mikrocontroller.net

Forum: Platinen kosten einer platine incl. bestücken


Autor: tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich lese schon den ganzen Abend über die Kosten einer Platine incl. dem 
Bestücken. Es gibt viele Threads und immer ist die Aussage mit der 
Glaskugel. Man weiß nicht genau was man hat usw. Jetzt die Frage: Hat 
jemand mal ein Beispiel? Also eine echte gefretigte Platine incl. dem 
Bestücken und den ungefähren Kosten? Ich denke bei mir an eine Serie in 
der Größe von 100 Stück, SMD, wenig THD, Größe um die 50x50 mm.
Oder sind Preise geheim?

Danke schon mal.

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, Moin.
Das mit der Glaskugel ist nit so weit hergeholt !!!
Was sind deine Qualitätsansprüche ???
->aus Japan billig Platine und krumm und schief bestückt
->oder (nur als Beispiel keine Werbung) PCB-POOL und einen deutschen 
Bestücker.
->Wieviel Lagen hat die Platine , gegebenfalls buried vias oder haste 
nit gesehen ?
->doppelseitig SMD oder ...

Kann Dir bei Auswahl der oben genannten Möglichkeiten die ungefähren 
Preise nennen, falls nit zu exotisch ; soll heissen mehr als 6 Lagen 
habe ich selber noch nie gemacht ;-(
Das iss zu hoch für mich.

Gruß

Autor: Nilp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leiterplatten gibt's beim Leiterplattenhersteller, der ist 
unabhaengig vom Bestuecker. Der Heiterplattenhersteller kann auf der 
Webseite schon angaben zu de Kosten machen. Versuch das mal....

Der Bestuecker.. muesste etwas mehr Angaben haben. Eine Pastenmaske 
kostet 150 Euro, pro Seite. Dann das Uebernehmen der Daten, das 
Einspannen jedes Bauteilgurtes. Die Teile kosten meist verschwindend 
wenig. Zumindest das Huehnerfutter.

Autor: tino (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon einige Platinen bei PCB-Pool fertigen lassen, immer nur 
prototypen bis 4 Stück. Ich kenne da die Preise, sowohl sind diese ja 
auch per Webseite im prinzip sofort kalkulierbar. Da ich aber noch nie 
größere Stückzahlen so um die 100 geordert habe war nur die Frage ob es 
nicht eine möglichkeit gibt diese günstiger zu bekommen obwohl eine 
50x50mm zweiseitig um die 3 euro das stück bei 100 kostet. Da aber 100 
Platinen wahrscheinlich nicht wirklich viele für die Industrie sind aber 
100 Platinen zu bestücken schon ein größerer Aufwand ist war da nur die 
Frage nach den Kosten für die Bestückung. rechnet bitte mal nur mit 60 
SMD Bauteilen, das meiste Hünerfutter. Ich nehme mal an, Hünerfutter 
sind Kondensatoren und Widerstände. Dann zwei Lagen, Qualität so, daß es 
nicht zu viel Ausschuß gibt.

Daher auch die Frage nach einem schon vorhandenen Beispiel.

Danke

Autor: Manfred Eggersdorf_com (Firma: Ingenieurbüro Eggersdorf) (m_eggersdorf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
eine vielleicht blöde Frage:

Warum verfaßt Du nicht Deine Randbedingungen (Stückzahl, kleinste 
Leiterbahnbreite, kleinstes Bohrloch/Via, kleinster Leiterbahnabstand, 
Größe, Anzahl Bauteile SMD, Anzahl Bauteile THD usw.) einfach in eine 
Email und fragst bei verschiedenen Herstellern/Bestückern an?

Gerade auf Kleinserien spezialisierte Bestücker haben meist Kontakte zu 
Leiterplatten-Herstellern - manchmal auch zu Einkäufern, so daß es auch 
schon bei einer 100er Serie mit dem Abschicken aller notwendigen Daten + 
dem Bezahlen der Rechnung getan sein kann.

Die Preise...die unterscheiden sich jedoch oftmals doch recht deutlich 
und hängen insbesondere auch von der Platine, der Qualität der 
erstellten Daten usw ab.

Da ist es schwer, eine Hausnummer zu nennen.

Gruß Manfred

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
100 Stück Platinen doppelseitig 50 x 50 mm kriegst du für 300 Euro (gute 
Qualität).

Bei nur 100 Stück würde ich für das Bestücken etwa 5 Euro pro Platine 
ansetzen.

Die Einrichtung beim Bestücker ist der größte Posten. Das hängt sehr von 
den verwendeten Bauteilen ab. Bei einer typischen SMD-Bestückung (1 µC, 
zwei drei weitere ICs, Rest Hühnerfutter, ein Steckverbinder SMD) kannst 
du wohl 200 Euro ansetzen plus die Pastenschablone.

TH-Bauteile würde ich um jeden Preis vermeiden, das wird teuer! Oder bei 
100 Stück den Steckverbinder selbst per Hand einlöten.

Also grob 1000 Euro alles zusammen, wenn du dir jeweils den günstigsten 
Anbieter raussuchst, plus die Bauteile.

100 Stück ist eine ziemlich unwirtschaftliche Losgröße, genau an der 
Grenze zwischen Handbestückung durch Student und Fertigung im 
Bestückungsautomaten. Die Frage ist zum Beispiel, ob du Panel machen 
lässt oder Einzelplatinen. Bleibt es bei den 100 Stück oder gibt es 
Aussichten auf größere Serien?

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur noch mal als Hinweis:

Wenn ich dir 100 Platinen für 300 Euro herstellen kann, verkaufe ich dir 
200 Platinen für 350 Euro. Das liegt an den hohen Kosten für die 
Filmerstellung und Einrichtung. Ob da anschließend 5 oder 10 Panel durch 
die Fertigungsstraße durchlaufen, ist total egal.

Genauso beim Bestücken: Ob die Maschine mit dem Programm eine halbe 
Stunde durchläuft oder vier Stunden, ist preislich kein großer 
Unterschied mehr. Bei 4.000 Stück Bauteilen pro Rolle muß man auch nicht 
so häufig die Rollen wechseln.

Aber das Bestückungsprogramm anpassen (kann man NIEMALS so verwenden, 
wie's vom Kunden kommt) und das Einrüsten der passenden Rollen etc., das 
ist der größte Aufwand, und den kannst du entweder auf 100 Platinen 
verteilen oder auf 1.000 - deine Wahl.

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard schrieb:
> Genauso beim Bestücken: Ob die Maschine mit dem Programm eine halbe
>
> Stunde durchläuft oder vier Stunden, ist preislich kein großer
>
> Unterschied mehr. Bei 4.000 Stück Bauteilen pro Rolle muß man auch nicht
>
> so häufig die Rollen wechseln.


Wer verwendet denn noch 4.000'er Spulen ??????  :-)

mfg

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also eine echte gefretigte Platine incl. dem
> Bestücken und den ungefähren Kosten? Ich denke bei mir an eine Serie in
> der Größe von 100 Stück, SMD, wenig THD, Größe um die 50x50 mm.

Preisbeispiel Bestückung der SMD-Teile für
http://bibo.iqo.uni-hannover.de/dokuwiki/doku.php?...
sah so aus:
Lötpastenschablone, einmalig : 90 EUR
Einrichtung, einmalig : 90 EUR   (bei Folgeauftrag 45 EUR)
Fertigung pro Platine : 14,60 (reine Bestückungs- und Lötkosten bei 
10-20 Platinen)
Material pro Platine : 2,70 (im wesentlichen Hühnerfutter und ein paar 
OP07)

Bei einer einseitig Automat-SMD bestückten Platine mit 20 Bauteilen,
davon 2 ICs, kostet die Bestückung ohne Bauteilkosten so 20 ct
wenn man 1000 abnimmt, auch in Deutschland.

> Oder sind Preise geheim?

Alle, die dir ihre Preise nicht nennen wollen, wissen, daß sie sowieso 
zu teuer sind. Und das sind sehr sehr viele, manche deswegen weil sie 
selbst die Arbeit gar nicht durchführen, sondern nur an der Vermittlung 
verdienen wollen, wie Makler beim Hauskauf.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard schrieb:
> 100 Stück Platinen doppelseitig 50 x 50 mm kriegst du für 300 Euro (gute
> Qualität).

Sind das deine Verkaufspreise, bei denen du schon deinen Gewinn 
eingerechnet hast oder hast du schon lange nicht mehr bei den 
Leiterplattenherstellern vorbei geschaut?
150 Leiterplatten, 50x50, doppelseitig, DK, LS gibt es für 190,-Euro. 
Deutscher Hersteller und sehr gute Qualität..
Wenn du sie in China herstellen lässt noch etwas weniger.

Autor: Andreas Gräler (djmetro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
kann denn jemand mal günstige Hersteller/Bestücker nennen? Ich habe mal 
bei q-print nachgefragt und die Preise sind meiner Meinung nach ganz 
schön happig.
Beispiel für 50 Platinen:
Platine 252x10mm, doppelseitig mit Lötstopp, 1mm dick, einseitige 
Bestückung= 192,50€
Bestückung= 145€
Bauteile= 225€
Schablone= 120€
Setupkosten= 155€
Macht zusammen 837,50€+MwSt.= 996€

Andi

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pauschal wird sich das nicht sagen lassen.
Anzahl der Bauteile und ob Maschinenbestückbar oder handbestückbar
sollten bekannt sein, sonst kann man x Angebote einholen die dann
trotzdem nicht vergleichbar sind.
Sind Platinen mit dabei?

zwei mal?
>Bestückung= 192,50€
>Bestückung= 145€

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jean Player schrieb:
> ->aus Japan billig Platine und krumm und schief bestückt
japan sicher nicht...

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Gräler schrieb:
> Beispiel für 50 Platinen:
> Macht zusammen 837,50€+MwSt.= 996€
20 pro platine. ist doch passabel.

wichtig ist, dass du die teile im nutzen liefern lässt. dann halt 
stegfräsung oder sonstwas.
viele lp-hersteller/bestücker machen das nicht von sich aus und haben 
gern das 2-fache an einrichtungskosten.

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

also ich finde die von Dir genannten Preise sind schon realistisch.
Wir haben bei uns in der Firma auch ne Leiterplattenbestückung für 
Klein- und Mittelserien und der größte Posten ist wirklich die Rüstzeit 
auf der Maschine sowie die Kosten der Platine.
Mit den Bauteilen ist das auch so eine Sache und nicht unbedingt mit den 
Preisen von den Distris zu vergleichen, denn auf den Automaten werden 
Rollen oder Stangen verwendet und bei exotischen Bauteilen müssen 
teilweise auch Adapter angefertigt werden. Aber das kann bei 
Lohnbestückern schon ganz anders aussehen.

Wie viele unterschiedliche Bauteile benutzt Du? Teuer wird es immer, 
wenn die Anzahl der Feeder nicht ausreicht. Aber das wird Dir Dein 
Bestücker sagen können, wie viele auf der Maschine sind. Bei 
Widerständen kann man auch durch kombinieren ganz gut die Anzahl der 
Bauteile reduzieren.

Freddy

Autor: Charly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas Gräler:

was hattest du denn als Preis vorgestellt ?

Autor: Joe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ruf mal

Tel: 0 67 47-95 39 81-0


an.

Autor: Andreas Gräler (djmetro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Stückliste sieht so aus:
C1  ~1,5µF/35V D
C2  ~4,7µF  A
C3  100n  0603
C4  47p  0603
D1  BAT54S  SOT23
D2  BAT54S  SOT23
D3  6V2  Minimelf
D4  BAT54C  SOT23
IC1  12F629  SO-8
LED1  warmweiss  0805
LED2  warmweiss  0805
LED3  warmweiss  0805
LED4  warmweiss  0805
LED5  warmweiss  0805
LED6  warmweiss  0805
LED7  warmweiss  0805
LED8  warmweiss  0805
LED9  warmweiss  0805
LED10  warmweiss  0805
LED11  warmweiss  0805
LED12  warmweiss  0805
R1  4k7  0805
R2  47  0805
R3  10k  0805
R5  22k  0805
R6  10k  0603
R7  10k  0603
R8  10k  0603
T1  BCP 55-16  SOT223
T2  BC847  SOT23
T3  BF511  SOT23
T4  BF511  SOT23
T5  BF511  SOT23
T6  BC847S  SOT363
T7  BF511  SOT23
T9  BF511  SOT23
T11  BF511  SOT23

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe schrieb:
> Tel: 0 67 47-95 39 81-0
man kann doch auch http://www.backes24.net schreiben...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt dann noch Pastenschablonen, die sind vielleicht 150 Euro pro 
stueck. Wenn man beidseitig bestueckt sind's zwei.Die Unterseitde wird 
geklebt, gegen Aufpreis. Auch wenn man da nur zwei Bauteile hat.

Ich lad jeweils viel mehr ab wie die 1000 euro fuer 150 stueck.

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Langer Tag schrieb:
> Die Unterseitde wird
> geklebt, gegen Aufpreis. Auch wenn man da nur zwei Bauteile hat.
nein, meistens nicht.
sogar tantals halten durch den kapillareffekt der paste.

Autor: Projekthengst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe schrieb:
> Ruf mal
>
> Tel: 0 67 47-95 39 81-0
>
>
> an.

Schönen Gruß aus dem Nachbardorf!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.