mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Elektronik ins Ausland verschicken


Autor: Ste-Lou (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich wueder gerne von euch wissen, ob ihr eine geeignete Moeglichkeit 
kennt, wie ich meinen ganzen Elektronik-kram ins Ausland verschicken 
kann.
Und zwar bin ich im Mai diesen Jahres in die USA umgesiedelt und wuerde 
gerne hier mein ganzes Elektronik-Equipment weiter benutzen anstelle es 
in D vergammeln zu lassen :(
Kennt ihr eine Moeglichkeit dies Zollfrei hier rueber zu bekommen?
Ich bin ab und zu geschaeftlich immer mal wieder in D, aber immer etwas 
davon im Gepaeck mit zu nehmen.... Ich weiss nicht ob das die Behoerden 
gerne sehen. Koennte den falschen Eindruck entstehen lassen.


Also lasst mich wissen, wenn ich eine Idee habt.

Danke und Gruss,
Ste-Lou

: Verschoben durch Moderator
Autor: Jörg Lehmann (nuckey)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wende dir doch direkt an zoll,die müsten dir genauer auskunft geben.

schreibste dehnen dehn sachverhalt und versuch och bei dehn behörden der 
usa och zu klären,da die nich unbedingt gleichhe richtlinien haben.

die direkte anfrage is besser als dit hören sagen ,da och bestimmungen 
geändert werden.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn, dann schon die Behörden beider Länder.
Es gibt Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen.
Nützt nämlich nichts wenn man das eine darf,
aber das andere nicht. Vor allem die Amis dürften
da ganz schön wachsam sein, von wegen Elektronik.
Da werden die wohl schnell hellhörig. Je besser
das Gut dokumentiert ist desto weniger Probleme
wird man da bekommen.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such dir eine größere Spedition. ( zb. Schenker, Benzinger usw.
" Gelbe Seiten ")

Klär das mit denen und dann pack einen großen Karton.
Anschließend stell Ihn auf eine Palette und fahr hin,
oder lass abholen.

Den Sress mit Ausfuhrpapieren und so, würd ich mir nicht antun.

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du keinen Hausrat und andere persönliche Effekten in die USA 
mitgenommen. Als Umzugsgut verschifft (kleiner Container) gibt es 
wahrscheinlich am wenigsten Probleme. Wenn du allerdings nur 
Elektronik als Umzugsgut hast, können da schon Fragen aufkommen...

Gruss
Christoph

Autor: Ste Lou (Firma: No Firm) (ste_lou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natuerlich habe ich keinen Container mit rueber genommen,
sonst waere das alles kein Problem gewesen. Habe damals nur 3 Koffer 
dabei gehabt :) Und da die schon voll und schwer genug waren, hab ich 
halt mein Ele-Kram daheim gelassen...

Wie sieht es denn aus, wenn ich das als Paket von D nach hier hin 
schicken lasse, an die Firmen Adresse?

Ste-Lou

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie sieht es denn aus, wenn ich das als Paket von D nach hier hin
>schicken lasse, an die Firmen Adresse?

Wenn du Distributor wärst, wäre es wohl kein Problem,
ansonsten könnte man dich für einen Terroristen halten.
Mach eine ordentliche Versandliste und dokumentiere
ehrlich deine Absichten. Dann kann eigentlich nichts
schief gehen. Alles wirste wohl ohnehin nicht drüben
nutzen können. Alles was netzversorgt ist läuft da nur
wenn es konfigurierbar ist. Und mal ehrlich, sind die
Teile drüben nicht ohnehin billiger zu bekommen?

Vielleicht gehste mal etwas ins Detail.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ste Lou schrieb:
> Wie sieht es denn aus, wenn ich das als Paket von D nach hier hin
> schicken lasse, an die Firmen Adresse?

Keine so gute Idee.
Mit den Amis ist bei manchen Themen nicht gut Kirschen essen. Alles was 
mit Einwanderung bzw. 'kommt von außen' zu tun hat, gehört zb da mit 
rein. Da würde ich lieber auf Nummer sicher gehen und vorher alles 
abklären bzw. jemanden suchen, der dann Schuld ist (vorzugsweise einen 
amerikanischen Beamten).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.