mikrocontroller.net

Forum: Platinen Frontplattenherstellung


Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem wir nun alle sicherlich wissen, wie wir die perfekte Platine 
anfertigen können möchte ich euch mal fragen: "Wie macht ihr eigentlich 
eine professionell aussehende Frontplatte".
Mir scheint, dieses Thema wurde bis jetzt sehr stiefmütterlich behandelt 
und die Frontplatte ist ja eigentlich das Bauteil, welches jeder gleich 
sieht :-)

Gruss
Christian

Autor: Sascha Weitkunat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa, das ist keine schlechte Frage...

Also für Kunststoffgehäuse habe ich auch noch keine akzeptable Lösung 
gefunden (Wenn mir jemand eine CNC-Fräse stiften könnte währe das 
Problem auch gelöst..). Wenn es Kunstoff sein soll, nehm ich meist BOPLA 
Gehäuse mit einer kleinen Vertiefung auf der Vorderseite, da kommt dann 
wiederum eine dünne Aluminiumplatte reingeklebt welche professionell 
beatbeitet wurde.
19"-Frontplatten (sowie die Alueinlagen) lasse ich bei Schäffner 
fertigen (http://www.schaeffer-apparatebau.de/FPD_idee.htm) Die bieten 
ihr eigenes CAD Programm zum Frontplatten designen auf der Homepage an.

Schriftgravuren können dort auch durchgeführt werden, aber davon kann 
ich nur abraten, sie sind zwar hochqualitativ aber sehen trotzdem 
(Prinzipbedingt) nicht besonders gut aus... Daher auch noch eine Frage 
von mir:
> Kennt jemand eine Firma die eloxierte Aluplatten per LASER beschriftet? (für 
Prototypen oÄ. natürlich).

Autor: Richard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme immer die fotopositiv beschichteten Platten von Conrad. Design 
am PC erstellen, auf Laser ausdrucken, belichten und dann noch die 
Löcherchen bohren, fertig ist die schicke, professionell aussehende 
Frontplatte!

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Richard

Doofe Frage, aber muss man das Teil dann nicht auch noch ätzen?
Und geht das Belichten mit der gleichen Sosse wie für die Leiterplatten?
Oder nimmst du am Ende gar einfach Leiterplatten???

Autor: Cabal2002 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein da wird nichts geätzt du tust einfach die Farbschicht 
runterentwickeln. Da wo nicht belichtet wurde bleibt die farbschicht 
intakt. Wo doch kommt das blanke alu durch.

ALUFRONTPLATTE FOTOPOSITIV 42 TE
Artikel-Nr.: 528846 - 62

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/52...

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/52...

Gruss Cabal

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supa
Danke für den Tipp.

Ich hab' vor Jahren mal eine metallisierte Klebefolie gesehen, welche 
man mit dem Laserdrucker bedrucken konnte. Offensichtlich hat sich das 
aber nicht bewährt, denn jetzt findet man nichts mehr dergleichen. Oder 
vielleicht doch?

Christian

Autor: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Cöllen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian

Die Klebefolie gibt es immer noch, sie ist bei Viking Direkt(Bürobedarf) 
zu bekommen:
Zweckform 6013 Typenschild Etiketten
bedruckbar mit Laserdrucker als A4-Folie oder als Aufkleberbogen
Viking-Nr: G1A-06013 (A4-Bogen)
Diese Folien eignen sich auch gut für die Barcodeherstellung zur 
Längenmessung.
Dirk

Autor: Christian Schifferle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dirk

Besten Dank für den Tip

Habe jetzt sogar einen Lieferanten in der Schweiz gefunden, denn für uns 
ist es seit Einführung des TEURO echt teuer geworden, etwas in 
Deutschland zu bestellen. Die meisten Lieferanten rechnen da ganz frech 
mit einem Wechselkurs von 1 EURO = 2 SFr und dann kommt noch Verpackung, 
Porto und Zoll dazu.

Für die Schweizer Freaks:
Auf www.printer.ch sind die Folien zu finden.

Gruss
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.