mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmierbare Miniatur-Funkmotorsteuerung


Autor: Ben R. (myxpyxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich versuche gerade ein Projekt zu verwirklichen, dass für mich 
alleine zu kompliziert ist, weil ich keine Ahnung von der Materie habe, 
aber ich würde mich gerne reinarbeiten und mir noch ein paar Tips holen.

Es geht um Folgendes:
Ich möchte per Funkfernsteuerung für eine Halloweendekospielerei einen 
Motor betreiben (2,4 – 3,7V).
Der Motor soll nicht per Drehzahlsteller hochfahren und abbremsen, auch 
ein Richtungswechsel ist nicht nötig.

Die Fernsteuerung sollte ein handlicher 4-Kanalsender sein und die 
Empängerplatine sollte ebenfalls mit 2,4 – 3,7V laufen, alternativ 
kleine Knopfzellen extra).
Der Empfänger sollte bzw. muss so klein wie möglich sein!!!

Bis dahin wärs alles kein Problem das selbst zu baun, doch nun kommt der 
Teil von dem ich keine Ahnung mehr habe.

Ich möchte per Fernsteuerung folgende Funktionen ausführen können:

Taste 1: Alles aus/ein
Taste 2: 2 Sekunden Vollgasimpuls
Taste 3: schneller (nach scharfmachen durch Taste 1)
Taste 4: langsamer ((nach scharfmachen durch Taste 1)
Taste 1+2: Alle zehn Minuten ein Vollgasimpuls von einer Sekunde
Taste 1+3: Alle zehn Minuten ein Anstieg von Null bis Hundert und wieder 
zurück
Taste 1+4: Jede Minute ein Impuls von einer halben Sekunde oder Sekunde
Taste 2+3: Eine Zufallsfunktion aus allen Programmen

Oder weitere mögliche Funktionen... wie Anstieg von Null auf 100, Pause, 
Vollgas, Vollgas, Anstieg...

Ich denke mal dafür muss ich nen Microchip programmieren (lassen)

Die Frage ist also, welche Sende/Empfangsmodule kann ich dafür 
verwenden?
Langt ein 1-Kanalempfänger der vom Sender immer nur Gasimpulse bekommt 
und die Abfolge wird im Sender erzeugt, oder muss in beiden Einheiten 
das Schema hinterlegt sein?!
Gibt es nen Sender, den man ggf. per USB auf neue Impulsschemen 
programmieren kann?


Als Drehzahlsteller für den Motor hab ich an sowas hier gedacht:

http://www.vandenbrande.com/wp/2005/10/bitesc-elec...


Hab mir die Sender/Empfänger angesehn und weiss nicht ob einer davon 
auch nur Ansatzweise in Frage käme:

http://www.hobbyengineering.com/CatRFRCODE.html

Bei Conrad hab ich Sendemodul 434MHZ Artikelnummer 192431 - 62
und Empfangsmodul 192443 – 62 gefunden

Bei Polin bin ich auf die RFMXXX-Module gestoßen:
http://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT=Funkmodul

ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen.

Danke, Gruß Ben

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.