mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hilfe: Quarz-Armbanduhr als Weihnachtsgeschenk: Tipps ?


Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

es geht um meine High-Tech-Armbanduhr als Weihnachtsgeschenk (Preis 
erstmal egal). Folgende haben wir gefunden:

TIMEX Expedition WS4 - http://www.timex.de/Expedition-R-WS4.4345.0.html
Casio PRW-1500T-7VER Mount Taranaki - 
http://www.casio-europe.com/de/watch/sports/prw-1500t-7ver/

Wer kennt noch weitere solche High-Tech-Uhren von anderen Herstellern 
???

Viele Grüße

Thomas

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einmal auf die fresse gelegt, un im arsch is die sache !

wenn viel geld für ne uhr ausgeben, dann ne traser mit edelstahl oder 
titangehäuse

http://www.traserh3watches.com/

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir selbst diese geschenkt:

Ebay-Artikel Nr. 290371686992

Prima Teil! :)

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja wie beim Uhrologen hier... ;-)
MfG Paul

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen Dank für die bisherigen Infos...

Es geht um eine Uhr mit möglichst vielen "Gimmicks" wie Höhenmesser, 
Kompass, Tidenberechnung oder Sonnenauf- und Untergang etc. Die beiden 
von mir genannten können das...

Das Argument "einmal auf die fresse gelegt, un im arsch is die sache !" 
ist natürlich auch zu beachten.

Habe noch diese hier gefunden: 
http://www.timex.de/E-Instruments.3798.0.html

Weitere Tipps von Euch ?

Viele Grüße

Thomas

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus erfahrung weiß ich, das man die ganzen gimmiks sowieso nie nutzt, 
würde also eher auf funktionalität achten :) und darunter fällt bei mir 
bei alltagsgegenständen eine gewisse robustheit :)

ich selbst trage eine relativ unauffällige fossil uhr mit 
edelstahlgehäuse und armband, für ungefähr nen 100er rum, wie bei den 
uhren üblich. bei gebürsteter edelstahloptik und saphirglas braucht man 
sich wenig sorgen um kratzer o.ä. zu machen.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weit draußen in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode
> gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis leuchtet
> unbeachtet eine kleine gelbe Sonne. Um sie kreist in einer
> Entfernung von ungefähr auchtundneunzig Millionen Meilen
> ein absolut unbedeutender, kleiner blaugrüner Planet,
> dessen vom Affen stammende Bioformen so erstaunlich primitiv sind,
> daß sie Digitaluhren noch immer für eine unwahrscheinlich
> tolle Erfindung halten.


SCNR


Ps: für die, die die Quelle nicht kennen:
Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis"

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warren Spector schrieb:
> wenn viel geld für ne uhr ausgeben, dann ne traser mit edelstahl oder
> titangehäuse

Die Beleuchtung macht schon was her, aber ohne Funk ist das irgendwie 
nicht mehr zeitgemäß.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht eine Uhr, die man selbst mit Gimmicks erweitern kann?

eZ430-Chronos Wireless Watch Development Tool
http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/ez43...

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Stellebaum schrieb:
> Die Beleuchtung macht schon was her, aber ohne Funk ist das irgendwie
> nicht mehr zeitgemäß.

zitat wiki

Quarzuhren mit einem Quarz mit der üblichen Schwingfrequenz von 32.768 
(=215) Hz haben normalerweise eine Genauigkeit (Abweichung) von ± 15–30 
Sekunden im Monat

also ich stelle meine eigentlich zweimal im jahr, wenn die 
zeitumstellung erfolgt. die gangabweichung liegt meist bei 1-2 minuten. 
in 6 monaten.

ich finde das verschmerzbar.

funk is nett, klar, aber die meisten funkuhren die ich kenne sind 
stromfresser.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>funk is nett, klar, aber die meisten funkuhren die ich kenne sind
>stromfresser.

Ich habe aktuell eine Casio Wave-ceptor WVA-105H, die Batterie geht 
jetzt ins 5. Jahr. ;)
Voraussetzung ist, dass man nicht ständig am Licht fummelt.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Vielleicht eine Uhr, die man selbst mit Gimmicks erweitern kann?
>
> *eZ430-Chronos Wireless Watch Development Tool*
> 
http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/ez43...

Hi,

Das ist ja mal geil  !!!!

tolles Spielzeug ...

Gruß und Danke

Thomas

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Vielleicht eine Uhr, die man selbst mit Gimmicks erweitern kann?
>
> *eZ430-Chronos Wireless Watch Development Tool*
> 
http://focus.ti.com/docs/toolsw/folders/print/ez43...


LOL - die ist ja mal echt geil habenwill
Leider out of stock atm! :-/

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Och man... Leute.............

Eine Uhr muss vor allem eins leisten: die Uhrzeit anzeigen. Ich trage eh 
schon 32GB im iPod Touch und 4GB im Handy mit mir herum. Und mein 
Notebook habe ich idR. auch immer dabei. Reicht das nicht an Elektronik?

Für mich kommt an mein Handgelenk nur Mechanik. Ich trage eine Omega 
Seamaster 300M. Und ich kann die Uhr jedem weiterempfehlen

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach an Deinen Ei-Fön (iPhone) doch einfach ein Armband und fertig.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja,

> Eine Uhr muss vor allem eins leisten: die Uhrzeit anzeigen.

was ist mit der Sonnen-auf/untergangszeit? mit der 
Mond-auf/untergangszeit? der Mondphase? Den Ebbe/Flut-Zeiten ?

und warum soll sie das nicht auch können ?

Gruß

Thomas

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uboot- Stocki schrieb:
> was ist mit der Sonnen-auf/untergangszeit? mit der
> Mond-auf/untergangszeit? der Mondphase? Den Ebbe/Flut-Zeiten ?

Und die Welt-Untergangszeit? =D

Ganz einfach: Diese Information braucht man nicht ein paar Mal pro Tag / 
Stunde. Diese Informationen sind mehr oder weniger statisch. Ich kann 
mir die Info ein Mal pro Woche z.B. während des Frühstücks in der Firma 
auf den Bildschirm holen und dann war es das auch schon. Ich bin für die 
Woche (oder zumindest für die nächsten paar Tage) mit der Info versorgt.

Ich mag zwar eine etwas andere Vorstellung von Technik haben als andere, 
aber ich akzeptiere keine Kompromisse. Eine Uhr ist für mich zum Uhrzeit 
ablesen und ein Handy vor allem zum Telefonieren. Deshalb kommt für mich 
auch kein iPhone in Frage, da ich mich dort erstmal durch tausende Menüs 
durchklicken muss, um eine Nummer wählen zu können. Bei meinem Nokia 
8800 schiebe ich das Ding einfach auf und wähle die Nummer. Das alles 
ohne hinzusehen und mit einer Hand.

Du kannst heute alles in Mini Geräte verbauen. Es gibt auch eine Uhr mit 
Handy, Webbrowser, DVB-T Fernseher und MP3 Player in einem. Nur kann das 
Ding nichts perfekt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass mich raten: Du bist älter als 25. Bin ich nämlich auch, und ich 
kann Deiner Argumentation nur zustimmen.

Wenn ich überhaupt eine Uhr mit mir herumschleppe, dann ist es eine 
hundertjährige Taschenuhr. Ansonsten ist die Welt voll von Dingen, die 
die Uhrzeit anzeigen, sowas muss ich mir nicht auch noch an den Arm 
binden.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es richtig durchgeknallt, nerdig sein soll, dann
http://www.tokyoflash.com/de/watches/1/
http://www.tokyoflash.com

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Wenn es richtig durchgeknallt, nerdig sein soll, dann
> http://www.tokyoflash.com/de/watches/1/
> http://www.tokyoflash.com

Hi,

zum Teil sehr schöne Uhren - allerdings sind die eher was für Mathias, 
da sie "nur" die Zeit anzeigen.

Also ehrlich - ich verstehe Eure Argumente nicht:

> dann ist es eine hundertjährige Taschenuhr

warum? Gibt es keine neue Taschenuhren oder weil früher sowieso alles 
besser war ? Ich wollte keine Grundsatzdiskussion sondern nur wissen was 
es noch alles gibt.

Das Teil ist echt der Hammer: *eZ430-Chronos Wireless Watch Development 
Tool*

Gruß

Thomas

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Lass mich raten: Du bist älter als 25.

Japp, genau 17 Tage ;)

Uboot- Stocki schrieb:
> warum? Gibt es keine neue Taschenuhren oder weil früher sowieso alles
> besser war ?


Weil die Uhr dann etwas besonderes ist. Es ist ein Schmuckstück, genauso 
wie meine Omega.

Thomas, ich habe mir die Tokyoflash Seite mit den Uhren angesehen. Die 
Dinger sind in meinen Augen Müll. Mit einer Uhr hat das auch nichts 
zutun. Ich würde sogar jeden, der so eine Uhr trägt, als Freak 
abstempeln.

Vor etwa 10 Jahren war ich auch so. Da wollte ich eine Timex Uhr haben, 
auf die ich meine Termine und das Telefonbuch übertragen konnte. Du hast 
die Uhr vor den Bildschirm gehalten und da flackerten Streifenmuster 
durch, darüber wurde die Uhr programmiert. Die Uhr hat damals 500DM 
gekostet und ich habe als Schüler lange dafür gespart.

Aber vor ca. 2 Jahren habe ich erkannt, dass dieser ganze Technik-Müll 
mich nicht weiterbringt. Ich habe wieder etwas gespart und mir für 3,5k 
die Omega gekauft.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Jaeger schrieb:
> Wenn es richtig durchgeknallt, nerdig sein soll, dann
> http://www.tokyoflash.com/de/watches/1/
> http://www.tokyoflash.com

wenn ich Uhren tragen würde (hab immer ein handy dabei, und auf arbeit 
hat man nen Rechner und ne Uhr an der Wand) würde ich mir auch eine 
schicke Binär-Uhr kaufen.
wobei mich bei denne auch immer stört, dass man eine Taste drücken muss, 
damit die die Zeit anzeigen. Auch sind die meist ziemlich klobig

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> wenn ich Uhren tragen würde (hab immer ein handy dabei, und auf arbeit
> hat man nen Rechner und ne Uhr an der Wand) würde ich mir auch eine
> schicke Binär-Uhr kaufen.

Ich würde mir so ein Ding nicht kaufen, aber ich dachte mir schon, dass 
man damit hier den Geschmack trifft.

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Wenn ich überhaupt eine Uhr mit mir herumschleppe, dann ist es eine
> hundertjährige Taschenuhr.

DAS hier ist doch mal eine ordentliche Taschenuhr:
http://www.eng.yale.edu/pep5/pocket_watch.html

Ich finde die Details wie Ticktack und Dimmer sehr elegant!

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finde die Details wie Ticktack und Dimmer sehr elegant!

Den Dimmer hat mein 30 Jahre alter Radiowecker auch schon. ;)

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver Stellebaum schrieb:
> DAS hier ist doch mal eine ordentliche Taschenuhr:

Dieses Teil hat so viel mit Klasse zutun, wie ein Ziegelstein

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > dann ist es eine hundertjährige Taschenuhr
>
> warum? Gibt es keine neue Taschenuhren oder weil früher
> sowieso alles besser war ?

Die Uhr ist halt da und funktioniert noch, man sieht ihr ihr Alter an 
... so ist das eben mit Erbstücken. Eine Omega übrigens.

Müsste ich mir eine neue anschaffen, würde ich nach etwas mit dem Design 
der Nomos von Glashütte, aber als Taschenuhr suchen.

Ansonsten darf man auch als technikaffiner Mensch bestimmte 
Anachronismen pflegen, dazu gehört die Taschenuhr und der Kolbenfüller, 
sowie die große Flasche mit schwarzer Tinte, für die ich vermutlich nie 
Nachschub kaufen muss.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es muß nicht immer die neueste Technik sein. Ich habe hier zum Bleistift
eine "Ruhla Eurochron", für die ich zu DDR-Zeiten 200 Mark bezahlt habe.
Die Uhr ist mittlerweile ca. 25 Jahre alt und läuft immer noch wie ein
Länderspiel. Ich kann mich nicht entsinnen, wann ich sie das letzte Mal 
stellen mußte.

O.T.
>sowie die große Flasche mit schwarzer Tinte, für die ich vermutlich nie
>Nachschub kaufen muss.

Du bist also darauf gerüstet, auch mal schwarzmalen zu können. ;-)

MfG Paul

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das letzte Mal musste ich meine Omega am 25.10. umstellen.
Übrigens: Man sollte eine manuelle Uhr alle 5-10 Jahre (je nach Uhr) zur 
Revision geben. Kostet ca. 400€.

Übrigens: Meine Omega Uhr ist mir letztens im Fitnessstudio aus ner Höhe 
von ca. 1.50 auf den Fliesenboden draufgeknallt. Außer zwei leichten 
Druckstellen am Armband war mit der Uhr nichts. Die Uhr geht immer noch 
so genau, wie vorher, genau 1 Sekunde / Tag vor.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Omega geht auf etwa 1 Minute pro Tag genau.
Das ist für ihr Alter und die verwendete Technik vollkommen in Ordnung. 
Ich muss auch nicht genauer wissen, wie spät es ist; ich finde Angaben 
wie "kurz nach Fünf" ausreichend, und brauche nicht "siebzehn Uhr vier 
Minuten und 45 Sekunden".

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim letzten Ton des Zeitzeichens war alles zu spät...;-)
MfG Paul

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist noch eine Uhr für Bodybuilder, deren Unterarm so stark ist
wie der Oberschenkel der meisten Leute.
http://www.r-l-x.de/wbb2/thread.php?threadid=53667&sid=

MfG Paul

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Hier ist noch eine Uhr für Bodybuilder, deren Unterarm so stark ist
> wie der Oberschenkel der meisten Leute.
> http://www.r-l-x.de/wbb2/thread.php?threadid=53667&sid=
>
> MfG Paul

Ich würde sagen, der Arm ist extrem klein. :-)

Autor: Mathias Braun (dedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Meine Omega geht auf etwa 1 Minute pro Tag genau.
> Das ist für ihr Alter und die verwendete Technik vollkommen in Ordnung.

So verrückt sich das nun anhören mag, aber auch das wäre für mich in 
Ordnung. Es ist viel mehr eine Eigenheit der Uhr. Der Träger der Uhr ist 
ja sicherlich auch nicht Perfekt.

Ich habe über das Thema sowohl mit einem Konzi gesprochen, als auch mit 
einem Auto-Verkäufer. Beide waren der Ansicht, dass Schmuck ohne 
(Trage-)Spuren oder Autos ohne "Spuren", Tip Top sauber gewaschen, 
gewachst und poliert einfach keine Seele haben. Früher war ich auch 
anderer Meinung, da musste alles sauber sein. Heute denke ich darüber 
anders.

Uhren unter 200€ sind Wegwerfware, wenn die Uhr nicht funktioniert, geht 
man in den Laden und holt sich eine andere. Die Omega werde ich wohl 
irgendwann auch meinen Kindern weitergeben. Die Uhr ist jetzt fast 1,5 
Jahre alt und hat schon ein paar Geschichten. Ich denke, in den nächsten 
20 Jahren werden da noch ein paar dazukommen.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist Sie: Die ultimative Armbanduhr ...

http://www.calcwatch.com/

Das ist ein "must-have" !!!

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uboot- Stocki schrieb:
> Hier ist Sie: Die ultimative Armbanduhr ...
>
> http://www.calcwatch.com/
>
> Das ist ein "must-have" !!!

Ich will meinen HP48 als Armbanduhr. ;-)

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zumindest funktioniert das marketing bei omega gut ;)

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.