mikrocontroller.net

Forum: Platinen A/D Wandler


Autor: Mustafa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!!

ich finde es gut, dass es solche Foren gibt, besonders wenn man ein 
Anfänger ist wie ich...

Also ich hab da ein MC von Siemens (80C515 ich weiss ist ziemlich alt, 
aber ich wollte mit diesem MC den Einstieg finden...). Nun dieser hat 
ein 10 Bit AD Wandler, den ich mal testen würde. Dafür hab ich an seinem 
Analogen Port (P6.0) einen aus einem Temperatursensor gelieferten 
analogen Spannungswert angelegt. Das Programm, das den Wandler startet 
und das Ergebniss an den Port 1 ausgibt funktioniert, weil ich es mit 
dem Debugger von uKeil ausgetestet hab. Am Programm liegt es also nicht. 
Nur das Problem ist, nacdem ich das Programm gedownloaded und es dann 
gestartet hab wird immer der Wert FFh oder 00h am Port 1 ausgegeben. 
Übrigens hab ich an Port1 eine LED schaltung aus 8 LED`s, die den Wert 
von ADDATH (teil des A/D wandlungsergebnis) darstellen, um nur mal zu 
sehen ob der Wandler wirklich was tut. Die Referenzspannungen für den 
Wandler werden vom Phytec Board geliefert, müsste also auch kein Problem 
sein. Die Versorgungspannung für den Temperatursensor nehme ich auch vom 
Mikrocontroller (aus Vcc=5V und VGND). Ihr sieht also ich weiss mit 
meinem wissen nicht mehr woran es liegen könnte, dass ich nur die Werte 
FFh und 00h erhalte, obwohl der Sensor Spannungen innerhalb 0V und +5V 
gibt??? Kann es denn daran liegen, dass der Kondensator von dem AD 
wandler sich über irgenein Widerstand entladen muss?? zum Beispiel stand 
in den Datenblätter von Siemens (jetzt Infineon), dass der 
Innenwiderstand des Temperstusensors einen maximalen Wert nicht 
überschreiten darf. Hab ich das etwas nicht berücksichtigt, oder liegt 
es irgendwo anders???? Also falls ihr dafür Ideen habt oder wenn auch 
dieses auch schon mal passiert ist und ihr habt eine Lösung, wäre ich 
dankbar wenn ihr es mir mitteilen würdet...

Mit freundlichen Grüßen,

Mustafa

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.