestolpert:

http://www.heise.de/open/meldung/Freie-ERP-Softwar...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst ein kostenloses Programm muß erst mit Deinen DATEN gefüttert und 
ständig aktualisiert werden.

Ein Excel-Profi kommt manchmal leichter zum Ziel, da er seine Abfragen 
schnell und unbürokratisch an neue Anforderungen anpassen kann.

Autor: suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist zum größten Teil sicherlich mit Excel möglich.
Aber für mehrere Geräte wird das doch sehr umständlich.
Zumal dann doch recht komplizierte Funktionen nötig sind.

Und die Daten muss ich so ja auch eingeben. Für die Auswertung und 
Zusammenfassung wünsche ich mir aber ein Programm anstelle der 
Tabellenfunktionen.

Autor: suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder könnte man das besser mit einer bzw mehreren Datenbanken und 
komplexen Abfragen lösen?

Aber da habe ich keine Idee, wie man zB neue Geräte anlegt und dann aus 
der Bauteildatenbank auswählen kann. Das soll möglichst einfach sein.
Oder wie man mehrere Bestelllisten zusammen fassen könnte. Das artet 
meiner Meinung nach schnell aus.

Aber eigentlich muss es dafür doch schon Lösungen geben...

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Lösung welche Genau deinen Vorstellungen entspricht wird es 
nicht geben (zumindest nicht umsonst).
Wenn du ggf. Interesse an einer Idividuellen Lösung hast kannst du mich 
gerne mal anschreiben.

Autor: suchend (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, kostenlos muss es ja auch nicht unbedingt sein.
Am liebsten hätte ich eine günstige Standardlösung. Ich kann doch nicht 
der einzige mit solch einem Wunsch sein. Wie wird das denn in anderen 
Firmen gemacht? Irgendwie muss das doch verwaltet werden...

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich verwende Topkontor
http://www.bluesolution.de/
und bin damit zufrieden.
Als Existensgründer ist es auch preiswert.

Gruss Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.