mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Daten in eine SQLite DB schreiben


Autor: Carsten R. (boram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Ich habe gerade ein paar Ideen im Kopf, und benötige etwas 
Unterstützung.
Ich würde gerne mit hilfe einer SQLite Datenbank Daten sammeln und diese 
gegebendenfalls über ein Webinterface auswerten.

Von der Sache her ist das wohl nicht so kompliziert. Das Auswerten kann 
im Bowser mit hilfe von Java Script und der Google Gears Library 
erfolgen.

Für das Schreiben der Daten in eine SQLite Datenbank gibt es C-Sourcen.

Aber da genau liegt mein Problem. Diese Files sind für meine Bedürfnisse 
etwas zu "mächtig" und daher natürlich auch zu groß.
http://www.sqlite.org/download.html

Der Processor soll nur die Aufgabe haben eine Datenbank anzulegen und 
diese mit Datensätze zu füllen. Leserechte sowie Suchfunktionen werde 
ich nicht benötigen. Nun stellt sich für mich die Frage, auf was man 
Verzichten kann, um die Sache schlank zu halten.

Mir ist klar das der Aufbau einer SQLite Datei nicht nur aus Kommar 
getrennten ASCII Zeichen besteht, doch mehr weiss ich leider auch nicht 
über den Aufbau.

Gibt es eine einfache Möglichkeit SQL daten zu erstellen, oder werden 
vor dem Ablegen eines datensatzes diese noch bearbeitet und 
eingruppiert.


Gruß

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So richtig wird nicht klar womit du das machen willst. Aufm PC kannst du 
recht einfach über das interface der dll auf die Datenbank zugreifen.
Was ist dir da zu groß ? Die Datenbank ist leer n paar kb groß und die 
dll auch nur 200k oder so.

Wenn du das ganze von nem Microcontroller aus machen willst (Forum 
Mikrocontroller und Elektronik) würd ich mich schnell wieder von dem 
gedanke verabschieden. SQLite ist mittlerweile ne ausgewachsene 
Datenbank. Das dürfte einiges an resourcen fressen. Und spätrestens beim 
Ram eines MC´s dürfte ende sein.

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo boram,

so richtig verstanden hab ich nicht was du genau willst, aber mir 
scheint es so als ob du SQLite willkürlich ausgewählt hast. Ich hab es 
so verstanden das dein Programm nur Daten sammeln soll, aber nicht 
darauf zugreifen braucht.

Braucht denn deine "Auswertsoftware" typische SQL-Funktionen?
Also deine beschriebene Suchfunktion?
Falls nicht, warum nicht einfach eine CSV-Datei erstellen lassen?
Dann hast du deine "nur aus Kommar getrennten ASCII Zeichen".

Gruß
Christian

PS:
Selbst gültige SQLite-Dateien zu erzeugen (bzw. erzeugen zu wollen) ist 
aber definitiv der falsche Ansatz! Wie z0m3ie schon schrieb ist SQLite 
nun mal eine komplette Datenbank. Falls dich der Aufbau einer Datei 
interessiert, dann schu mal in der Dokumentation nach: 
http://www.sqlite.org/fileformat.html

Autor: Carsten R. (boram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke für Eure Anworten.
Ja, das schreiben in die Datenbank sollte auf einem µC laufen. So wie es 
aussieht lässt es sich nun scheinbar nicht realisieren.

OK, dann werde ich die Auswertung der Daten etwas einfacher gestalten.

Wahrscheinlich werde ich die Daten nun doch als CSV-Datei ablegen.
Für einfache Auswertungen, wie z.B den Temperaturlauf der letzten Tage 
auf der Webseite dazustellen, benötigt man nicht unbedingt eine 
Datenbank.Für alle anderen Auswertungswünsche muss dann halt Excel 
herhalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.