mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC mit unterschiedlichen Spannungsbereichen?


Autor: Lucian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich möchte mit meinem Controller sowohl meine Batteriespannung (~7 - 
12V), als auch eine Spannung, die an einem Poti abfällt (~0 - 1,25V) an 
mehreren ADC-Eingängen messen.

Nun kann ich halt als ARef entweder 5V oder 1,25V nehmen. In beiden 
Fällen muss ich die Batteriespannung per Spannungsteiler runtersetzen.

Mein Problem sind nun die zu erwartenden Ungenauigkeiten (vom Poti, den 
Rs und den Leitungswiderständen), wenn ich

- entweder die Batteriespannung auf < 1,25 V teile bei ARef=1,25
- oder die geringe Potispannung mit ARef=5V messe

Gibt es einen eleganten Weg beide Spannungen möglichst genau zu messen 
oder sind meine Sorgen über die Ungenauigkeiten des Spannungsteilers 
unbegründet?

Thx,
Lucian

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lucian schrieb:
> Hallo
Hi.

> Ich möchte mit meinem Controller sowohl meine Batteriespannung (~7 -
> 12V), als auch eine Spannung, die an einem Poti abfällt (~0 - 1,25V) an
> mehreren ADC-Eingängen messen.
Ja und mit was für einen µC du da messen willst verrätst du uns nit ?

> Nun kann ich halt als ARef entweder 5V oder 1,25V nehmen. In beiden
> Fällen muss ich die Batteriespannung per Spannungsteiler runtersetzen.
Oder du nimmst die interne Referenspannung deines µC. Ein Avr kann z.B. 
VCC, 2.56 und die neueren auch 1.1 Volt intern erzeugen.
Aber in jedem Fall wirst die Batteriespannung runter bringen müssen.
Das kannst du nun mittels Spannungsteiler, OPAMP oder anders machen.
Kommt halt auf die Genauigkeit deiner Messungen an, die du erreichen 
willst.

> Mein Problem sind nun die zu erwartenden Ungenauigkeiten (vom Poti, den
> Rs und den Leitungswiderständen), wenn ich
> - entweder die Batteriespannung auf < 1,25 V teile bei ARef=1,25
> - oder die geringe Potispannung mit ARef=5V messe
Tja wie genau brauchst du es denn ?
Aber ich denke mal, wenn es nicht superduper genau sein muss, wirst es 
reichen wenn du AREF 1.25 Volt nimmst und deine Batteriespannung mit 
Widerständen(sagen wir mal 0,01% oder 0,1%) runterteilst.

> Gibt es einen eleganten Weg beide Spannungen möglichst genau zu messen
> oder sind meine Sorgen über die Ungenauigkeiten des Spannungsteilers
> unbegründet?
Wahrscheinlich eher unbegründet nehme ich mal an.
Aber wie genau du es brauchst verrätst du ja nit ;-)

> Thx,
> Lucian

Autor: Lucian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jean Player schrieb:
>> Ich möchte mit meinem Controller sowohl meine Batteriespannung (~7 -
>> 12V), als auch eine Spannung, die an einem Poti abfällt (~0 - 1,25V) an
>> mehreren ADC-Eingängen messen.
> Ja und mit was für einen µC du da messen willst verrätst du uns nit ?

Einen ATmega, welcher ist im Prinzip egal. Habe 644, 144, 8, 48 
rumliegen.

>> Gibt es einen eleganten Weg beide Spannungen möglichst genau zu messen
>> oder sind meine Sorgen über die Ungenauigkeiten des Spannungsteilers
>> unbegründet?
> Wahrscheinlich eher unbegründet nehme ich mal an.
> Aber wie genau du es brauchst verrätst du ja nit ;-)

Bei der Batteriespannung reichen 0,1V, bei der Potispannung wären 0,01V 
wünschenswert.


Lucian

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lucian schrieb:
> Bei der Batteriespannung reichen 0,1V, bei der Potispannung wären 0,01V
> wünschenswert.

Hi.
Na dann reicht die Spannungsteiler Methode vollkommen aus.
Nimm die interne 2.56 Volt Referenz und gut ist. Da hast dann ne 
Genauigkeit von 2.56 / 1024 also ca. 2.5mV bei deiner 1.25 Volt und 
ungefähr 10-12mV bei deiner 12 Volt.
Gruß

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Na dann reicht die Spannungsteiler Methode vollkommen aus.
Nimm die interne 2.56 Volt Referenz und gut ist. Da hast dann ne
Genauigkeit von ..

Nein, nicht Genauigkeit, sondern Auflösung! Reicht aber trotzdem.

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch schrieb:
> Nein, nicht Genauigkeit, sondern Auflösung! Reicht aber trotzdem.

Alter Kluscheissser^^.
;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.