mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Schutzsoftware für Kinder gegen Computerspiele


Autor: Georg Schmied (georgschmied)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Gibt es ein Programm, das die Ausführung von anderen Programmen zeitlich 
pro Tag begrenzt? Ich benötige dies, da ich nicht möchte, dass mein 
kleiner Bruder die ganze Zeit Computerspiele spielt.

mfg

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Programme gibts nur für deine Eltern.

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine superarrognate Antwort.
Klaus du bist ein Held, wenn du nichts sinnvolles zu sagen weisst, 
einfach Klappe halten.
Dass grösste Problem des TE´s ist dass kleine Brüder recht pfiffig sind 
;)
Aber, ich kenne auch ein geeignetes Programm.

Wenn der Computer einfach nur gesperrt sein soll mache folgendes:
µC-Schaltung die dir den Power-Knopf auslöst zu den Zeiten die du 
einstellst.
Dass ganze im Rechner verbauen und ein Gehäuse verwenden welches sich 
mit einem Schloss abschliessen lässt. (Hinten ist dass eine Lasche wo 
man den Bügel durchstecken kann)

Gruß Anselm

Autor: Florian W. (sunxp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"parents friend" is ne gute lösung

Autor: Mirsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Au ja, lad dir knoppix runter, brenne es, wirf es in die kiste des 
Bruders und führe "dd if=/dev/zero /dev/sda" aus, das hilft, danach 
wirfst du alle Datenträger von ihm weg und wurschtelst das bios so um 
das er erst "hardresetten" muss damit die Karre wieder läuft, das machst 
du jede woche wenn er schule schwänzt.

Dann noch ein passendes RC-Glied an den resetpin vom Prozessor und er 
wird seeeeehr schnell das Interesse am Zocken verlieren.... Har har!

Autor: Barbax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

tja, hier gibt es mal wieder komische Antworten.

So eine Software gibt es und ich benutze sowas auch, um meine 
Internetzeit zu begrenzen.

Ich empfehle die Kindersicherung 2010 von Salfeld. http://www.salfeld.de
Kostet zwar etwas, ist dafür aber einfach zu bedienen und bietet sehr 
viele Einstellmöglichkeiten. Auch läuft es stabil und ist PW geschützt 
(Also genau das richtige für mich haha)

Es gbt aber auch noch wintimer

Zusätzlich würde ich aber mal versuchen, klare Absprachen (Regeln) 
durchzusetzen, da solche Programme nur zur Unterstützung dienen können. 
Probleme beseitigen diese alleine nicht.

Gruß
Barbax

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Windows Vista auf der CeBIT vorgestellt wurde, hat Microsoft einen 
in Windows integrierten Kinderschutz inklusive Webseiten-Filter 
vorgestellt.

Auf die Frage, ob der Webseiten-Filter auch mit dem Opera von der 
nächstbesten PC-Magazin-CD funktioniert, gabs allerdings keine Antwort.


Auf solche Software vertraue ich nicht. Windows hat genug Mittel und 
Wege ab Werk, um Zugriffsrechte aufs Dateisystem und für Programme zu 
setzen. Klar, dazu müsste man mal in die Windows-Anleitung schauen und 
herausfinden, was wie und wo eingestellt werden muss.
'Internetfilter' sind Geldmacherei, da sie de-facto wirkungslos sind. 
Für jeden neuen Internetfilter entsteht auch irgendwo ein öffentlicher 
Proxy, ninjaproxy, anonymouse oder sonstwas.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade um die viele Mühe. Pfiffigkeit kennt keine Grenzen.
Überzeugung wäre besser.

Autor: Barbax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ein Kind die Salfeld Kisi aushebeln kann, wenn es keine Adminrechte 
hat und alles PW gesichert ist + Bios Setup glaube ich nicht. Es kann 
höchstens per Live CD booten. Und dann laufen die Spiele eh nicht.

Es sind nur wenige Kinder, die über fundierte PC Kenntnisse verfügen. 
Die meisten können nur das Spiel intallieren und spielen, das wars!

Autor: bla bla bla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an wie alt das "Kind" denn ist.
nen 15 Jähriger bekommt das sicher schon irgendwie hin  ;)

Mit der Linux Live CD kann man ja auch irgendwelche bösen Sperrprogramme 
einfach mal versuchen zu löschen ;)
(aber k.a. ob das funktioniert)

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das leidige Thema bei diversen Neffen und Nichten auf 
Elternwunsch hin durch. Die ganze Sicherheitssoftware nützt nur 
kurzfristig was.
Entweder wurde dann frustriert irgendwann die XP-CD reingesteckt und der 
ganze Kram neu installiert oder aus "Rache" wurden irgendwelche 
Anschlüsse an der Fritzbox umgesteckert.
Ordentliche Erzüchtigung ist da vielleicht besser.

Autor: Freudscher Vertipper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Erzüchtigung

LOL

Autor: Barbax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat denn gar niemand positive Erfahrungen beim Einsatz solcher Software 
sammeln können?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barbax schrieb:
> Hat denn gar niemand positive Erfahrungen beim Einsatz solcher Software
> sammeln können?

Positive Erfahrungen gibts beim Einsatz von Zeit zur Erziehung der 
Kinder.

Autor: joge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sagtest gerade FritzBox...
Bei meiner habe ich mal aus Spaß meinem Bruder einen Internetsperre 
zwischen 13 und 19 Uhr rein gemacht (Er hat immer versucht bei der 
Störungshotline anzurufen^^). Das funktionierte gut. Man kann auch 
Zeitkontingente einrichten.

Gesichert wurde das über die MAC-Adresse des Rechners. Diese zu ändern 
ist zwar auch kein Problem, aber da muss man schon ein bisschen mehr 
Wissen für haben oder die Box resetten und alles neu einstellen...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joge schrieb:
> Gesichert wurde das über die MAC-Adresse des Rechners. Diese zu ändern
> ist zwar auch kein Problem, aber da muss man schon ein bisschen mehr
> Wissen für haben oder die Box resetten und alles neu einstellen...
Ja?

http://de.lmgtfy.com/?q=windows+mac+adresse+%C3%A4ndern
Erster Treffer.

Autor: joge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> http://de.lmgtfy.com/?q=windows+mac+adresse+%C3%A4ndern
> Erster Treffer.

Das stimmt schon, aber nicht jeder weiß, dass ein PC "nur" über seine 
MAC eindeutig identifiziert werden kann...

Aber wenn man so denkt, kann alles ausgehebelt werden.
Wer einmal Adminrechte auf einem System hat, kann eh alles machen...
Und mit Knoppix o.ä. das Adminkennwort zu resetten/ändern sollte man 
dann auch per Google finden.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@joge: Wie alt bist du?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.