mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Canon e-ttl 2


Autor: Johannes Fischer (jofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen älteren Canon Blitz, welcher zwar auslöst aber keinerlei 
daten mit dem Body (EOS 50d) austauschen kann. D.h.: ich kann nur 
manuell belichten.

Jetzt spiele ich mit dem gedanken die Elektronik des Blitzes zu 
modifizieren, oder besser gesagt, die "logik" komplett zu tauschen und 
durch einen mikro-c zu ersetzen.

Allerdings bräuchte ich dazu die Pinbelegung, und kenntnisse über das 
Protokoll welches bei e-ttl 2 verwendet wird.

Ich habe die suche verwendet jedoch nicht wirklich viel sinnvolles 
gefunden. Da ich selbst zu wenige Infos zur funktionsweise und den 
übertragenen Daten zu e-ttl2 habe ist es für mich auch aussichtslos mit 
einem logic analyzer das ganze reverse zu engineeren.

Ich hoffe mal jmnd. kann mir helfen!


    Grüße, Johannes

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal bei http://www.eosdoc.com nachgeschaut?
Vielleicht steht da etwas darüber?

Ich habe übrigens auch Interesse an den Ergebnissen! :-)

Schöne Grüße,
Alex

Autor: nichtgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem auch Dritthersteller das Protokoll nicht so wirklich 
implementiert haben bzw nur mit Lizenz, wirst du da ziemlich sicher 
nichts zu finden... Außerdem ist das Funktionsprinzip von E-TTL schon 
nicht soo einfach

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:

http://billgrundmann.wordpress.com/2009/04/10/buil...

und die Artikel weiter unten. Bin ich gerade drauf gestoßen, hab es mir 
aber noch nicht durchgelesen.
Vielleicht stehen dort alle nötigen Infos...

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du einen ★Canon★blitz hast, der nicht mir der 50D kann, dann folgt 
daraus, dass der aus der Prä-TTL-Messvorblitz-Ära stammt (also kein EX). 
Falls Du solch einen Blitz auf ETTL umrüsten willst, dann wirst Du 
höchstwahrscheinlich auch die Elektronik anpassen müssen, um einen 
(linearen(!)) Vorblitz hinzubekommen.

Viel Spaß dabei :-) Ich denke nicht, dass es unmöglich ist, aber ich bin 
überzeugt, dass ein (rein) manueller Einsatz dieses Geräts wesentlich 
effizienter wird ;-) Und (neue oder gebrauchte) neuere Geräte kosten 
auch nicht soo die Welt.. dann könntest Du das bereits vorhandene Gerät 
zum ((teil-)manuellen) entfesselten blitzen dazunehmen.

Wenn Du dich trotzdem ranmachen willst: Rein protokollmäßig könntest Du 
dich evtl. bei den Metz-Adaptern (hier: SCA3102 >= M4) umsehen - dann 
müsstest Du nur noch(tm) das SCA3002-Protokoll implementieren.. dazu 
gibts wahrscheinlich mehr Infos als zu ETTL..

So oder so: Viel Erfolg und wenns funktioniert viel Spaß!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.