mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Programm unklar / Sinn von malloc


Autor: Bert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab hier dieses Programm, dass eine Matrix einließt und dann 
transponiert wieder ausgibt:
#include <stdio.h>
#include <stdlib.h>


int main()
{
  int z=0, s=0;
  double *matrix;

  /* Speicher reservieren */
  matrix = (double *) malloc(3*3 * sizeof(double));
  
  /* Matrixelemente einlesen */
  for (z=0; z<3; ++z){
    for (s=0; s<3; ++s){
      printf("Element %i/%i: ", z, s);
      scanf("%lf", &matrix[ z*3 + s ]);
    }
  }

  /* Ausgeben der Transponierten */
  printf("Die Transponierte lautet:\n");
  /* Beim Transponieren werden Zeilen und Spalten vertauscht: */
  for (s=0; s<3; ++s){
    for (z=0; z<3; ++z){
      printf("%8.2lf", matrix[ z*3 + s ]);
    }

    printf("\n");
  }

  return 0;
}

Ich verstehe hier den Sinn von malloc nicht.
Das Programm würde doch genauso funktionieren, wenn man einfach
double matrix;
schreibt und malloc ganz weglässt.

Ich hoffe, jemand kann mir das erklären.

Gruß
Bert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert schrieb:

> Ich verstehe hier den Sinn von malloc nicht.
> Das Programm würde doch genauso funktionieren, wenn man einfach
> double matrix;

double matrix[3*3];

> schreibt und malloc ganz weglässt.

Ja, würde es.

> Ich hoffe, jemand kann mir das erklären.

Vielleicht ist es einfach nur eine Vorstufe zu
int main()
{
  int matrix_dim;

   ...

   printf( "Geben sie die Dimension der Matrix ein: " );
   scanf( "%d", &matrix_dim );

  /* Speicher reservieren */
  matrix = (double *) malloc(matrix_dim*matrix_dim * sizeof(double));
  
  /* Matrixelemente einlesen */
  for (z=0; z<matrix_dim; ++z){
    ....



und dann bist du ohne malloc aufgeschmissen.

Übrigens: Guter Programmierstil erfordert, dass allokierter Speicher 
auch wieder freigegeben wird. Jedes malloc muss also ein 
korrespondierendes free haben.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der unterschied ist darin, wo der Speicher benutzt wird.
bei
double matrix[3*3];
wir der Speicher im Stack angelegt
und bei
double* matrix = maloc(3*3*sizeof(double));
im Heap

Am besten liest du dir diesen Artikel mal durch 
http://tutorial.schornboeck.net/stack_heap.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.