mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Allspannungseingang


Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich möchte die Eingänge (5V) meiner IO Karte erweitern
toll wäre eine Eingangsbeschaltung, welche von 5VDC bis 230VAC
(ohne Umschalten) kann
die Eingänge müssen  über Optokoppler getrennt sein
Geschwindigkeit ist nicht so wichtig
ein Ansatz wäre mit PTC, aber ich weiss nicht, ob ein Optokoppler den
hohen Stromimpuls beim Einschalten aushält
ich weiss schon, dass ich bei 230V evtl. viel Leistung verbrutzeln
muss, habe genug Platz

Danke schon im voraus für eure Anregungen !
Peter

Autor: Edi.Edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum nicht 3,3vdc bis 380vac?

da musst du dich intensiv mit den elektronen auseinandersetzen um eine
antwort zu erhalten.

Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

@edi.edi

bei einem Multimeter (mit automatischer Bereichswahl)kannst du ja auch
fast alles anlegen ohne dass es raucht,
so ähnlich stelle ich mir meine Eingänge vor

Peter

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann brauchst du eine Zusatzspannung schließt den OK über einen
Transistor an.
Ein normaler BC547 hat eine Stromversträkung von etwa 500x d.h. es
reichen 20uA um den OK mit 10mA anzusteuern. Jetzt reicht ein großer
Basiswiderstand von 100k-1MOhm und du verheizt nicht viel Leistung.

Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für alle die´s interresiert, ich habe (denke ich) die Lösung

ich nehme einen CNY17/4 (Übertragungsverhältnis >160%)
am Ausgang einen 22k Pull up
5V/22k = 0,23mA   /1,6 (160%) = 0,14mA am Eingang des Optok.
als Vorwiderstand einen 10k 0,6W + einen PTC C886 von Epcos
in Serie. Der PTC hat einen Kaltwiderstand (20°C) von 1k5
und bei 100°C ca 100k
bei 5VDC fliessen 0,26mA = OK siehe oben
bei 230VAC fliessen kurzzeitig ca 30mA (320V/11k5) ergibt beim PTC
eine verbratene Leistung von ~1W, dadurch heizt er sich auf
und wird sich bei 50°C (oder höher einpendeln)
der 10k Widerstand muss die kurzzeitigen 10W bis der PTC heiss ist
"schlucken" können
für AC noch eine antiparalelle Diode am OK und einen kleinen Elko am
Ausgang (Halbwellenüberbrückung)
so das war´s, wenn´s Blödsinn ist, bitte mir sagen -
ich vertrage Kritik ;)

Peter

Autor: Edi.Edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

alle 10 sekunden 1 pegelwechsel moeglich?

Autor: Elektrolurch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter,
die Freilaufdiode nicht antiparallel sondern in Reihe. damit hast du
eine halbwelle Zeit in der keine thermische belastung anfällt. Eine
Frage: sind die PTC's spannungsfest?

Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

@edi.edi

die (leicht modifizierte) Schaltung solte bis ca. 5 Hz funzen (habs
simuliert) muss aber gucken ob meine IO Karte Schmittriggereingänge
hat, sonst kommen noch diese dazu (z. B. CMOS40106)

@Elektrolurch

die antiparallele Diode schützt den OK vor zu hoher Sperspannung (kann
max 6V)

Autor: Peter Löschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal @elektrolurch

die Umax ist bei diesem Typ 550V, Unenn =500V

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.