Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leistungsspannungsfolger läuft nichtlinear. Wieso?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olaf (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

Ich versuche gerade einen Leistungsspannungsfolger aus einem OPV mit 
nachgeschaltetem Transistor (FET oder NPN) zu bauen. Dabei lege ich den 
OPV-Ausgang auf gate oder Basis (je nachdem) und koppele Source oder 
Emitter aud den Inv.-Eingang des OPV's zurück. Die Regelspannung liegt 
aud dem NInv.-Eingang. Das ganze funktioniert auch weitestgehend gut, 
nur wenn die Regelspannung unter einem bestimmten Wert fällt, steigt die 
Ausgangsspannung aufs Maximum, anstatt auf Null zu gehen. Das ganze 
passiert bei einem TL074, während ein TLC274 sich regelkonform verhält.
Weiß jemand was da passiert?

Viele Grüße, Olaf.

von Kai Klaas (Gast)


Lesenswert?

Nennt man "Phase Reversal", wenn das Eingangssignal den "Common Mode 
Input Voltage Range" verläßt.

Kai Klaas

von Olaf (Gast)


Lesenswert?

Vielen Dank.

Habe jetzt auch bei TLC274 den hiweis gefunden das der Common Mode Input 
Voltage Range über das negative Rail hinausgeht, zumal er als CMOS 
ohnehin robuster sein sollte. Ich werde den nehmen.

Danke nochmal, Olaf.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.