mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny26 auf 16MHz takten


Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann den für 16MHz spezifizierten ATtiny26 mit dem STK500 und
AVRStudio4 nicht auf die vollen 16MHz takten.

ich krieg ihn nur auf 8MHz - ist das normal

mfg ubootfanat

Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT:

hab grad mega16 probiert - der geht auch nicht über 8MHz

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nimmst du denn als Taktquelle??

Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na den internen Oszillator - der reicht zum Probieren ganz leicht!

wenn ich im Programmiermenü auf Fuses gehe, kann ich da 1, 2, 4, 8MHz
auswählen - aber nicht mehr!

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig, mehr geht auch nicht mit dem internen Osz. Für full-speed
externen Takt anlegen bzw. Quarz oder Keramik-Resonator anschliessen.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht !
PLL an ->64MHz, der AVr teilt durch 4 -> 16MHz

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"PLL an ->64MHz, der AVr teilt durch 4 -> 16MHz"

hört sich interessant an. bloss ich versteh noch nicht so ganz wie das
gehen soll

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der Mega 16 geht auf gar keinen Fall mit internen 16 MHz, sondern nur
mit externer Taktquelle.

Grüße

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups...

@Benedikt:
Danke für den Tip, werde ich mal probieren, wenn ich mal was mit dem
Tiny26 mache. Bisher ist mir dieses Feature noch nicht aufgefallen,
hatte aber nicht intensiv danach gesucht...

...HanneS...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobi
>hört sich interessant an. bloss ich versteh noch nicht so ganz wie
>das gehen soll

Dann schau mal ins Datenblatt !

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich habe im Datenblatt nur gefunden das der Interne PLL die
Taktfrequenz mal 64 nimmt(wennns so eingeschaltet wird), bei 1MHz hätte
man so 64 MHz etws viel oder ;-) ? Ich denke jetzt mal das man extern
mit  16 / 64 = 0,25 MHz takten muss damit man dann auf 16 MHz
Systemtakt kommt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer lesen kann ist klar im Voreteil:
Seite 33:

PLLCLK
There is an internal PLL that provides nominally 64 MHz clock rate
locked to the RC
Oscillator for the use of the Peripheral Timer/Counter1 and for the
system clock source.
When selected as a system clock source, by programming (“0”) the fuse
PLLCK, it is
divided by four. When this option is used, the CKSEL3..0 must be set to
“0001”. This
clocking option can be used only when operating between 4.5 - 5.5V to
guaratee safe
operation. The system clock frequency will be 16 MHz (64 MHz/4). When
using this
clock option, start-up times are determined by the SUT Fuses as shown
in Table 16.
See also “PCK Clocking System” on page 26.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja das Stimmt, wie es mit den Timern losging habe ich aufgehört zu
lesen. Wieder was gelernt.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Dann schau mal ins Datenblatt !"

ok, ich war auch mal faul :)
trotzdem danke fürs rüberkopieren!!

Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie erklärt ihr euch dann das da?

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Interne Taktung mit 1,2,4 und 8 MHz wurde ja garnicht in Frage
gestellt. Also das funktioniert bei mir auch einwandfrei.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie oben steht musst du den internen auf 1mhz (0001) stellen und pllclk
setzten

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So blöd kann man doch echt nicht sein oder ?
Ich frag mich echt, wie man in der Lage ist einen uC zu programmieren,
ohne lesen zu können !

Es ist egal ob man 1,2,4 oder 8MHz auswählt, der PLL wird immer mit
1MHz versorgt. Dier erzeugt 64MHz für den Timer und PWM. Die 64Mhz
werden durch 4 geteilt und man hat 16MHz.

Ich würde mich ja nicht so aufregen wenn man da stundenlang nach suchen
muss, aber ich musste den tiny26 auf 16MHz stellen, hatte voher noch
nichts mit dem gemacht und nach 10 Minuten lief er auf 16MHz mit einem
simplen in QBasic geschriebenen Programmiergerät.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"When selected as a system clock source, by programming
(“0”) the fuse PLLCK, it is divided by four. When this
option is used, the CKSEL3..0 must be set to “0001”."

warum schreiben die das dann? und cksel 0001 ist nunmal die einstellung
für 1mhz. die 1mhz sind in diesem fall natürlich irrelevant aber zum
leichteren verständnis hab ich das halt so geschrieben und nicht nur
den cksel wert

und bitte nicht so unfreundlich. wir wollen doch nicht den freundlichen
umgangston hier verlieren

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau dir mal das Bild 27 auf Seite 26 an.
Zwischen RC Oszillator und PLL ist ein Teiler der den Takt immer auf
1MHz hält ! Ist auch irgendwo beschrieben.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, ist wann dran. dann hab ich mich ungünstig ausgedrückt

Autor: ubootfanat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs zwar noch nicht probiert aber danke schon mal für die vielen
antworten!

mfg ubootfanat

Autor: stefan s. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread ist zwar ein bischen alt, aber es passt dazu...

Ein ATTiny45V ist ja für 10Mhz spezifiziert.
Die "PLL-Taktung" erzeugt jedoch 16Mhz.

Wenn man, so wie ich :) PLL-CLK bei einem V-Typen eingestellt hat, 
könnte es dann sein, das man ihn "verfust" hast ?

Kann man das außer mit HV... noch irgendwie richten?


Danke im Voraus ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.