mikrocontroller.net

Forum: Offtopic WO BLEIBT DAISY?


Autor: J. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit heute abend und auch gerade eben wurde und wird vermeldet, daß das 
Tief Daisy über uns hinweggezogen sein soll und weiter nach Norden 
zieht. Um 0.00 soll die Linie der Schneegrenze angeblich von Köln nach 
Leipzig verlaufen mit bis zu -15 Grad. In Frankfurt sollen es -8 Grad 
sein.

Ich war jetzt schon 3x draussen: Bei meiner Freundin hier 30km östlich 
von Frankfurt, also 50km UNTER dieser Linie ist weit und breit keine 
FLocke zu sehen. Weder in der Luft noch am Boden. Es regnet nicht und 
hat -3 Grad.

Haben die Wetterheinis Tomaten auf den Augen?

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist auch seit Tagen kein Schnee, irgendwas zwischen voelliger und 
ziemlicher Windstille und sternenklarer Himmel schnief

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr Ungläubigen!

Autor: K. Laus (trollen) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>WO BLEIBT DAISY?
HINTER DIR!



Nein doch nicht. Komisch...

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. Laus schrieb:
>>WO BLEIBT DAISY?
Daisy ist gerade bei Donald...

Autor: Nick Müller (muellernick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir hats über 35cm^3 geschneit!
Die Räumfahrzeuge kämpfen seit Stunden um einzelne Schneeflocken.
Ich setzt mich jetzt aufs Rad und mach meine Hamsterkäufe, so dass ich 
bis Montag völlig autark leben kann.

Da müssen die in Brüssel sich mal drum kümmern. Un-trag-bar ist das 
hier!


Gruß,
Nick

Autor: Rainer Stamm (heckenpenner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nick Müller schrieb:
> Ich setzt mich jetzt aufs Rad und mach meine Hamsterkäufe, so dass ich
> bis Montag völlig autark leben kann

Wie viele Hamster braucht man denn für ein Wochenende?

Autor: Nick Müller (muellernick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie viele Hamster braucht man denn für ein Wochenende?

Ich kann nur sagen, das mit den Hamstern war ein Schlag ins Wasser!
Meine Katzen schaun die bloß blöd an. Hab doch wieder Kitekat-Dosen 
gekauft.


Gruß,
Nick

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meine Katzen schaun die bloß blöd an.

dann verfüttere die Hamster doch an deine Boa

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns hat der Wind über Nacht leich geweht und es hat zwar ganz feine 
Flocken, aber ununterbrochen geschneit.
Jetzt kämpfen wir mit einer extremen Schneedecke von 8..10cm.

Mal ehrlich, für einen Winter ist das sogar noch unter dem Durchschnitt.

Und ich Idiot quäle mich krank zum Hamstern in den Supermarkt. :-))

Ach ja: Standort N49°09 und E008°58

Autor: Nick Müller (muellernick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann verfüttere die Hamster doch an deine Boa

Ich hab hier schon eine Heizschlange, die zwei würden sich nicht 
vertragen.


Gruß,
Nick

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es schneit! Wenn man sehr genau hinsieht kann man vereinzelt winzige 
Schneefloeckchen erkennen. Jetzt werde ich wohl eingeschneit :D

Autor: Hans O. (piwibit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute morgen meinte ein Radiomoderator (WDR 2):

Zitat:"Daisy ist doch eine Ente"

Fand ich treffend formuliert.

Grüsse aus dem Rheinland

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir (Südostthüringen) gabs bis heute morgen 15cm Neuschnee 
(bester Pulverschnee!) und ordentlich Wind. Straßen waren noch 
befahrbar, auch wenn ich gestern ab und an Schneepflug gespielt habe. 
Schön wars :)

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns (Erzgebirgsvorraum) schneite es schon seit gestern mittag, und 
heut Nachmittag war es(vorläufig) mal ruhig - um die 15cm hat's ungefähr 
gebracht. Zumindest bei uns hat der Wetterbericht also so einigermaßen 
hingehauen. Inzwischen schnippelt's wieder ...

Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
~ N50°33 E9°40 hat es letzte Nacht recht ordentlich durchgeschneit. Man 
steht zwar nicht Kniehoch im Schnee aber schlecht war´s im Vergleich zu 
den Wintern der letzen Jahre nicht.

Hinzu kam auf freier Fläche heute ein teils eiskalter Wind, der ohne 
Skimaske schon recht unangenehm wurde.

Hamster hab´ich trotzdem sein lassen, machen bei eine Lebenserwartung 
von durchschnittlich 2 Jahren wenig Freude ...

Wenn es bis morgen Abend mit dem Weltuntergang nichts mehr wird, tröstet 
RTL um 20:15 Uhr darüber hinweg.

Autor: Lasst mich Arzt (ich_bin_durch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich freuhe micht immer über das "Wetterchaos" in den Medien. Ganze 10cm 
Neuschnee und nichts geht mehr! Autofahrer werden von den Schneemassen 
überrascht, im Januar. Die meißten Flüge wurden gestrichen, weil das 
Räumpersonal in den Flughäfen bis aufs Minimum und darunter 
wegrationalisiert wurde. Züge fallen aus, wo ich erst gestern in der 
S-Bahn ein großes Plakat gesehen habe "Die neue S-Bahn. Modern und 
Günstig" (hätte noch zuverlässig draufgestanden hätte ich glatt 
losgelacht).

Gott sei Dank habe ich noch meinen Hamsterkauf getätigt den ich mir 
wegen dem ausgefallenen Strom wegen dem Wetterchaos noch nicht einmal 
warm machen könnte.

Autor: Nick Müller (muellernick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gott sei Dank habe ich noch meinen Hamsterkauf getätigt den ich mir
> wegen dem ausgefallenen Strom wegen dem Wetterchaos noch nicht einmal
> warm machen könnte.

Ich hab Tiefkühlware gekauft. Die geht bei Stromausfall dann wenigstens 
nicht kaputt wenn ich sie rauslege. :-))


Gruß,
Nick

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh mann, wenn das hier so weiter schneit, sind wir spätestens im Juni 
völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Jetzt sind es schon 10cm Schnee. 
Und das im Winter! Daisiy hat uns aber sowas von voll erwischt. Völlig 
überraschend Schnee im Januar. Damit kann nun wirklich keine 
LKW-Spedition rechnen und ihren Brummis Winterriefen spendieren.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also hier in südosthessen hab ich grad laue 1,5cm schnee weggeschoben. 
hat sich kaum gelohnt, man sah den bürgersteig noch drunter 
durchschimmern...

und hamster sind auch noch vorrätig. panik hält sich also stark in 
grenzen.

der kater hat aber trotzdem die weise entscheidung getroffen, sich heute 
mit der fensterbank zufrieden zu geben, und keinen kontrollgang zu 
machen.

der hat letzt bei -7 grad ganze 2 minuten gedauert, bis er wieder rein 
wollte :D

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über Nacht hat uns die zweite 'Katastrophenwelle' voll erwischt: 2cm 
nochml drauf! Jetzt sind's schon 10cm. :-)

t-online.de ist immer noch auf Katastrophenmeldungstrip.

Irgendwann gibt's mal wirklich 'ne Katastrophe und keiner nimmt die 
Warnungen mehr ernst. Gefährlich, das Ganze. Sturmtief Lothar damals 
lief's ähnlich. :-/

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sturmtief Lothar damals lief's ähnlich. :-/
Klar, Schnee gabs keinen, aber bei den Franzosen habe ich seinerzeit 
gründlich abgeräumt.  Gruß Lothar  ;-)

Nein, die Stürme Lothar und Wibke haben wenigstens lokal sehr 
deutliche Schäden hinterlassen. Aber wenn im Winter vor Schnee gewarnt 
wird und dann nicht mal lokal wirklich Schnee fällt, dann ist das 
schlichtweg hysterisch. Im Sommer werden wir demnächst vor Trockenheit 
gewarnt, wenn es länger als 2 tage nicht mehr regnet, oder wie?

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wartet mal erstmal ab wenn das Zeug schmilzt wo dann das ganze
Tauwasser dann bleibt, vor allem wenn der Boden noch gefroren ist.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wartet mal erstmal ab wenn das Zeug schmilzt ...
Schreib das mal an RTL, dann haben wir wenigstens gleich mal ein Thema 
für den Frühling: Best of "Hochwassser", die spektakulärsten 
Überschwemmungen, Schlammlawinen und Murenabgänge...
Und dann wird garantiert der Sommer so trocken, dass Waldbrände 
ausbrechen, und der Herbst so nass, dass die Tourismusbranche im Allgäu 
an den Krücken geht... usw. usf...

Leute, was bin ich froh, dass wir am Wetter (wenigstens kurzfristig) 
nichts drehen können.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Schreib das mal an RTL

Das interessiert die doch nur, wenn's Tote gibt. Oder zumindest 
Schwerverletzte. Das wird dann mit Leichenbittermine direkt vor oder 
nach den Comedysendungen dramatisch präsentiert. ;-)

Autor: Thomas B. (detritus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:

> Leute, was bin ich froh, dass wir am Wetter (wenigstens kurzfristig)
> nichts drehen können.


http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,659246,00.html

Alles nur eine Frage des Budgets... Vermutlich verfügen Aldi, Lidl etc. 
bereits über entsprechende Flugstaffeln ;)

Autor: Hans L. (hansl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das die Meldungen übertrieben sind haben auch andere
festgestellt.
Sogar einer aus einer unerwarteten Ecke in der Zeitung mit
den großen Buchstaben:

http://www.bild.de/BILD/news/standards/bams-hahne/...

Hans L

Autor: Terraner  . (terraner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans L. schrieb:
> Sogar einer aus einer unerwarteten Ecke in der Zeitung mit
> den großen Buchstaben:

Auch wenn ich dieses Blutblatt sonst nicht für gut befinden kann, dieser
Kommentar von Peter Hahne bringt es auf den Punkt!

Autor: Jan P. (flux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geil fand ich auch die Nachrichten bei RTL.
Die haben doch tatsächlich 3 live-schaltungen in mehrere Ecken 
Deutschlands gemacht.
Ein Reporter stand in Harz und meinte er hat sein Auto vor 2 
Stunden(!!!) erst abgestellt und es ist schon wieder KOMPLETT 
eingeschneit.
Dann schwenkte die Kamera rüber zum Auto und der Typ wischt sich ca. ne 
1 cm dicke Schneeschicht vom Wagen.
selten so gelacht. hab mich echt gefragt ob der komplett bescheuert ist 
und das ernst meint oder ob der nen guten, trockenen Humor hat.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Jan P. (flux)

>selten so gelacht. hab mich echt gefragt ob der komplett bescheuert ist
>und das ernst meint oder ob der nen guten, trockenen Humor hat.

Nöö, das meinte der schon ernst. Unterschichts-TV und Massenpsychose.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich ob die sich wirklich vergallopiert haben, oder welche 
Strategie hinter dem Dauerkathastrophenbombardement, ich fürchte man 
will die Bevölkerung abstumpfen, (kriegsreif schießen). Wofür? ......

Sucht euch ein Thema aus.

Innepolitik welchen Themas auch immer (Armut, Energiepolitik, 
Lohnpolitik)
Krieg gegen Staaten welche sich dem diktat des Westen zu entziehen 
trachten.

Autor: Platinenschwenker .. (platinenschwenker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Winfried J. schrieb:
> Ich frage mich ob die sich wirklich vergallopiert haben, ..

Ach was, siehe

http://www.sueddeutsche.de/panorama/404/499678/text/

das ist nur lokal recht unterschiedlich. Von wegen 1,5 cm Schnee, hab 
gerade 10 cm Neuschnee von letzter Nacht vom Autodach gekratzt, wo sonst 
(hier) kaum Schnee fällt. Paar Autobahnen hats auch wieder erwischt and 
so on .. Außerdem ist doch schön, so haben die Sender ihr Thema während 
die Politik eingeschlafen ist und hier im Forum hat man ebenfalls "sein" 
Thema :-). Ist doch wie Tratsch im Treppenhaus hier "haste schon gehört 
was DIE da wieder gemeldet haben ogottogottogott .."

Hier haste noch was

http://www.sueddeutsche.de/panorama/379/499654/text/

auch "schöne" Bilder

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-50575.html

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab Samstag im Baumarkt gestanden.
Mann an die Infotheke: 'Ist noch Streuzalz da?'
Verkaeuferin verneinte.

Ich: 'Psst, Ich hab Streuzalz... 5Euro/Kilo!'
Hatte zwar keines, wollte die Reaktion sehen.
-Der Herr hat nix haben wollen.

:)

Fuer die naechsten Winter bin ich schlauer und bunker ein paar hundert 
Kilo trocken eingeschweisst - wird ja nicht schlecht.

Vertick ich dann im Ort bei Bedarf.

Fuer die Schneeschmelze besorg ich nun Sandsaecke und Sand. Ab in den 
Anhaenger und am We in die Hochwassergebiete etwas dazuverdienen.
-2Euro pro Sack oder absaufen.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian *.* schrieb:

> Fuer die Schneeschmelze besorg ich nun Sandsaecke und Sand. Ab in den
> Anhaenger und am We in die Hochwassergebiete etwas dazuverdienen.
> -2Euro pro Sack oder absaufen.

Bist ja ein richtiger Kaufmann! :D

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nana, nicht beleidigend werden. :D

Ist eine politische Entscheidung Flussauen
 als Bauflaechen auszuweisen. Ich bin nur ein kleiner Ingenieur mit 
etwas Zeit und dem Wissen das eine bestimmte und nun bebaute Wiese 
schonmal einen m unter Wasser gestanden hat.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian *.* schrieb:
> Ist eine politische Entscheidung Flussauen
>  als Bauflaechen auszuweisen.

So, wie in den Bergen (Galtür z.B.).
Da wird auch schön in die Lawinen-Auslaufzonen gebaut.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian *.* schrieb:

> Fuer die naechsten Winter bin ich schlauer und bunker ein paar hundert
> Kilo trocken eingeschweisst - wird ja nicht schlecht.
>
> Vertick ich dann im Ort bei Bedarf.
>
> Fuer die Schneeschmelze besorg ich nun Sandsaecke und Sand. Ab in den
> Anhaenger und am We in die Hochwassergebiete etwas dazuverdienen.
> -2Euro pro Sack oder absaufen.

Kann man da nicht noch sparen, indem man die Salzsäcke gleich zum 
Dammbauen nimmt? Wozu Sand? ;)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Bilanz des THWs:
> 
http://www.thw.bund.de/cln_035/nn_244766/DE/conten...

Genau, die Hilfe beschränkt sich auf ein paar Idioten, die nicht mehr 
wissen (oder von den Medien gelöschtes Gehirn haben), was Winter ist und 
trotzdem in die Schneewehen fahren.
Die Medien stürzen sich auf Die und bringen Katastrophenbilder. Wenn die 
mal die Typen nicht dafür bezahlt haben ...

Autor: Juppi J. (juppii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann man da nicht noch sparen, indem man die Salzsäcke gleich zum
>Dammbauen nimmt? Wozu Sand? ;)

Ich nehme Asche,geht sehr gut und kostet nichts.
..und ich mache etwas gegen die Übersäuerung der Umwelt.

Wurde gerade gebracht.Ersten Streitfälle über Fußweg Schneeräumung.

Wann ist denn richtig geräumt??!!

Autor: M. S. (bugles)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen Daisy und Schweinegrippe waren beide Zeitungsenten :-)

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ist ja eigentlich normalität... Alles wird erst schlimmer 
dargestellt als es ist und dann wenn alles evakuiert ist, kommt dann:
oohhh, war wohl nix ihr könnt dann mal wieder alle zurück "pilgern"!!
Wenn das ganze dann nochmal passiert, dann sagen alle
ach, das gibt doch eh wieder nix, wir bleiben hier... Und dann kommts 
wirklich dicke....

Ich weiss jetzt auch warum die nicht so viel salz hatten:
Theorie 1:
Sie mussten irgedwo die ganzen impfampullen lagern und da ist denen nix 
besseres eigenfallen die alle in die salzbunker der Komunen und 
Autbahnmeisteren zu stapeln.

Theorie 2:
Der Zuständige Lagerist/Logister hatte in allen Strßenmeistereien eine 
sehr undeutliche Schrift und der Spediteur dachte der will nur 200tonnen 
statt den eigentlich aufgeschriebenen 2000tonnen

gruß
Tobi

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, mal ehrlich, ich bin gestern meine Fotos durchgegangen. Darauf war 
eindeutig zu sehen, dass es 2005, 2003 und 2000 eindeutig mehr Schnee 
gab als jetzt (zumindest bei uns).

Es bleiben einem eben nur Highlights im Gedächtnis, auch wenn sie nur 
künstlich durch die Medien geschaffen wurden. Um sich ein wirkliches 
Urteil bilden zu können hilft nur lückenlose Dokumentation. ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.