mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] 6kg Eisen III Chlorid


Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand Interesse an 6kg Eisen III Chlorid?

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hrhr auch nen 20KG sack günstig in der bucht geschossen ?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6kg schmadderpampe... oh gott! natriumpersulfat würd ich was nehmen. :)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was verlangst Du denn dafuer bzw. fuer die halbe Menge?

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20€ inclusive Versand. Wollte das nur komplett verkaufen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du was verkaufen willst solltest vielleicht auch eine 
Kontaktmoeglichkeit angeben?

Wie ist das Zeug denn verpackt?

Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist das denn für ein FE3CL ?

Qualität ?
Hersteller ?
Wieviel g pro Liter empfohlen (laut Herstellerangabe) ?
Wie verpackt (mehrere Portionen Vakuumverpackt etc.) ?

Hätte eventuell Interesse an den ganzen 6kg

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt ein super "Verkauf". Ich bin raus.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Foto anbei.
Wieviel g / Liter weiß ich nicht, kann man aber rausbekommen.
Alles andere dürfte auf dem Foto ersichtlich sein.
Kontakt unter: http://www.klimaregelung.de

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer schrieb:
> Wieviel g / Liter weiß ich nicht, kann man aber rausbekommen.

stimmt, wenn man das foto anguckt, auf der flasche stehts nämlich drauf 
;-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm ich dachte das Zeug laesst sich kalt verwenden... naja dann kann ich 
damit sowieso nix anfangen, denn in Kuevetten aus Plexiglas laesst es 
sich ja nicht verwenden.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...das geht auch kalt.
Habe ich selbst schon gemacht.
Nur bei Natriumpersulfat sollte es wärmer sein.

Autor: Hauptschul-Ing. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kalt dauert eine Platine 30min
Warm 10min
Heiss 5min

Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rainer
Habe mal eine E-Mail geschickt.

@ Michael G. (linuxgeek)
Würde das Zeug in der Küvette nicht unbedingt verwenden wollen, gehen 
tut es aber schon. Sogar in unbeheitzter Schale ... habe ich schon vor 
vielen Jahren mal gemacht.

>Kalt dauert eine Platine 30min
>Warm 10min
>Heiss 5min

Heute wird´s durch die Sprühätzanlage gejagt :)

gut warm ca. 2 Minuten

Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer war schneller ? grrr

Naja macht nichts ...

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hätte ich auch eher schreiben können.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.