mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display von Pollin für AVR?


Autor: Krisi K. (haxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte mir einen Display bei Pollin kaufen 
(http://www.pollin.de/shop/p/OTg4OTk4/Bauelemente/A...)
Und was könnt ich mir für einen empfehlen um ihn mit einem AVR 
anzusteuern?

Autor: Gastofatz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst jedes der Displays mit einem AVR ansteuern. Wenn Du es 
besonders einfach haben willst, nimmt ein Textdisplay mit 
HD44780-Controller (oder einem dazu kompatibelen). Dafür findest Du 
massig Zeug in der Codesammlung.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle LCD Displays mit integriertem Controller, zu dem es ein Datenblatt 
gibt sind prinzipiell geeignet... es kommt drauf an was du brauchst: 
Grafik oder ASCII?

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Generell sollte jedes Display gehen, welches einen eigenen Controller 
besitzt und für das sich ein Datenblatt auftreiben lässt.
Wie schon gesagt, HD44780-Controller ist am einfachsten.

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf vor allem eines, wo sich eine Stiftleiste ranlöten lässt. Einige 
der Pollin-Displays sind für Folienkabel vorgesehen und lassen sich 
wegen der engen Rastermaße (1,25 mm oder noch kleiner) ziemlich 
beschissen kontaktieren.
Gut für Anfänger geignet sind bspw. das TC1602E-01 oder auch das 
MC1001AW-TGR. Letzteres ist mechanisch zwar einzeilig, logisch jedoch 
zweizeilig aufgebaut (2x 5 Zeichen). Dafür gut ablesbar und unschlagbar 
billig, am besten gleich mehrere bestellen, denn der erste Defekt wegen 
falsch angeschlossener Pins kommt mit Sicherheit irgendwann...

Autor: Krisi K. (haxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist so ein Teil empfehlenswert?: Grafik-Display DataVision DG-16080-11
bzw. Best. Nr. 120 346

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Grafikdisplay. Für Anfänger weniger geeignet, da 
komplizierter in der Ansteuerung.

Autor: Krisi K. (haxi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Icke schrieb:
> Das ist ein Grafikdisplay. Für Anfänger weniger geeignet, da
> komplizierter in der Ansteuerung.
Aber es wäre ansteuerbar?

Autor: Icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansteuerbar sind die alle. Zwischen einem 44780-Textdisplay und einem 
Grafikdisplay liegen von der Komplexität des Programms jedoch Welten. 
Wenn du noch keine oder wenig Erfahrung hast, dann nimm besser ein 
einfaches Textdisplay.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell ist jedes Display ansteuerbar... mit ganz viel Schweiss und 
Zeit. Bestimme doch erstmal genauer WAS du anzeigen möchtest und welche 
Programmiersprache du verwendest. Meist sind je nach Sprache 
verschiedenste Libraries vorhanden und es wäre schlau sich an diesen zu 
orientieren.

Autor: Sascha Weber (sascha-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Krisi

zum DG-16080 gibts hier schon einige Threads - mal suchen

Sascha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.