mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik arvisp mkII und programmers notepad


Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Leute,

ich habe mich von meinem Parallelport Programmieradapter verabschiedet 
und mit einen AVR avrisp mkII von Reichelt zugelegt.
Ich habe früher immer mit dem Prograammers Notepad gearbeitet, nur 
erkennt dieser jetzt meinen Programmieradapter nicht.
ich hab mein Makefile mit win avr gemacht und "avrisp2" ausgewählt (hab 
auch schon avrisp mkII ausprobiert). Den Port hab ich im Makefile auch 
auf "usb" geändert...
Ich kann den Code nicht mit dem im Notepad integrierten avr dude 
übertragen, der schreibt er erkennt den programmieradapter nicht...
hat hier schon jemand die kombination zum laufen bekommen?
gruß
gerd

Autor: Jönä (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja würde mich auch interessieren habe das Makefile mit dem mfile gemacht 
aber da kann man kein avrisp mkII auswählen.....

Freundliche Grüsse Jönä

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzt doch mal den AVRDUDE Aufruf mit der -vv Option. Dann die 
erweiterte Ausgabe mitschneiden und an eure Frage anhängen... Man kann 
dann erkennen:

1/ Die Versionsnummer eures AVRDUDE
2/ Die exakte Kommandozeile
3/ Eventuelle Diagnosemeldungen

Desweiteren kann das Tool USBView helfen. Damit kann man nachsehen, ob 
der Programmer am USB erkannt wird und ggf. welche Seriennummer er hat.

FTDI-Seite:
"USBView is a free utility from Microsoft  that displays the USB 
connection tree and shows the USB devices that are connected to it 
together with their configuration data.  This is very useful for 
debugging USB enumeration errors.  USBView runs under Windows 98, ME, 
2000 and XP.
USBView is available for download as a .zip file by clicking 
http://www.ftdichip.com/Resources/Utilities/usbview.zip ."

Die Seriennummer kann man dann wieder in AVRDUDE benutzen.
http://www.nongnu.org/avrdude/user-manual/avrdude_...

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jönä schrieb:
> Ja würde mich auch interessieren habe das Makefile mit dem mfile gemacht
> aber da kann man kein avrisp mkII auswählen.....

Immer diese Blödsinnsbehauptungen. Selbstverständlich steht der im Menü 
drin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.