mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Es gibt keine 20W Halogen mehr


Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte grade 20W/12V Halogen kaufen (3-er Pack zu 1,99€), aber das 
Fach war leer.
In einem anderen Laden wollte man knapp 8€ haben, aber nicht für den 
10-er Pack, sondern pro Stück!!!

In einem weiteren Laden habe ich dann doch noch die letzten 10 für 0,50€ 
Stückpreis bekommen.


Nachdem preiswerte Glühlampen durch hochpreisliche ESL ersetzt wurden, 
müssen nun auch die preiswerten Halogen dran glauben.

Statt Lampen sollte ich wohl besser Aktien der Hersteller kaufen, die 
müssen ja ne mordsmäßige Rendite bringen.


Peter

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh's mal so:
wir rudern grade zurück ins 17. Jahrhundert und gehen bald wieder mit 
den Hühnern ins Bett (um die gleiche Zeit mein' ich :)).

Licht im Dunkeln bleibt den oberen 10000 vorbehalten.
;-)

Autor: Ralf S. (ralf2008)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kauft denn noch im Laden? :)

Pollin:
Best.Nr. 520 038
Best.Nr. 520 095
Best.Nr. 520 097
Best.Nr. 520 154
Best.Nr. 520 419

Ralf2008

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Dannegger:

Schau, was du noch an vernünftigen Vorräten bekommen kannst!

Ich schaffte mir etwa im Jahr 2000 einige Deckenstrahler mit Halogen 
12V/35W an. Im Glauben daran, daß die wie normale Glühbirnen mal das 
Zeitliche segnen, schaffte ich gleich auch einen Ersatzlampenvorrat (6 
Stück, bei 7 im Betrieb) an. Aber die Dinger sind unkaputtbar, bis heute 
wurde keine defekt. Die sind aber auch gedimmt, und die elektronischen 
Trafos haben Softstartfunktion.

So ne Preistreiberei und Glühobstmangel, werde ich in meinem Leben damit 
wohl nicht mehr erleben...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt fehlt nur noch, daß irgend so ein Schlaumeier herausfindet, daß 
man die ESLs gegen Schweinegrippe impfen muß...

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Jetzt fehlt nur noch, daß irgend so ein Schlaumeier herausfindet, daß
> man die ESLs gegen Schweinegrippe impfen muß...

und das es sich anbei um eine Verschwörung der Lobbyisten handelt...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch wie früher, wer ein Auto bestellte musste gute 13 Jahre warten 
und einen neuen Kühlschrank gab es nur für den, der in der Partei war.

Nur dass es heute keine Kühlschranke sondern Glühlampen sind! ^^

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoffentlich ist das Aldi Angebot aktuell und nicht eine falsche 
Wiederholung von Januar 2009 :-) Es ist ja tatsächlich wie zu DDR 
Zeiten: kaufen wenn es die Ware gibt und dann horten oder tauschen.

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..na ja,meine Meinung...Deutschland wird Sozialistisch,nur das "Gute" 
wird Ignoriert.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu DDR-Zeiten gab es sogar Kater als Verkäufer im Werkzeugladen!

Ich fragte: "Wie sieht's denn aus mit Seitenschneidern?"

Verkäufer: "MAU!"

;-)
MfG Paul

Autor: Hans L. (hansl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird eine späte Rache von Honie sein:

Ein FDJ-Mädel unterwandert die BRD, übernimmt die Macht und
führt dann den Sozialismus ein.

Hans L

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jojo S. schrieb:
> Es ist ja tatsächlich wie zu DDR
> Zeiten: kaufen wenn es die Ware gibt und dann horten oder tauschen.

Das war zu erwarten. Seit es den Ostblock nicht mehr gibt, gibt es 
keinen Grund mehr, perfekte Welt zu spielen...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, na! Mal nicht so östlich denken! ;)
Das ist ein von langer Hand geplanter coup, das Glühobst ist einfach zu 
billig geworden.
Die Europäer, die mit Logistik und China-Produktion ihre Kohle 
scheffeln, haben ihre Macht ausgespielt und die supergiftigen, aufwändig 
produzierten billig-ESLs den großen Industriemächten aufgezwungen.
Obwohl die Dinger bekanntermaßen aufwändig produziert und hergekarrt 
werden, giftig in der Entsorgung sind und die Stromaufnahme (bei cos-phi 
0,5) erheblich größer ist als angegeben (lt. EU nur das Leuchtmittel, 
nicht das Vorschaltgerät) werden die Dinger als Heilsbringer in Sachen 
Umweltschutz angepriesen. CO2 wird aber auch für die 
Blindleistungsproduktion in die Luft geblasen, auch wenn diese nicht auf 
den alten Stromzählern auftaucht.

Mal abwarten wenn der 'intelligente Stromzähler' kommt, der wird dann 
auch die Blindleistung erfassen. Dann werden die ESLs für JEDEN schön 
teuer!

In diesem Sinne: schönes neues Jahr! :)

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nööö wenn neue zähler demnächst bei privathaushalten auch die 
blindleistung erfassen lassen sich wieder neue geräte verkaufen - 
kompensationsanlagen für privatanwender...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tschuldigung Thilo, wenn mal wieder dein Heileweltbild verunreinigt 
habe. Aber es dreht sich dabei nicht nur um Glühlampen, sondern um ein 
Prinzip unseres freiheitlichsten Staates, den es je auf deutschem Boden 
gab.

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..nöö
dann gibt es eine Brücke im Zähler.

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das war zu erwarten. Seit es den Ostblock nicht mehr gibt, gibt es
>keinen Grund mehr, perfekte Welt zu spielen...

Das predige ich seit 1990, aber wer glaubt es von unseren westlichen 
Brüdern und Schwestern.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Tschuldigung Thilo, wenn mal wieder dein Heileweltbild verunreinigt
> habe. Aber es dreht sich dabei nicht nur um Glühlampen, sondern um ein
> Prinzip unseres freiheitlichsten Staates, den es je auf deutschem Boden
> gab.

???
Wie jetzt, 'Freiheit'? Wo gab's das denn hier? ;)
Auf was willst du hinaus? Es geht um Lampen, nicht um politische 
Grundsätze.

Übrigens verunreinigst du nur das Forum hier. :)

P.S.: gibt's hier nur Ossis, oder was?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>P.S.: gibt's hier nur Ossis, oder was?

Von Belgien aus gesehen ja! ;-))

MfG Paul

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ..nöö
> dann gibt es eine Brücke im Zähler.
kann mir auch nicht erklären wie die spitzhacke da reingekommen ist...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Ich wollte grade 20W/12V Halogen kaufen (3-er Pack zu 1,99€), aber das
> Fach war leer.

Falscher Laden?

Habe gerade heute wieder welche gekauft.  Nein, nicht zu den
Mondpreisen, die du da nennst.  Es war allerdings nur ein Doppel-
pack, dafür kann ich mich an den Preis schon nicht mehr erinnern.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch welche, kein zeitlich beschränktes Sonderangebot, und trotz der 
Namensgleichheit auch kein Lebensmittelhändler*:


http://www.reichelt.de/?ARTICLE=8411
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=8418


*) Das wäre der hier: http://www.reichelt-berlin.de/

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb u.A.:

> Übrigens verunreinigst du nur das Forum hier. :)
>
> P.S.: gibt's hier nur Ossis, oder was?

Nicht Jeder, der vernünftige Ansichten hat, ist automatisch ein Ossie...
;-)

...

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
>>P.S.: gibt's hier nur Ossis, oder was?
>
> Von Belgien aus gesehen ja! ;-))
>
> MfG Paul

Und nun liebe Kinder gebt gut acht, die Industrie hat euch was 
mitgebracht:

Mensch sei helle
nimm ESL'le
das ist das Beste
auf alle Fälle

:-)

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...für wen?

:-((

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mensch sei helle
> nimm ESL'le
> das ist das Beste
> auf alle Fälle

am besten die teure gleich, von ostramm!
die hier nicht über hundert stunden hinauskam.
ging einfach aus nach kurzer zeit,
da war ihr sieb-elko nämlich schon breit.
von jetzt an bis zum end' der welt
merken wir, es kost' nur geld!
und auch die umwelt freut sich dran,
so viel quecksilber sie nie bekam.
also kippen wir sie damit voll,
denn niemand fragt sich was das soll!

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawoll!
Lieber ein Dichter als ein Undichter. ;-)

MfG Paul

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Thilo M. schrieb u.A.:
>> Übrigens verunreinigst du nur das Forum hier. :)
>> P.S.: gibt's hier nur Ossis, oder was?
> Nicht Jeder, der vernünftige Ansichten hat, ist automatisch ein Ossie...
> ;-)
> ...

Das muss man (als Ossi) zugeben. Vereinzelt kommt es vor, dass auch ein 
Wessi vernünftige Ansichten hat....


;-)

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das muss man (als Ossi) zugeben. Vereinzelt kommt es vor, dass auch ein
>Wessi vernünftige Ansichten hat....

..hoffentlich ist das Dokumentiert.
;-))

Autor: Fra Nk (korax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben _ schrieb:
> am besten die teure gleich, von ostramm!
> die hier nicht über hundert stunden hinauskam.

Ich habe immer auf OSRAM geschwört (durch eigene Erfahrung, bin aber 
Ossi ;o) 1994 welche gekauft-halten heute noch!).

Mit Erschrecken musste ich letztens feststellen das die neuen ESL-Typen 
jetzt auch in Kina hergestellt werden.
Man kann einen Trend ausmachen: Je moderner desto Ost

- Glühlampe: Made in France
- erste ESL-Typen: Made in Germany (normale Röhrenform)
- spätere ESL-Typen: Made in Hungary
- jetzige ESL-Typen: Made in China

Ich warte jetzt mit dem Kauf auf die japanischen... vielleicht sind die 
wieder besser.

"OSRAM, so hell wie der lichte Tag" ... wird bald finster werden bei 
denen.

Gruß, korax

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fra Nk schrieb:
> Ich habe immer auf OSRAM geschwört

Ich habe immer auf ... geschworen ...

Und der richtige Fortschritt ist, wenn die Dinger vom Mond kommen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er aber kein "Geschworener" sein will? ;-)

...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer diese 'Grammatik-GeStaPo' ...
;-)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die Schweinegrippe der deutschen Sprache...

Autor: Bernd O. (bitshifter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fra Nk schrieb:
> Ich warte jetzt mit dem Kauf auf die japanischen... vielleicht sind die
> wieder besser.
Vor zwei Jahren war ich auf dem Spiegelreflex-Tripp und habe mich 
gründlich eingelesen. Das interessante dabei war, dass mittlerweile 
Objektive aus Japan besonders begehrt sind. Die Objektive aus Korea (?) 
hatten nicht mehr die gleiche Qualität wie die bisherigen aus Japan.

Schon komisch - erst haben sie alles kopiert ohne zu verstehen was die 
da eigentlich tun und jetzt liefer(te)n sie Spitzenobjektive.

Bestimmt werden Objektive aus Japan bald unbezahlbar (so wie 
mittlerweile Objektive aus Deutschland) und die Koreaner (?) erreichen 
Spitzenqualität. So bald das passiert bin ich mir sicher wird die 
Fertigung wieder verlagert - vielleicht diesmal nach Afrika.

> "OSRAM, so hell wie der lichte Tag" ... wird bald finster werden bei
> denen.
Welche ESL sind denn empfehlenswert? Ich hatte mir für die Kugellampen 
im Wohnzimmer vor vier Jahren drei Stück teure ESLs gekauft - und die 
sind quasi ohne Verzögerung an und leuchten vom Start an sehr hell.

Kein Vergleich zu dem Ramsch, den man aktuell so bekommen kann. Entweder 
sie brauchen eine Gedenksekunde bis sie überhaupt leuchten oder sie 
leuchten schnell - aber dann so dunkel, dass man es bedenkenlos als 
"Sonnenaufgangssimulation" für's Aquarium verwenden könnte. Und wenn 
eine vernünftig startet, dann lebt sie mit Sicherheit kein Jahr.

Schon eine blöde Situation:
Die ESL im Wohnzimmer zeigen mir, dass es technisch sehr gut geht, aber 
irgendwie scheinen die Hersteller kein Interesse daran haben, gute ESLs 
zu produzieren.

Ich hatte mir vor ca. 2 Jahren zwei teure ESL von Osram gekauft, die 
beide jeweils nach ca. einem dreiviertel Jahr kaputt waren (auf der 
Packung der zweiten, die ich dann eingesetzt habe stand sogar noch etwas 
von irgendwelchen Garantien - war mir aber zu doof, den Aufwand zu 
treiben...). Mit solchem Schund macht sich die Marke Osram selbst 
kaputt. Wenn die Osram-ESLs nicht besser sind als die ESLs, dies es 2-3 
Euro bei ALDI gibt, dann haben viele Kunden vermutlich wie ich das 
letzte Mal Marken-ESLs von Osram gekauft. Es kann doch nicht so schwer 
sein, vernünftige Elkos und Bauteile zu verwenden wenn der Kunde das 
drei- bis sechsfache des Preises von No-Name-Billigzeugs bezahlt. Geiz 
ist hier nur exakt ein einziges Mal geil. Danach sind die Kunden weg - 
so wie ich.

Gibt es denn nicht einen "Geheimtipp", also irgendeinen Hersteller, der 
konstant gute ESLs produziert - sie müssen gar nicht billig sein, ich 
gebe auch gerne 20 € für eine ESL aus wenn sie perfekt funktioniert und 
nicht nach ein paar Monaten kaputt ist. Muß auch nicht aus dem 
Baumarktsortiment sein (wozu gibt es schließlich das Internet...).

Gruß,
Bernd

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd O. schrieb:
> Vor zwei Jahren war ich auf dem Spiegelreflex-Tripp und habe mich
> gründlich eingelesen. Das interessante dabei war, dass mittlerweile
> Objektive aus Japan besonders begehrt sind.

Definiere "mittlerweile". Bereits Mitte der 70er Jahre haben japanische 
Hersteller exzellente Optiken geliefert (Mamiya, Pentax & Co.).

Die Zeit, zu der japanische Technik "nur kopiert" war, endete spätestens 
da.

Ansonsten muss man bei Objektivvergleichstests sehr vorsichtig sein, es 
gibt Spezialisten, die nur noch Transmissionseigenschaften überprüfen 
und Objektive aufgrund von Defiziten abwerten, die nur mit aufwendiger 
Messtechnik überhaupt nachweisbar sind.

Die These, daß die Fertigung immer weiter nach Osten wandern würde, ist 
nicht ganz korrekt; die Fertigung wandert dorthin, wo die Arbeiter noch 
weniger Lohn bekommen und wo noch weniger Umweltauflagen bestehen.

China wird allmählich zu teuer, es ist damit zu rechnen, daß in den 
nächsten zehn Jahren in Nordkorea produziert werden wird.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ansonsten muss man bei Objektivvergleichstests sehr vorsichtig sein

Eben, -Du siehst die Sache nicht objektiv..;-)
MfG Paul

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist der berühmte knick in der optik! ;)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Definiere "mittlerweile". Bereits Mitte der 70er Jahre haben japanische
> Hersteller exzellente Optiken geliefert (Mamiya, Pentax & Co.).

> Die Zeit, zu der japanische Technik "nur kopiert" war, endete spätestens
> da.

Das gilt/galt auch für Autos. Ich nenne nur mal Toyota, Mitsubishi und 
Subaru, welche sich Punkto Zuverlässigkeit und Qualität von allem bisher 
Dagewesenen deutlich abhebten und nicht nur durch kopieren entstanden 
waren.
Heutzutage haben sich die Qualitätsunterschiede meiner Meinung nach 
jedoch bei fast allen Marken auf hohem Niveau eingependelt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.