mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analoger Fernseher-Verwertung


Autor: Leopold S. (leopold)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich habe einen analogen Mini-Fernseher der die digitalen Sender bei uns 
nicht
empfangen kann.
Es gibt einen Suchlauf für UHF u. VHF.
Wofür und womit könnte ich dieses Gerät noch verwenden.
mfg
LS

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest einen digital-Receiver anschliessen :)

Autor: GEZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das CDU_Staatsfernsehen inzwischen grottenschlecht geworden ist, ist 
es am sinnvollsten der GEZ zu kündigen, das Empfangsgeschwür auszubauen 
und das
ehemalige "bereitgehaltene Gerät" als DVD oder Videoabspieler zu nutzen.

Autor: Gastnnlnln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>es am sinnvollsten der GEZ zu kündigen, das Empfangsgeschwür auszubauen

Um Himmels Willen, das ist verboten!!!!!!!!!!!!!!!

>es am sinnvollsten das Empfangsgeschwür auszubauen, der GEZ zu kündigen
So herum ist es erlaubt, wenn auch wohl nicht ganz stressarm.

Ersatzweise einen Mini DVB-T-Receiver besorgen.

Gast

Autor: NurEinGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haben wir früher so gemacht.
Ablenkspule um 90° drehen.
An Y-Spule nen Lautsprecherausgang von einem alten Verstärker 
anschliessen.
Und schwupps hast Du eine Art Oszi, der die Musik schön anzeigt.
Sah nett aus.

Aber !! Finger Weg !! Hochspannung !! Sehr ungesund !!

Autor: Leopold S. (leopold)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Es handelt sich um einen 2,2" batteriebetriebenen Fernseher.
Ich bin in Österreich zu hause.
mfg
LS

Autor: GEZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gastnnlnln
>Um Himmels Willen, das ist verboten!!!!!!!!!!!!!!!
Warum ist das verboten? Hat das die GEZ verboten? Dieses Teil 
funktioniert
nicht! mit Hochspanung.
Hab ich bei Fernseher, Videorekorder und DVD gemacht.
Braucht weniger Strom. I2C hat keine Probleme gemacht.
Und Ihre !Taste! klemmt!

Gruss gez.

Autor: Gastq12343 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da auch so eine Behoerde(glauben die) wie die GEZ?

Autor: GEZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gastnnlnln
Sorry hab grad die Ironie gelesen...
Ich hab mich halt schon so an die Warner im Auftrag der GEZ gewöhnt.
Ich bin seit 3 Jahren Fernsehfrei und zwar nachdem das Deutsche 
Staatsfernsehen das Analogsignal abgestellt hat.

Ist echt irre was man alles mit gesparten Zeit machen kann.

gez. ein Ex-FernseHOHLiker

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GEZ schrieb:
> @ Gastnnlnln
>>Um Himmels Willen, das ist verboten!!!!!!!!!!!!!!!
> Warum ist das verboten? Hat das die GEZ verboten?
Gastnnlnln meinte das du erst den Tuner ausbauen musst und DANN kündigen 
;)

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Dieses Teil funktioniert nicht! mit Hochspanung."(sic!)

Solange das ein CRT-basierter Fernseher ist funktioniert er auch nicht 
ohne, unabhaengig von der Groesse.

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe ...

willkommen im Club der GEZwungen GEZahler :-)
Komm leider auch net drumherum, hat mein Auto doch ein Radio (sieht aber 
nur USB...)

Ich investier meine Fernsehgebühr lieber in WoW, das macht mehr Laune 
und ist nicht so passiv!

Nur - wenn INet fähige PCs dann mal fernsehgebührenpflichtig werden ... 
kann man sich beim Provider die Öffis sperren lassen?

---
Könntest das Gerätchen zerlegen, und den Zeilentrafo mit Ansteuerung auf 
nem Steckbrett wiederbeleben.

Damit müsste sich allerhand Blödsinn treiben lassen, z.B. die 
Hochspannung mit Musik modulieren (aber bitte nicht aus dem Radio 
grööhl das GEZiehmt sich net :-)


VG,
/th.

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Random ... schrieb:
> Nur - wenn INet fähige PCs dann mal fernsehgebührenpflichtig werden ...
> kann man sich beim Provider die Öffis sperren lassen?

Das ist in Deutschland doch schon längst passiert! Schon mal was von 
neuartigen Rundfunkempfangsgeräten gehört? Da hat der Gesetzgeber der 
GEZ eine neue Einnahmequelle geschaffen. Wer schon keinen Fernseher und 
kein Radio hat, den erwischt man dann mit dem PC! Für die meisten 
Privathaushalte allerdings egal, da ist sowieso Radio oder Fernsehen 
angemeldet, das deckt dann den PC mit ab.

Servus
Michael

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nur - wenn INet fähige PCs dann mal __fernseh_gebührenpflichtig werden ...

das heisst voller Satz, nicht 5 euro irgendwas.
Ist ja auch geplant.

Das Fernsehen hat für unsere Generation (bis 30) echt ausgedient, denke 
ich mal, wenn ich mich so umhöhre, egal ob Öffis oder Privat.

Das Internetz klaut denen die Zuhörer/seher :-)

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Jugendliche" sind allerdings ne aussterbende Rasse. Und so steigt die 
Zahl der GEZ angemeldeten von Jahr zu Jahr.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem leben die paar verbliebenen gerüchteweise bis 30 ohnehin im 
Hotel Mama und zahlen nix.

Autor: GEZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nur - wenn INet fähige PCs dann mal fernsehgebührenpflichtig werden ...
> kann man sich beim Provider die Öffis sperren lassen?

Mit welcher Dreistigkeit dieses Zwangssystem vorgeht, zeigt sich daran, 
dass zwar einerseits der gesamte Internetverkehr protokolliert, 
ausgewertet und "verwertet" wird, andererseits aber aus 
datenschutzrechtlichen Gründen nicht protokolliert werden darf, dass der 
Schwartzglotzer heimlich auf ZDF-online Koch-Propaganda konsumiert.
anGEZockt

gez. ein Ex-fernesehglotzer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.