mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle *grrr*


Autor: Niki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mittlerweile bin ich zum Entschluss gekommen, die Entwickler von Eagle 
haben das Programm mit Absicht inkompatibel zu allem in der Bedienung zu 
machen.
Es ist einfach schrecklich.


1.) Wie macht man z.B. Board & Schematik "consistent"? Wenn ich am Plan 
was ändere kommt sofort die Meldung bei ERC dass die Board und Schematik 
not consistent sind. Da hilft offensichtlich nur komplettes Board neu 
erstellen und alles neu schlichten. HILFE!

2.) Wie mache ich den Autorouter rückgängig, so dass alles wieder zu den 
Fäden kommt?
Ich will im Nachhinein noch etwas herumschlichten und dann den 
Autorouter neu ausführen und es ist einfach ein Graus sich die 
*.brd-Dateien immer zuvor zu sichern und dann neu zu laden.


In der Hoffnung dass ein professionelles Programm nicht so schrecklich 
ist wie es scheint hoffe ich hier Antworten zu finden!


Niki

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu 1 kann ich dir auch (noch) nicht viel sagen.

Zu 2:
Edit->Ripup und danach auf die grüne Ampel klicken. Hab' ich auch hier 
aus dem Forum :-)

Gruss
Christian

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch je mehr man damit arbeitet, um so schrecklicher wird es.
Ich habe nun seit der Version 2.0 einige Versionen durch und musste so 
einige gute Funktionen weichen sehen, bequemer wurde aber eingentlich 
nicht sehr viel. Aber wie das so ist, wenn man erstmal eigene Lib's und 
hunderte von Boards hat wechselt man nicht so schnell.

Aber zu Deinen Fragen
1. Ein neues Board ist nicht nötig. Siehe Dir die Liste an, die der ERC 
auswirft. Trage die Namen der Parts/Signale manuel in Board/Sheet nach. 
Das kannst Du Stück für Stück so machen. Zwischendurch ruhig mal ein 
neuen ERC durchführen.

2. Alles wieder zu Airwires geht mit ripup und dann das Semicolon.
   Aber alle gerouteten Bahnen werden wieder zu Airwires!

Gruß
Reiner

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

noch ein Hinweis:
achte zukünftig darauf, daß immer neben dem .SCH auch das .BRD 
geöffnet ist (seltene Ausnahmen bestätigen diese Regel).
Dann bleibt das Ganze konsistent !

Gunter

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gibt es eine Alternative, die viel besser ist?

Joerg

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternative zu was?

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternative zu Eagle. Siehe auch neuen Thread:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-6-44389.html

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als DIE Alternative würde ich Protel 99 SE nennen, ist allerdings
wesentlich teurer. Was die neuste Version Protel DXP betrifft, so wird
die wohl noch als Beta ausgeliefert :)

Thorsten

Autor: Beeblebrox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nja, Protel kann zwar viieel mehr als Eagle, ist aber noch viieel
schwieriger zu beherschen. Bei Protel sollte man eine ganze Reihe an
Tastenkombinationen im Kopf haben zusammen mit etwas Erfahrung mit dem
Programm.

Autor: Frank Peter Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze seit mehreren Jahren das Programm Target. Da hat jedes
Projekt nur eine Datei. D.h. das Schaltbild und Layout sind immer
zusammenhängend. Somit werden Änderungen im Schaltbild gleichzeitg im
Layout berücksichtigt. Läuft leider nur unter Windows

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachteil ist allerdings, wenn diese eine Datei mal defekt ist und du
kein Backup hast, kannst du das ganze Projekt in die Tonne treten.

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Defaultmäßig werden bei Target 5 Backups angelegt. Wer will, kann diese
Zahl auf 0 setzen.

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Niki,

zu 1.) Dieser Fehler tritt nur dann auf, wenn du ein Schaltbild lädtst
und du vergisst, die dazugehörige .BRD Datei zu laden.
Abhilfe: siehe Beitrag Reimer

zu 2.) Ripup,Ampel,yes


Gruß,

Günter

Autor: Toto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum benutz du den autorouter, ist doch absolute
zeitverschwendung.Route lieber selber, eagle kennt so manche grundlagen
für ordentliches routen nicht, habe selber schon platinen geroutet
nachdem ich den autorouter benutzt habe und dort kreuzungen auftraten.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle ist n'gutes Programm.
Wenn man sich damit auskennt.

Es stimmt schon das
der Autorouter ein scheiß
ist, aber am besten wird's
wenn man's wie Toto schon
sgate selber routet.

Gruß
Beni

Autor: Eaglefreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Merle, ich schätze Du arbeitest mal ein Monat mit Eagle. Da glaube
ich nicht das es Dir zusteht eine Aussage über Eagle zu machen. Es gibt
da nähmlich eine Menge zum Einstellen bei Eagle.

Autor: Merle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite schon lange mit eagle ca. 2 Jahre.
Aber egal du kennst dich bestimmt besser aus
da geb ich dir recht.

Gruß
Merle

Autor: Eaglefreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wird viel über den Autorouter gemeckert. Aber vieles ist eine
Einstellungssache. Ich bin auch nicht perfekt.

Autor: CyberDog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Eagle-Kämpfer ;-)

ich muss schon sagen hier fetzt's ja richtig. wenn "Eaglefreak" über
"Merle" herzieht, dass man schon mal nen monat mit eagle gearbeitet
haben muss, um seine meinung sagen zu dürfen, dann denke ich, dass das
nicht ganz korrekt ist. gerade die einsteiger sollten relativ zügig mit
einem programm zurecht kommen.

zu den fragen von "Niki":

1 in target zum beispiel sind der schaltplan und das layout in einem
einzigen projekt-file und müssen nie extra konsistent gemacht werden.

2 um das ergebnis des autorouters bei target zurückzunehmen, markierst
du einfach die ganze platine und drückst die taste entf. jetzt löschen
sich zunächst alle autogerouteten bahnen, die vorher von Hand
gerouteten bleiben unangetastet. die verschwinden erst, wenn du jetzt
nochmal die selbe taste drückst. und beim dritten druck auf entf
verschwinden auch die gehäuse. natürlich geht auch 50x undo, wenn du
mal zu schnell warst.

deine eagle files kannst du leicht nach target konvertieren. ich
arbeite schon eine ganze zeit mit target und hab auch schon ein paar
jungs "bekehrt". die bereuen's nicht.

tschau CyberDog

Autor: Sebastian__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mal zu der Autorouter Problematik,
ich benutze den Autorouter von Eagle immer dazu um meine ersten
Platzierungsversuche nach dem Board befehl zu testen, wenn der
Autorouter halbwegs schnell ein ergebniss >85% bietet dann kann man
schon mal mit den Routen anfangen, natürlich nach einem "Ripup ;".

MfG
Sebastian

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mal etwas ganz anderes: Wie kann ich Eagle dazu bringen, dass die
Leiterbahnen nach dem Autorouten nur auf einer Platinenseite gemacht
werden? Vielleicht eine blöde Frage, aber ich benutzte das Programm
erst seit ein paar Tagen. Einen Teil der Leitungen stellt es immer in
rot bzw. in blau dar. Möchte gerne das Programm benutzen um einen
gescheiten Layout-Ausdruck zu machen, den ich dann benutzen kann um
meine Platinen zu belichten - habt ihr da gute Erfahrungen mit
gemacht?

Olli

Autor: Kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Olli

einfach im Autorouter den Layer 1 TOP auf "N/A" einstellen; damit
wird dieser ausgeschaltet

mfg Kalle

Autor: o.rech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke kalle - hab mir einen wolf gesucht :o) gibt es auch eine
möglichkeit, eventuelle große freie flächen automatisch zu schwärzen,
damit man später nicht so viel wegätzen muss?

dangää
olli

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Olli,
geht ganz einfach:
wenn du deine Platine fertig geroutet hast,
ziehe ein Polygon um die Platine, nimm hierfür als Linienbreite
0.4096mm und den entsprechenden Layer ( Top oder Bottom)

Wenn du das Polygon fertig hast ("geschlossen ist")
klicke mit linker Maustaste auf den " Names Button ", anschließend
auf den Polygonzug.
Du wirst dann gefragt, wie die Fläche heißen soll. Wenn sie als "GND"
benannt werden soll, tippe bitte auch GND ein.
Mit Return bestätigen und alle freien Flächen werden gefüllt, geroutete
"GND Leiterbahnen" werden dann auch mit der Fläche verbunden.
Nach dem Abspeichern und anschließendem Neuaufruf der Platine ist di
Fläche scheinbar verschwunden. Jetzt hilft der "Ratsnest" Befehl und
alles ist wieder im grünen Bereich.

Hilfethemen: Polygon, Ratsnest, Name


Gruß,
Günter

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Olli,

schau nach in der EAGLE Hilfe unter Polygon.
da steht es recht gut beschrieben.
Solltest du nicht klar kommen, kurz noch mal hier nachfragen. Ich
beschreibe es dir dann nochmal.

Günter

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tschuldige die zweifache Antwort. Hatte kurz einen Serverabsturz und es
schien als würde nichts rausgehen.
Günter

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo experten,

vielen dank für eure hilfe - ihr seid echt fit. nu iss meine schaltung
zu groß und habe nur die light-version von eagle. habt ihr eine
standardversion die ich mir kopieren/ kaufen kann?

gruß
olli

Autor: Günter König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau nach bei

www.cadsoft.de

da gibt es eine light Veresion wo du bis Euroformat schalten und walten
kannst.

Gruß,
Günter

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joah die scheint es zu geben, aber die wollen immer noch 125 EUR dafür
:-( (http://www.cadsoft.de/nonprofit.htm)... bin leider dafür auch
schon zu geizig, es sei denn ich finde überhaupt keine andere
möglichkeit - trotzdem schönen dank

gruß
olli

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all

Also Eagle ist nicht schlecht. Ich hab mit PCAD anno 1988 angefangen
und seit dem so ziemlich alles ausprobiert. Als ich Eagle (damals 2.x)
kennen gelernt habe (alles auf einer 1,44MB Diskette), warf ich für
kleinere Projekte PCAD sofort beiseite. Protel ist auch nicht schlecht,
aber wenn da wer sagt, nimm Target oder ähnliches, dann wird mir
schlecht.

@olli

Was arbeitest du eigentlich ? Ich hoffe wenigstens GRATIS oder ? :-)
Anderseits für eine oder zwei Platinen im Jahr und das nur zu privaten
Zwecken, dann versteh ich dich schon. Nimm die 3.53er Version von
Eagle, die gibt es auf diversen Seiten mit crack, aber in Ordnung finde
ich es nicht. Ich habe mir letztes Jahr die 4.11 gegönnt (die bis
Eurokarte) und ich muß sagen TIPP-TOP aber kein Meilenstein gegenüber
3.53.

Kennt noch wer SMArtwork (CGA-Graphik, nur Board, anno 1986) ?

Good Route,
Philipp

Autor: matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich stehe gerade auch vor ein paar problemen mit eagle
bin erst neu in dem programm habe den schaltplan aber gut hinbekommen
nur wen ich nun aufs board gehe
zeichnet er mir die von mir verwendeten bauteile hin ..ok

nur mus ich nun alle leitungen selber nachbessern ?!
überlappungen ect ?
den befehlt "rats" hab ich schon ausprobiert
hilft mir aber nicht viel

könnt ihr mir da helfen !

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp:

Jaaa ... Smartwork ...

da wusste man noch, was man hatte (und was nicht). Leider läuft es
unter XP nicht mehr ;-))

Stefan

Autor: matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja kenne smartwork nicht
bin von dem eagle autorouter sehr begeister !

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan

Hab ich da noch einen "Grufti" entdeckt wie ich einer bin. Hast du
das Smartwork noch ? Wenn Ja, kannst du es mir bitte mailen, da ich
meines nicht mehr finde. Ich glaub´ ums Copyright brauchen wir uns da
nicht mehr zu kümmern ;-)

Gut Route,

Philipp

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schau mal, ob ich es noch finde, ... und ob ich die Disketten noch
lesen kann ;-))

Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.