mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 programmieren


Autor: Fabian Hoemcke (Firma: Technische Universität Berlin) (brein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein oft diskutiertes Thema hier, ich weis. Ich habe mir auch fasst alle 
threads, weitere homepages und pdfs durchgelesen.

Jedoch bekomme ich den STK500 mit nem ATmega8515 nicht programmiert.

So, was habe ich bisher getan:
  -> eine Serielle verbindung mit dem Rechner hergestellt
  -> Spannungsversorgung von 12V angeschlossen
  -> ISP6PIN und SPROG3 mit dem 6-poligen Flachbandkabel verbunden (auf 
die Markierung geachtet)

Mein system:
  -> Ich nutze Linux (Debian/Lenny) Windows geht nicht.
      > avrdude funktioniert ja auch dort einwandfrei
  -> als IDE nutze ich eclipse mit dem c/c++-plugin welches wiederum 
avr-gcc und avrdude nutzt


So ersteinmal weis ich nicht welchen programmer ich genau nutzen soll:
1. STK500 (generic) | 2. STK500 V1 firmare | 3. STK500 V2 firmware | 4. 
STk500 V2 in highvoltage serial programming mode | 5. STK500 V2 in 
parallel programming mode
Nummer fünf fällt weg denke ich mir mal. So wie ich das gelesen habe 
sollte ich wohl die vierte version nutzen. ???

Hier mal mein aktueller avrdude befehl für die die kein linux/eclipse 
benutzen:
[avrasm]avrdude  -pm8515 -cstk500hvsp -P/dev/ttyS0 -y 
-Uflash:w:programname.hex:a [avrasm]
Welchen nutzt ihr???

So blöd das auch klingen mag, soll ich beim Programmieren RESET, PROGRAM 
oder gar nichts drücken???

Ich teste das immer in dem ich unter Einstellungen->AVR->LOAD FROM MCU 
die MCU signatur testweise auslese. (Hat bisher halt noch nicht 
geklappt)

Bei ATmega32 und ATmega128 auf anderen boards hat es auch ohne probleme 
mit av109 funktioniert.

--

So wie ich das laß hat es bei einigen von euch ja schon funktioniert, 
bitte lasst mich an eurem Erfolg teilhaben.

Gruß und Danke

Autor: Harry S. (littlegonzo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also wenn Du über den 10 bzw. 6pin ISP programmieren möchtest mußt Du 
den
3. STK500 V2 firmware nutzen. Es sei denn Du hast noch die alte Version 
auf dem STK dann wäre es 2. die V1.

Damit sollte es dann auch klappen.

Du mußt beim STK500 nix drücken während dem programmieren.

Gruß
Harry

Autor: Fabian Hoemcke (Firma: Technische Universität Berlin) (brein)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat leider nicht funktioniert (siehe bild).

Habe auch die RS232 CTRL Buchse genommen, um das mal als fehler 
auszuschliesen.

Irgentwo habe ich auch gelesen, dass man die ISP-geschwindigkeit herrab 
setzen soll. Aber wo, wie und auf welchen wert???

Autor: Jürgen W. (juergen_w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian Hoemcke schrieb:
> Irgentwo habe ich auch gelesen, dass man die ISP-geschwindigkeit herrab
> setzen soll. Aber wo, wie und auf welchen wert???

Habe zwar kein Linux, aber dein Problem ist wohl eher das keine serielle 
Verbindung zum STK500 zustande kommt. Falsches Kabel ? Darf kein 
Null-Modem Kabel sein.

Autor: Fabian Hoemcke (Firma: Technische Universität Berlin) (brein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Gedanke, aber erstens ist es das Mitgelieferte und zweitens müsste 
ein Nullmodem-Kabel von den Buchsen her doch nicht passen, oder???

Autor: Fabian Hoemcke (Firma: Technische Universität Berlin) (brein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ES GEEEEHHHHHHTTTTT!!!!!!!

Unglaublich, aber wahr.

Ich habe das Mitgelieferte Kabel gegen ein Anderes (Das aus dem Franzis 
Microkontroller Lernpacket) ausgetauscht und et voilá es funktioniert!
Ich danke euch! Und es ist der STK500 V2 firmware.


Danke euch allen,
aber was für ein krasser Fehler!

Autor: E-Mailer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok dann sollte ich auch mal das kabel wechseln :D

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.