mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schrittmotor mit Steuerkarte aus Drucker richtig ansteuern


Autor: nobby1968 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe letztens Schrittmotoren die bereits auf einer Controllerplatine 
fest montiert sind ausgebaut. Ich möchte diesen nun für 
Zeitraffaaufnahmen verwenden der innerhalb eines Meters 5 feste 
Positionen mit einer Kamera anfährt.

Ach ja, was Schrittmotoren angeht bin ich Neuling.

Wie man auf dem Foto sehen kann werden hier die Anschlüsse beschrieben

1: Lock ist per Pin gar nicht angeschlossen
2: HU = ??
3: CLK = wahrscheinlich clock und gibt das flankensignal für einen 
Schritt an?
4: SGND = signalground
5: +24
6: CW/CCW bestimmt die Drehrichtung
7: +5V
8: S/S

Ich habe auch das Netzteil dazu ausgebaut, dass heißt ich habe die 
richtigen Spannungen dazu.

Meine Frage ist, kann ich das jetzt auch manuell testen ob sich der 
Motor dreht?

Was habe ich bis jetzt gemacht:
4 mit GND verbunden
5 mit +24 V für Motor und
7 mit +5 V für Controller verbunden
6 mit +5 V dauerhaft Verbunden

und an 3 tippe ich mit einer +5V Leitung auf den Kontakt.

Na ja und hier hätte ich gedacht das der Motor dann schon eine Schritt 
machen würde, aber leider nichts.

Was steckt hinter den Pins 2 HU und 8 S/S. Hier konnte ich auch nach 
Googeln nicht brauchbares finden.

Was mache ich falsch oder was sollte ich anders machen.

Währe nett wenn Ihr mir weiterhelfen könntet

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Vielleicht solltest du mal das IC unter dem Kühlkörper identifizieren.

MfG Spess

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind keine schrittmotoren, sondern normale außenlaufende 
brushless-motoren. habe selber welche davon hier rumliegen.

am kühlkörper sitzt meistens eine endstufe (bei meinem hier SLA6024) und 
unten drunter ist noch ein steuer-IC (hier LB1923).

Autor: nobby1968 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade eigentlich, dann muss ich mir nen echten Schrittmotor besorgen.

Wenn ich mit diesen Motor ein Gewicht von ca 400 gr. horizontal über 
Gewindestangen bewegen möchte, welche Motordimension währe hier 
empfehlenswert.

Auf jeden Fall schon mal danke für die Hilfe und ein restliches frohes 
Fest

Nobby

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.