mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GPS Daten abweichung


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leutz


ich baue mir gerade einen GPS Tracker mit div. Sonderfunktionen. Habe 
mir dazu den günstigen GPS Empfänger von Reichelt gekauft.
JENTRO BT-GPS-8

Ich habe aber bei der Auswertung der GPS Daten eine enorme Abweichung 
des Längen- und Breitengrades festgestellt.
Luflinie liegt dieser Punkt mehr als 320m Luftlinie entfernt! Daher ist 
für mich der Punkt viel zu weit entfert um einen Tracker zu bauen!
Ich habe 9 Sateliten geortet!

Muss ich standartmäßig einen "Offset" mit dazu rechnen?

Ich war der Meinung, dass dieser Fehler mit in dem GPS Empfänger 
korrigiert wird!


Danke schonmal

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:

> Ich habe aber bei der Auswertung der GPS Daten eine enorme Abweichung
> des Längen- und Breitengrades festgestellt.
> Luflinie liegt dieser Punkt mehr als 320m Luftlinie entfernt!

Wie wertest du aus?

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie und womit vergleichst Du die Koordinaten? Google Maps? Koordinaten 
im richtigen Format (hört sich fast so an, als wenn Du dezimal und 
Min/sec Angaben mischt)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Also die Daten lese ich mit putty aus. Ich bekomme den Empfänger ja als 
v Comport angezeigt!

Ich bekomme einen Dezimalwert wie z.B.
1234.5678N 12345.6789E

Das Entspricht doch 12°34'56.78N usw.?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher nicht.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebliger Tag schrieb:
> Eher nicht.

Danke...

Autor: Michael M. (technikus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Abweichung von 320m darf nicht auftreten, es ist generell auch kein 
Offset mit einzurechnen.
Wahrscheinlich hast Du, wie Micha schreibt, die Daten falsch 
interpretiert. Die Positionen bei NMEA kommen DDMM.MMM, wobei D die Grad 
und M die Minuten mit Dezimalstellen sind. Zur Umrechnung in Sekunden 
mußt Du die Dezimalstellen der Minuten noch mit 60 multiplizieren.
Stimmt diese Umrechnung, können deutlich kleinere Fehler durch ein 
unterschiedliches Kartendatum entstehen. Vom GPS-Empfänger sollte WGS84 
kommen, Software wie die TOP50 haben schonmal ein anderes Kartendatum 
eingestellt. Hier würde ich konsequent auf WGS84 umstellen.

Servus
Michael

Autor: Bernd Wiebus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian.

Den Tipp von "nebliger Tag" ergänzend: Möglicherweise kannst Du das 
Ausgabeformat des Empfängers umschalten. Das wäre nett, weil Du jetzt 
möglicherweise dein Programm an der Stelle nicht umschreiben musst, aber 
böse, weil Du jetzt immer sicherstellen must, das Du im passenden Modus 
landest, was komplizierter sein könnte......

Erwarte nicht zuviel Genauigkeit. Autos haben meist einen offenen 
Himmel, aber bei Fußgängern im Hochwald sieht das leider anders 
aus......

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: gaast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:
> Ich bekomme einen Dezimalwert wie z.B.
>
> 1234.5678N

Das bedeutet:

12° 34,5678'

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok


Vielen Dank für die Antworten

Bezgl. der umschaltung des Formats bin ich mir gat nicht sicher ob das 
direkt der Empfänger unterstützt.
Außerdem wenn ich ihn einschalte will ich die Daten sofort zur verfügung 
haben und nicht noch prüfen, ob das Format stimmt.

Ich werde es in der Software umrechnen!


Vielen Dank!

Von meiner seite
-closed-

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.