mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF-Uhr auf LCD mit AVR Control


Autor: Harald Lienert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Programm etwas geändert, damit es auf einem 8535 läuft
- es läuft aber nicht.

Auf dem Display werden keine Zeichen angezeigt. Die erste Zeile ist
aus, die zweite an.

Ich benutze die AVR Control Platine von www.mikrocontroller.com

Wär für Tipps echt dankbar.

MFG
H.L.

Autor: Eddi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 1200er hat einen Hardwarestack. Bei den groesseren Controllern musst
du den Stackpointer per Hand initialisieren. Also :

RESET:    ldi     temp, $80    ; Load and
                out     SP,temp      ; Set Stack Pointer

                ldi  temp,$4    ;Vorteiler = 4MHz/256=64µs
                .......

Ansonsten hab ich noch nicht weiter geschaut, aber probier's mal
damit.

Gruss
Eddi

Autor: Harald Lienert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal,

ich habe auch noch ein paar Fehler gefunden.
E + RS vom LCD sind noch nicht richtig belegt.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Stack wurde schon gesagt,EEprom ansprechen könnte etwas anders gehen,
Int-Adressen hast du schon. Mehr war es glaube ich nicht.
Denke drann, der DCF-Imp. muss inv. kommen, sonst andere Int0-Flanke
einstellen.

Viel Erfolg Uwe

Autor: Harald Lienert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin so langsam am verzweifeln:

Die Uhr funktioniert soweit, aber der MC macht keine Anstalten das
DCF_Signal auszuwerten.

Ich habe schon beide Flanken und Anschlüsse des Empfängers(Conrad)
ausprobiert.

Kann mir vielleicht jemand hölfen?
(Ich benutze AVR-Studio)

Ich geh jetzt erstmal einen Kaffe trinken


Danke schoma
H.L.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Quelltext reinzustellen macht nur dann Sinn, wenn man auch genau
das Fehlerbild beschreibt und welche Quelltextpassage man für das
Problem hält und warum.

Hast Du denn das Programm überhaupt verstanden ?

Ohne das geht es nicht !

Wenn Du ein LCD dran hast, dann kannst Du Dir ja an bestimmten Stellen
Daten ausgeben lassen. Du must Dir natürlich vorher ausgerechnet haben,
was da für Daten rauskommen müssen.
Wenn es stimmt, gehst Du weiter vorwärts, wenn nicht, dann einen
Schritt zurück.

Anders machen es die Profis auch nicht.


Wenn Du aber denkst, daß sich einer mühsam durch das fremde Programm
durchwurstelt und es Dir dann erklärt, dann bist Du hier auf dem
Holzweg.


Peter

Autor: Harald Lienert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte ja auch keine Erklärung, sondern eine Lösung!



P.S.: Ein Profi guckt erstmal, ob sich schon jemand anderes Gedanken zu
einem Problem gemacht hat: Spart Zeit und Nerven!
(Außer natürlich man wird angemacht. Es sollte vielleicht eine neue
Rubrik im Forum eröffnet werden: "Klugscheißerei", oder so.)


Den Anderen wünsche ich ein schönes Wochenende!
H.L.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich wollte ja auch keine Erklärung, sondern eine Lösung!"

Lösungen muß man schon selber suchen, z.B. in der Codesammlung.
Fertig auf dem Silbertablett serviert wird hier nie was.
Hier gibts bestenfalls Lösungsvorschläge. Ob und wie gut hängt
entscheidend davon ab, wie ausführlich Deine Problembeschreibung ist.


"P.S.: Ein Profi guckt erstmal"

Ganz genau, er guckt selber.


Ich habe Dir nur ne Frage gestellt, um Dein Problem einzukreisen und
Wege zur Fehlersuche aufgezeigt.

Wenn Du aber überhaupt nicht darauf eingehst, wird Dir auch kein
anderer helfen.

Du must schon konkret werden, damit man es kann.
Weiter im Nebel zu stochern, oder Dir die Würmer einzeln aus der Nase
ziehen zu müssen, hat hier keiner Lust.


Und der letzte Satz hieß ja mit Absicht "Wenn...".
Wenn Du Dir diesen Schuh angezogen hast, dann nur, weil er wohl auch
passen wird.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.