mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software AVCHD - Hell of Codec


Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir vor einem halben Jahr eine HF11 gekauft, die AVCHD 
aufnehmen kann. Habe gehofft, dass es bald die entsprechende Software 
dafür gibt.
Dann habe ich mir Premiere Elements 7 gekauft. Die Software ist 
praktisch unbrauchbar.
Nun suche ich ein oder mehrere Tools (Freeware?) die mit AVCHD umgehen 
können.

- Framegenaues Herausschneiden
- Zusammensetzen von Clips
- Encodieren in beliebiges Format
- Brennen auf DVD

Ich komme aus der Virtual-Dub-Ecke zum Schneiden und Premiere Elements 
1.0 zum zusammensetzen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pinnacle Studio 14 macht damit Werbung, dass auch mit diesen Dateien 
umgehen kann.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe Pinnacle Studio zu einem capture-device dazubekommen und weiss 
eines: hände weg! die software ist sowas von überladen, da gehste auch 
mit einem aktuellen PC nach dem starten erstmal kaffee holen...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Studio-Version?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
iLife09, genauer das darin enthaltene iVideo kann mit solchen Dateien 
umgehen. Das dürfte aber nur einem recht ausgesuchten Personenkreis 
helfen ...

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es den überhaupt keine Software, die mit AVCHD gescheit umgehen 
kann?
Warum gibt es den keine Freie Software? Stecken da irgendwelche 
Lizenzbedingungen dahinter? So wird der Standard schneller sterben als 
er was bringt...

Autor: Stefan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Horst

Mich wird das Thema nächstes Frühjahr auch beschäftigen, weil ich jetzt 
auch auf eine AVCHD Kamera aufgerüstet habe (Sony CX105). 
Ausschlaggebend für dieses Modell war HD (sic), Größe/Gewicht und 
SD-Aufzeichnung statt Festplatte sowie Preis.

Ich werde mich an folgenden Artikeln entlanghangeln:

Allgemeiner Workflow:
http://www.videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=7112

Arbeiten mit Avisynth und Virtualdub und AVCHD-Material:
http://www.hennek-homepage.de/video/avisynth.htm (und weitere 
interessante Artikel auf den Unterseiten)

Ich hätte gerne eine Möglichkeit geschnittenes und bearbeitetes 
AVCHD-Material zurück auf die Kamera zu bringen, um diese als 
HD-Zuspieler zu nutzen. Dazu will ich mir Sony Vegas und Edius Neo 
ansehen und einen arschschnellen Rechenknecht kaufen.

Alternativ käme nicht-AVCHD-nativer HD Schnitt in Betracht und ein 
anderer HD-fähiger Zuspieler (WD? o.ä.). Der Rechnenknecht müsste dafür 
nur affenschnell sein dafür heftig fetten Speicherplatz für die 
Zwischendateien haben.

Jedenfalls: Wenn du weiter bist, melde dich mal!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.