mikrocontroller.net

Forum: Platinen Druckereinstellungen bei HP Laser Druckern? Hier LJ2550L


Autor: Be Bo (bebo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich zweifele so langsam daran, daß ich in der Lage bin meinen Drucker 
richtig zu bedienen. Kleiner Scherz ;-)

Aber ich möchte mit meinem HP LaserJet 2550L gerne mal möglichst 
kräftige Ausdrucke auf Folie realiesieren.

Eine Einstellung zwecks kräftiger Drucken gibt es nicht, zumindest ist 
sie als solche nicht zu erkennen. Dafür gibt es aber zahlreiche 
Parameter, mit den wirresten Namen, wobei HP es nicht für nötig erachtet 
diese auch nur ansatzweise zu dokumentiern. Im Internet kann ich zu den 
Bezeichnungen leider auch nichts finden. Vielleicht hat ja hier jemand 
einen Rat, außer alles auszuprobieren.

Dich zähle mal auf:
Für die Druckqualitätoptimierung gibt es:
Mehr Strom für ITB (An/Aus)
Weniger Strom für ITB (An/Aus)
Mehr Strom für T2 (An/Aus)
Weniger Strom für T2 (AnAus)

Den EconoMode habe ich bereits ausgeschaltet. Muß allerdings sagen, daß 
ich zwischen an und aus keinen Unterschied sehe.

Dann gibt es noch eine Einstellung für Druckdichte. Diese hat aber 
zumindes bei rein schwarzen Ausdrucken auch keine Auswirkung.

Hat jemand einen Tip?

Grüße,
Bebo

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Papier merkt man sehr deutlich einen Unterschied zwischen "Eco-Mode" 
und nicht (schwarz ist dann eher mittelgrau), auf Folie habe ich den 
"Eco-Mode" noch nicht probiert.

Ansonsten interessiert mich auch, ob man beim Foliendruck noch etwas 
mehr Schwärze erzeugen kann. Für's Belichten reicht es, wenn man den 
Unrad-Tonerverdichter nutzt, aber mit der Schwäre meines alten Brother 
1430L mit Solvent50 als Verdichter kommt es bei weitem nicht dran.

Grüße
Nicolas

Autor: Be Bo (bebo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich gehe mal davon aus, daß Du keinen HP LJ2550 hast. Ich habe sowohl 
den Tonerverdichter von Conrad als auch Solvent50 ausprobiert. Keiner 
von beiden kann den Toner anlösen. Das Zeug verdunstet ohne Effekt und 
das war es.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Be Bo schrieb:
> Hi,
>
> ich gehe mal davon aus, daß Du keinen HP LJ2550 hast.

Ups, gerade gesehen: Stimmt. Habe einen anderen, hatte "damals" nur 
einen Druckertreiber mit PCL6 gesucht, um mir die HP-600MB-Installation 
zu sparen und den LJ2550PCL genutzt. Irgendwie schaut man wohl öfter in 
die Druckerauswahl im OS als auf den Drucker selbst.

Ich nehme also alles zurück bezüglich Tonerverdichter.

Grüße
Nicolas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.