mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Heizkörper Mindesttemperatur?


Autor: Sebastian Heyn (basti_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab mal eine Frage. Dieses Jahr wirds bei uns nicht richtig warm in 
der Wohnung, obwohl die Heizungen Größtenteils auf 3 stehen.

1) Gibt es eine Soll-Temperatur für Heizkörper auf einstellung 5?
2) Sinkt mit sinkender Temperatur des Heizkörpers nicht auch die 
Genauigkeit des Heizungszählers?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Heizkörper mal entlüftet?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Heizkörper sind das denn? Rippen? Flächen?
Was für eine Zentralheizung ist das? Evtl. Fernwärme?
Kannst du die Rohre von Vorlauf und Rücklauf anfassen, welche 
Temperaturen?

War die Heizung vor kurzem defekt? Wie Uhu schon sagte: nicht entlüftet?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Zahlenangaben auf Thermostatventilen sind für Hausfrauen.
Sinnvoller wäre es, eine Temperatur anzugeben, andererseits ist das 
Thermostatventil selbst einer der ungünstigsten Orte zur 
Temperaturbestimmung, daher ist es auch irgendwie wurscht.

"5" oder "7" (ja, das gibt es auch) bedeutet i.d.R. "voll auf".

Ähnliche Hausfrauentechnik gibt es auch bei Gasherden, Bügeleisen und 
Kühlschränken, deren Thermostate sind auch nur mit völlig willkürlichen 
Zahlen beschriftet.

Man könnte auch Symbole verwenden, wie Herz, Pik, Kreuz, Schweinchen und 
Blitzableiter.

Autor: Thomas E. (tomedl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> "5" oder "7" (ja, das gibt es auch) bedeutet i.d.R. "voll auf".
Also bei mir ist die höchste Stufe neun. Ist übrigens in allen 22.000 
Haushalten bei uns so.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe bis jetzt nur 5 als maximum gesehen.

Ich tippe auch Luft in den Heizkörpern

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich musste gerade daran denken: 
Youtube-Video ""These go to eleven""

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, wie die Schildkröte und das Hoppelhäschen am Gashebel meines 
Honda-Rasenmähers. :-))

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, was diese Zahlen angeht, so gibt es die Geschichte von einer ganz 
besonders lauten Rockband, bei der die Lautstärkepotis am Verstärker 
nicht  mit 0-10, sondern mit 0-11 beschriftet waren.
Was ein Lärm!

[edit]
Nein, das Youtube-Video kannte ich noch nicht. Da kommt das also her. 
Yo!

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin K. schrieb:
> ich musste gerade daran denken:
> Youtube-Video ""These go to eleven""

LOL :D
Der ist wirklich Bretthart! ^^

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hö hö hö LOOOOOOOOL

................ this amp goes up to eleven ....
................. we need thist extra ......

:o)))) <gröhl>

Autor: Thomas B. (detritus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber das mit dem Bügeleisen mit elektronischen
Schaltzeichen statt Zahlen sollte schnellstens
ein Mod löschen, meine Holde kommt da eventuell
ja noch auf Ideen und lässt sowas anfertigen
damit ich mehr motiviert werde die Geschichte
"in die Hand" zu nehmen.. :)

Autor: Jens Plappert (Firma: Bei mir und dir.) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaah, Spinal Taps Eleven, wie oft das bei uns im Proberaum lief kann 
echt kein mensch mehr sagen :-)

Immer wieder geil!

Autor: Hans Z. (zockerede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaaalsooo:

Funktion - Stellung 1 - X (egal)
(die entsprechung Temperatur und Skala ist aus den jeweiligen 
"Anleitungen" der hersteller zu entnehmen)

-> wenn Temperatur am Ventil (IST) < als Soll dann ist das Ventil offen
Dabei ist erst einmal egal, welche Zahl eingestellt ist
(Will sagen, wenn es "zu kalt ist", dann ist 5 genauso "offen" wie 10)

Problem:
Wenn es bei Dir zu kalt ist, dann kann
1) die Wassertemperatur nicht ausreichend sein (je kälter die 
außentemperatur ist, desto heißer muss dass Wasser sein). D.h.
Du bekommst nicht genügend Energie in den Raum um diesen aufzuheizen.

2) der Fluß durch den Heizkörper zu gering sein (Stichwort
Hydraulischer Abgleich). Auch hier bekommt der Raum nicht
die notwendige Heiz-Energie.

3) Luft im Heizkörper sein.

4) Dein Heizkörperventil nicht richtig öffnen.



Frage: Wird der Heizkörper gleichmäßig (von rechts nach links) warm ?
       Wird er nur lauwarm ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Funktion - Stellung 1 - X (egal)
> (die entsprechung Temperatur und Skala ist aus den jeweiligen
> "Anleitungen" der hersteller zu entnehmen)

Daß die Frage, warum verdammt noch mal da nicht direkt °C draufstehen, 
sich einem hier aufdrängt, ist klar, oder?

Der Markt für andere Temperaturskalen (Fahrenheit und Reaumur) kann hier 
keine Begründung sein.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
>> Funktion - Stellung 1 - X (egal)
>> (die entsprechung Temperatur und Skala ist aus den jeweiligen
>> "Anleitungen" der hersteller zu entnehmen)
>
> Daß die Frage, warum verdammt noch mal da nicht direkt °C draufstehen,
> sich einem hier aufdrängt, ist klar, oder?
>
> Der Markt für andere Temperaturskalen (Fahrenheit und Reaumur) kann hier
> keine Begründung sein.

Vermutlich, weil diese Thermostaten nicht so präzise auf die 
Heizkörperventile passen, daß korrekte Gradangaben reinester Zufall 
wären und man sich Fluten von Reklamationen vom Hals schaffen will.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Daß die Frage, warum verdammt noch mal da nicht direkt °C draufstehen,
> sich einem hier aufdrängt, ist klar, oder?

Das ist nur 'ne Merkhilfe für den User: "zwischen 2 und 3 ist's angenehm 
...".
Mehr nicht.

Autor: Hans Z. (zockerede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@RtF

Oh, äh, wer lesen kann ist klar im Vorteil !!!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicht ja eigentlich auch aus.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erforderte mehr Aufwand bei der Justierung, da man sich hiermit die 
einhaltung der Parameter geradezu auflädt.

Ausserdem lassen sich die Thermostaten dann nicht mehr den spezifischen 
räumlichen Gegebenheiten anpassen ohne das sie eine unwahre Information 
liefern.
Heizstufen gegenüber dem Auslieferungszustand zu verändern/anzupassen 
ist so wie es ist jedoch mit einem Handgriff mehr für den Fachmann und 
den kundigen Laien leicht möglich.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Unterschied an den Heizkörperventilen sieht man sehr schön, wenn man 
sich mal mit elektronischen Thermostaten und der Ventilwegmessung in 
Bezug auf die Temperaturregelung befaßt hat. Von daher sind die Ziffern 
auf den Thermostatköpfen reine Notwehr seitens der Hersteller ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.