mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verlustleistung Widerstand im RC Glied


Autor: Leon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein RC-Glied an 24V DC hängen. Im Einschaltmoment fällt die 
gesamte Spannung am Widerstand, in meinem Fall 120ohm, ab. Das wiederrum 
bedeutet, dass für einen kurzen Moment an R 4.8W umgesetzt werden. Muss 
diesem Umstand bei der Wahl des Widerstands Rechnung getragen werden 
oder ist der Zeitraum so gering dass man das vernachlässigen kann?

Danke und Gruß
Leon

Autor: Leon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, fast vergessen, C hat 1uF

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Beantworte Dir die Frage doch selbst, wenn Du nicht alle Infos 
liefern willst (Frequenz, Zweck der Schaltung etc).
Mach ne Simulation und nimm rms(U*I) über dem Widerstand.
2. Was soll das für ein RC Glied sein? Um ein Signal zu filtern und 
ähnlich Zwecke nimmt man viel höhere Widerstände und kleinere 
Kondensatoren.
Dann hast Du auch viel kleinere Verluste über dem R.
Die 5W über dem Widerstand sind je nach Baugröße (INFOS!!!) viel zu 
viel, auch wenns nur kurz ist.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist aber nur deine Spitzenleistung am Anfang.
Die gesammte Energie die du im Widerstand umsetzt ist

W = 1/2 * U^2 * C  = 0.6mWs

Um jetzt zu klaeren wieviel Leistung der Widerstand hat braeuchte man 
noch die Wiederholrate der Einschaltungen. Wenn du nur wenige mal pro 
Stunde schaltest reicht dort auch 1/4 W Widerstand. Ansonsten must du 
dir die Leistung ausrechnen.

Gruss Helmi

Autor: Leon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ich: Zur Frequenz hatte ich eine Angabe gemacht  ;)

Zweck der Schaltung ist zur beantwortung meiner Frage völlig irrelevant, 
aber es handelt sich im ein Löschglied für ein Relaiskontakt.

@Helmi: Was du schreibst ist mir schon klar. Es geht hier mehr darum zu 
klären, wieviel der so ein 0815 Widerstand kurzfristig verträgt, 
wahrscheinlich hilft nur probieren. Eingeschaltet wird einmal am Tag, 
wenn überaupt. Er muss also nur den Einschaltstrom überstehen  ;)

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wieviel der so ein 0815 Widerstand kurzfristig verträgt,

Das steht im Datenblatt des Herstellers deines Vertrauens.

http://www.vitrohm.com/files_stat/PO_Impulsleistung.pdf

Hier z.B. findest du Kurven dafuer.

Autor: Leon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, das solche Angaben im Widerstandsdatenblatt zu finden sind wußte 
ich nicht. Coole Sache, danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.