mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schittmotoren der CNC mit Mach3 testen?


Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe nun meine CNC Steuerung fertig gebaut, die Teile sind 
folgende:
http://www.probotix.com/index.php?view=product&pat...
Habe alles am PC per Drucker angeschlossen und würde nun gerne einmal 
testen wie die Schrittmotoren laufen, noch ohne Fräse.
Wie mache ich das am einfachsten mit Mach 3, ich begreiffe diese 
Software noch gar nicht.
Möchte zeurst nur eimal die X-Achse testen, einfach das er sich dreht um 
zu sehen ob alles richtig zusammengebaut ist.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Kit verwendet den
http://www.allegromicro.com/en/Products/Part_Numbe...

Achtung, der hat einen eingebauten Shunt, also festgelegten Motorstrom 
von (2 x) 3A, und muss unbedingt an einen Kühlkörper geschraubt werden, 
bevor man ihn das erste mal einschaltet, auch wenn am Motor keine Last 
hängt!

Die Motoren scheinen aber nur für 2A gebaut zu sein:
http://www.probotix.com/specs/HT23-166-6.pdf
Da passt was nicht zusammen!

Anschliessen tut man sie wie die anderen Boards:
http://www.savebase.com/infobase/downloads/TB6560/...
(der Link ging neulich noch, echt, warum er heute nicht geht...)

Aber dein Board hat keine Optokoppler, wenn ich das richtig sehe, es 
kann also Probleme mit Störungen geben. Ausserdem ist der SLA recht 
veraltet, weil er Motoren mit Mittelabgriff braucht, man hätte besser 
einen modernen TB6560 genommen, der kann die Motoren wenigstens voll 
ausnutzen.

Schrittmotoren können unbelastet laufen, aber in Resonanzen kommen. Es 
kann also notwendig sein, sie zu belasten, damit sie sich richtig 
bewegen.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, man kann den Motorstrom über einen Poti regeln, habe einen 
Aluminium Kühlkörper genommen mit Fan wie auf dem Bild, das sollte 
reichen.
Wenn man Beim Poti laut Anleitung VREF auf .16 stellt, dann liefert der
Kontrolelr 1A, bei .32 2A usw.. bis 3A. Habe ihn nur auf 1A gestellt.
Bei MACH3 kann man doch mit den Pfeiltasten der Tastatur X-Achse und 
Y-Achse regeln, habe ich schon versucht, doch die Motoren drehen sich 
nicht, sondern liefern nur wiederstand, manchmal macht einer einen 
Schritt.
Was sollte ich da bei Mach 3 einstellen, damit man ihn zeurst einmal 
ansteuern kann?

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wenn du Mach 3 zum erstenmal benutzt, musst du den Achsen erst 
entsprechende Tasten zuweisen.
Gehe dazu auf Konfiguration->Ports und Pins->Eingangssignale.
Die Achsen dann mit den gewünschten Tasten belegen und "Enabled" 
anklicken.
In dem Reiter Motorausgänge musst du dann den Pin für den Parallelport
für die jeweilige Achse angeben und die Achsen mit einem grünen Häckchen 
auf "Enabled" stellen.
Da Du wahrscheinlich noch keine Referenzschalter angeschlossen hast,
musst du noch einmal "Reset" betätigen, dann kommt eine Meldung mit 
einem Button das irgenwas mit deinen Endschaltern nicht stimmt, auf den 
Button
klicken dann OK und nochmal Reset betätigen.
Normalerweise sollte es dann funktionieren.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, so danke, hat geklappt, doch etwas ist noch eigenartig. Wenn ich 
z.B einen
G-Code lade und ihn dann von den Schrittmototren durchlaufen lasse, 
drehen sich die Y- und die Z-Achse, die X-Achse bleibt stehen, obwohl 
sie anstellen der Z Achse drehen sollte. Ich habe die Z und X Achse aber 
Richtig angeschlossen, muss ich da in Mach3 nochetwas ändern?

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal die Pins des Parallelports sind noch nicht richtig 
zugeordnet.
Mach 3 sollte mit diesen Einstellungen eigentlich laufen.
Ich verwende eine Karte von 3dstep.de, Ich weiss nicht inwieweit die 
Karte mit deiner vergleichbar ist, hier auf jedenfall noch mal die Doku 
mit der passenden Pinbelegung für die Achsen(Seite 9):

http://www.nc-step.de/pdf/3dstep_doku_27.pdf

Möglich ist aber auch das auf deiner Karte noch ein "Enable" Jumper für 
die Achse gesetzt werden muss.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Mach 3 läuft schon, aber die Z-Achse ist die X-Achse.
Weiss Jemand wo ich einen fertigen G-Code für ein 3D Objekt downloaden 
kann? Ich kann das irgendwie nicht selber herstellen. Ich weiss nicht ob 
etwas an den Jumpern geändert werden sollte, ich denke die sind so OK 
wie sie sind.

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du im Menü Konfiguration->Ports und Pins->Motorausgänge alles 
richtig
eingestellt hast, dann überprüf mal deine Verbindung von der Platine zum
ParallelKabel(Adapter?).
Als Code kannst du das verwenden:
%Beispiel einfache Kontur
G90
G71 T01 M06
G00 X700 Y-10
G01 Z1 F50
X700 Y100 F50
X500 Y300 F50
X400 F50
G02 X250 Y450 I0 J 150 F50
G03 X130 Y570 I-120 J0 F50
G01 X0 Y570 F 50
G00 Z-5
X0 Y0
M30
Die ersten drei Zeilen musst du bei jedem Programm angeben.
G 90 bedeutet: MAssangabe absolut
G 71 Angabe in mm
T01 Werkzeug 1
M06 Werkzeugwechseln
G01 Arbeitsvorschub und
F50 ist der Wert des Vorschubs(kann beliebig verändert werden)
G00 Leerfahrt mit max. Geschwindigkeit
G02 und G03 sind Kurvenfahrten
M30 Programmende(auch bei jedem Programm notwendig)
Die erste Zeil mit dem Prozentzeichen nicht vergessen

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe nocheinmal Mach 3 neuinstalliert, doch nun bewegt sich gar 
kein Motor mehr. Ich weis einfach nicht welche einstellungen die 
wichtigsten sind, damit die Motoren laufen, hatte vorhin wahrscheinlich 
einfach Glück. Kennt Jemand eine gute Anleitung um Mach 3 zu 
konfigurieren?

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe hier einmal ein paar Bilder meiner Steuerung und den Mach3 
Einstellungen. Ich komme Bei den Port un Pins nicht genau nach, muss ich 
bei Port überall die Nummer 378 Wählen?
vielleicht sieht auch gerade Jemand die Fehler bei den Mach 3 
Einstellungen?
Ps: Man muss die Bilder zur originalgrösse erweitern um sie 
unverschwommen zu betrachten.

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Wenn du den ersten Parallelport verwendest, reicht es einmal bei
Port1 0x378 anzugeben.
Versuch die Pins bei Motor Ausgänge so zuzuordnen:
                  Step Pin        Dir Pin
X Axis             3                2
Y Axis             5                4
Z Axis             7                6

Wahrscheinlich machen die Motoren beim Betätigen der Taste nur einen
Schritt, sie kriegen dann nur einen Impuls beim Umschalten es 
Dir-(Directory also Richtung)Pins.
Ansonsten scheinen die Einstellungen OK zu sein.
Die Ausgangssignale braucht man nur wenn man die Spindel, Kühlmittel 
oder so was schalten will.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, die Motoren laufen nicht, auch wenn ich einen G Code lade und ihn 
dann laufen lasse. Ich merke aber, dass die Motoren Wiederstand geben, 
sobald ich Strom anschalte. Der Mittlere Motor vibriert, die restlichen
sind still. Ich begreife einfach nicht, warum es nicht mehr geht, 
Gestern ist es noch gegangen, dann habe ich das Programm neu installiert 
und es geht nicht mehr. Was könnten sonst noch wichtige Einstellungen 
sein?
Vielleicht liegt es auch am Port. Hier ist noch ein Bild vom LPT 
Anschluss
und den Signalen.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe noch eine Frage, es kommt manchmal die Meldung Reconfiguration
EStop bei Status unter Mach 3, was soll ich da machen? Und wie kann ich 
die Eingangssignale automatisch konfigurieren, es gibt dort so ein 
Button
(Automtisierung Setup für Eingangssignale) wo man das machen kann?

Autor: Holger S. (strabe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

ich kann Dir leider selbst nicht helfen, aber versuchs' doch mal hier :

http://www.cncecke.de/forum/

die Leutz haben ichtig Plan von CNC und MACH3....

Gruß Strabe

Autor: andy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm..das Problem könnten höchstens noch die Endschalter sein.
Setze mal X ,Y und Z Home auf Active Low ebenso E(mergency)Stop.
Hab dir mal meine Einstellungen angehängt, ansonsten weiss Ich auch 
nicht weiter.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich danke euch allen für eure Hilfe. Ich habe das Programm 
nocheinmal neu installiert und nun geht es wieder. Doch die X-Achse 
funktioniert einfach nicht. Nun ist immr noch anstelle der X-Achse die 
Z-Achse, die die Daten der X-Achse übernimmt.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe auch die 3te Achse zum Laufen gebracht. Jetzt ist aber die 3te 
Achse die eigentlich die Z-Achse wäre ,die X-Achse. DIe 2te Achse die 
Y-Achse, diese stimmt, und die 1te Achse die die X Achse wäre ist nun 
die A-Achse. Wie kann ich das ändern, dass alle die normalen Achsen 
zugewiesen werden. Am meisten frage ich mich aber warum nur die A-Achse 
geht und nicht die Z-Achse?

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe es geschafft, das Problem lag am Board selber, 
wahrscheinlich ein Produktionsfehler, denn die A-Achse ist die Z-Achse, 
die Y-Achse die Y-Achse, die Z-Achse die X-Achse und die X-Achse die 
A-Achse. Habe nun alles umgesteckt und es funktioniert wie es sollte.
Ich dank euch allen für eure Hilfe.

Autor: :D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, nein das ist kein produktionsfehler ich habe das problem auch. x 
ist z   , y ist y und z ist x aber auch nur bei mach3. bei z.b. winpc-nc 
funktionieren alle achsen so, wie sie sein sollten. doch winpc ist ein 
ziemlich schäbieges programm die motoren bleiben ständig hängen was zu 
massverfälschungen führt etc. ich bin jetz schon seid 2 wochen dran, die 
z achse zum laufen zu bringen aber bislang erfolglos. wenn ich bei ports 
und pins max cl mode enabled anklicke funktioniert nur die x und y 
achse, wenn ich max nc 10 wave drive anklicke funktionieren alle 3 
achsen jedoch fahren die alle nur i + richtung oder manchmal nur in - 
richtung. von hand lassen sich alle achsen bestens verfahren.. habe 
schon alle möglichen versionen von mach 2 und mach 3 ausprobiert ich 
weis nicht mehr was ich tun soll. wie gesagt, alle achsen gehen nur mit 
mach3 nicht mit anderen softwares schon d.h. an der hardware selbst 
liegt es nicht. hat wer vlt. einen tipp was ich machen könnte? habe auch 
schon alle möglichen pins ausprobiert bei den motors.

Autor: Thorsten Ostermann (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo "D"!

Wie kommst Du darauf, WinPCNC als "schäbiges Programm" zu bezeichnen? 
Ich arbeite schon seit Jahren damit, und viele Kunden ebenfalls. 
Vermutlich hast Du eine Karte mit Stromabsenkungseingang und hast den 
entsprechenden Pin nicht richtig konfiguriert. In WinPCNC kann man dafür 
das Signal "Achse läuft" auf dem entsprechenden Pin ausgegen. Je nach 
verwendeter Hardware muss das Signal ggf. invertiert werden.

Deine restliche Beschreibung scheint sich ja auch auf die Konfiguration 
in Mach3 zu beziehen?! In WinPCNC sollten die Achsen direkt laufen, wenn 
die Pinbelegung zu WinPCNC passt.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.