mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik neue Modelle in LTSpice einbinden


Autor: Bogomil der dritte (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich würde gerne mal mit LTSpice ein paar Sachen simulieren.

Mir ist bloß nicht so ganz klar, wie ich Bauteile die nicht in der 
mitgelieferten Bibliothek vorhanden sind einbinden kann.
Es gibt da in den Ordnern von LTSpice eine Menge verschiedener 
Dateitypen wie
*.LIB
*.SUB
*.ASY
*.MOS
*.RES
*.CAP
 usw.

Es wäre schön, wenn mir da mal jemand einen Tip geben könnte.
Ich hatte schon mal danach gefragt, meine Anfrage wurde gelöscht.
Ich vermute, ich habe irgendwie das falsche gefragt, man ist mir böse.
Ich bitte darum mir die Frage diesmal zu beantworten, wahrscheinlich ist 
es ganz simpel, aber irgendwie habe ich da ein Brett vor dem Kopf. ;-)
Ich hab in einem anderen Thread, den ichg im Moment nicht wiederfinde 
gelesen, das es mit ".include" geht. Das hilft mir aber nicht weiter, 
ich habe keine Ahnung, wo ich das eintippen soll.

Wenn doch jemand mal so nett währe und mir kurz den "Workflow" erklären 
könnte.  :-)

Autor: Tobias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier im Forum irgendwann mal diese Anleitung gefunden. Damit 
komme ich gut klar. Dioden oder Transistoren kann man auch einfach in 
die Standard-Bibliotheken einfügen.

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, dir kann doch keiner böse sein!
Beitrag "Wie bekomme ich Bauteil in LTSpice"

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. NMOS Komponente aus der LTSpice Library in Schaltplan einfügen

2. Schaltplan im gleichen Verzeichnis speichern, wie die Zusatzlibrary

3. In der Zusatzlibrary nachsehen, wie die genaue Bauteilbezeichnung ist
und um welchen Typ von Zusatzlibrary es geht. Hier ist es eine SUBCKT
(im Gegensatz zu MODEL Libaries)

.SUBCKT BS170/PLP 1 2 3
* 1=drain  2=gate  3=source

5. Spice Directive zum Einbinden der Zusatzlibrary vom Typ SUBCKT 
einfügen

.include bs170.lib

5. Controltaste halten und mit Klick mit rechter Maustaste auf das NMOS 
Bauteil
den Component Attribute Editor aufrufen

Bei Prefix den Wert von MN auf X ändern. X bedeutet möglicherweise 
unbekanntes/
externes Bauteil

Bei Value den Namen des Zusatzbauteils eintragen also statt NMOS 
BS170/PLP

6. Rest der Schaltung aufbauen. Schaltplan speichern. Simulieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.