mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verlustleisung umwandeln


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte 3000W Leistung verheizen ( ca. 12-14 V 200A max )
Gibt es auch noch ein schönere Methode, als alles in Wärme umzuwandeln?
Vielleicht ein Teil in Licht oder Bewegungsenergie?

Hat jemand da schon Erfahrungen ?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einspeisen ins Stromnetz und dabei noch Geld kassieren?

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jeder Verbraucher der entsprechende Leistungsaufnahme (in Anbetracht der 
korrekten Spannung, etc) hat kann zum "Leistung verheizen" verwendet 
werden. Allerdings sind 3000W heftig ... Darf ich neugirig fragen welche 
Stromversorung du verwendest, dass du 3000 W verheizen kannst ?

Autor: G4st (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht ein Teil in Licht oder Bewegungsenergie?
Lampe / Motor?

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne dicke Autobatterie :-)

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
speise die wärme doch in deine heizung ein, 3kw merkt man schon

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am ende ist alles wärme :) auch wenn man einen 3kw-motor betreibt :P

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzzeitig?
Ein Lüfter und ein paar passende Halogenlampen dürften schön heizen.
Allerdings sollte man den gigantischen Einschaltstrom beachten
(ca. 16-fach).

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmmm ... autobatterie.
da baust du dir n cooles faschingsoutfit
drum herum, so mit unterbodenbeleuchtung und subwoofer
und machst n paar ischen klar.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@oszi40 (Gast)

>Ein Lüfter und ein paar passende Halogenlampen dürften schön heizen.

Käse.

>Allerdings sollte man den gigantischen Einschaltstrom beachten
>(ca. 16-fach).

Eben!

Für sowas nimmt man passende Leistungswiderstände. Die paar kWh lohnen 
sich nicht, recycelt zu werden, es sei denn, diese Prüfschaltung läuft 
24/7 das ganze Jahr.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.