mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leistung eines Widerstands an 400V


Autor: Daniel Goßmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich versuche mir gerade Straung und Außenleiterspannungen und Ströme in 
einem Drehstromnetz aufzufrischen.

Eine Frage bekomme ich nicht aus dem Kopf:

Bei symetrischer Belastung in Dreieckschaltung beträgt die 
Gesamtleistung dreier ohmscher Verbraucher: P = U * I *sqrt(3)  -> 692W 
= 400V  1A  1,73

Soweit klar.

Wie hoch ist denn die Leistung eines einzelnen Widerstandes zwischen L1 
und L2, also 400V, wenn die anderen beiden Widerstände weg gelassen 
werden? Eine Aufteilung des Außenleiterstroms findet nicht mehr statt. 
Gilt dann: P = U * I -> 400W = 400V * 1A ???

Gruß
Daniel

Autor: karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
si signore
so ist es

Autor: Daniel Goßmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, dann steigere ich den Schierigkeitsgrad ....

Ein 2. Widerstand wird zwischen L2 und L3 geschaltet, also ein 2/3 
Dreieckschaltung. Jetzt könnte wieder etwas verketten, aber ich bekomme 
es nicht in meinen Schädel wie!

Gruß
Michael

Autor: Harald Hermenau (mirona)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl, so ist es nicht!

lt. Daniels Rechnung nimmt er den Strom in einem Leiter.
Wenn nun nur ein Widerstand angeschlossen ist, fließt auch ein um den 
Faktor wurzel(3) kleinerer Strom in einem Leiter. Damit ist die Leistung 
eines Widerstandses nur 231 W (genau ein Drittel von 632 W).
Wenn nun zwei Widerstände angeschlossen werden gilt weiter das bisher 
gesagte. Es wird je Widerstand eine Leistung von 231 W umgesetzt.
Mann kann es sich auch einfacher machen. Der Widerstand wird mit der 
Spannung zwischen zwei Leitern beaufschlagt, hier 400 V. Lt. Herrn Ohm 
ist die Leistung P = U*U/R. Das gilt alles bei symmetrischem Netz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.