Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vergleich LPC2478 und AT91SAM2961


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von tom (Gast)


Lesenswert?

Hi,
ich starte demnächst ein Projekt mit Grafikanwendung.
Bei der µC Suche, bin ich auf LPC2478 und AT91SAM2961(2963) gestoßen.
Klar, ARM7 und ARM9. (Atmel hat ja keinen ARM7 mit Grafikcontroller)

Ich benötige keine schnellen Bildwechsel, nur einfache Menüs mit ICONS.
Wenn ich die Features der Beiden so überfliege, sieht der LPC2478 
gegenüber dem AT91SAM2961 nicht soo schlecht aus. Bis auf die system 
clock rate!

Gibt es da noch mehr Unterschiede?
Ist der ARM7 im Allgemeinen leichter zu händeln?

Ich habe bisher nur AVR in C programmiert.

Wäre für ein paar Rätschläge dankbar.

von tom (Gast)


Lesenswert?

...

von Tauwetter (Gast)


Lesenswert?

>Wäre für ein paar Rätschläge dankbar.

Welche Auflösung und Farbtiefe brauchst Du denn? Renesas bietet zum 
Thema "TFT Direct Drive" µCs an, die externes RAM und einen int. 
DMA-Controller zur Ansteuerung von typ. 320x240 TFTs verwenden. Wenn Du 
sowieso den Prozessor wechseln willst/mußt gäbe es "lötfreundliche" 
Alternativen. Suche einmal zum H8SX/1668R die App.-Notes.

Zur Orientierung: 
http://www.msc-toolguide.com/renesas/tool-family/visurdk

von Tauwetter (Gast)


Lesenswert?

Ein Link für Leute die bewegte Bilder lieben :-)
http://www.youtube.com/watch?v=i_Z_o2Nh8-4&feature=player_embedded#

von Robert T. (robertteufel)


Lesenswert?

tom schrieb:
> Hi,
> ich starte demnächst ein Projekt mit Grafikanwendung.
> Bei der µC Suche, bin ich auf LPC2478 und AT91SAM2961(2963) gestoßen.
Ich nehm mal an, Du sprichst vom 9261 / 9263. Der richtige Vergleich 
waere dazu der LPC3250, recht aehnlich wie der SAM926x

> Klar, ARM7 und ARM9. (Atmel hat ja keinen ARM7 mit Grafikcontroller)
>
> Ich benötige keine schnellen Bildwechsel, nur einfache Menüs mit ICONS.
> Wenn ich die Features der Beiden so überfliege, sieht der LPC2478
> gegenüber dem AT91SAM2961 nicht soo schlecht aus. Bis auf die system
> clock rate!
Der Ansatz zwischen den beiden Chips hat einen grundlegenden 
Unterschied. Der LPC2478 ist recht schnell wenn er vom internen Flash 
laeuft, der SAM9 hat kein solches Flash. Wenn beide von externem 
Speicher laufen, dann ist der SAM9 viel schneller, weil der LPC2478 
keinen cache hat fuer den externen Speicher.

>
> Gibt es da noch mehr Unterschiede?
> Ist der ARM7 im Allgemeinen leichter zu händeln?
JA! Kein Cache, keine MMU macht die Sache viel leichter. Solltest Du 
allerdings mit Linux liebaeugeln, dann ist der ARM9 schon fast ein Muss. 
Also ohne OS waere meine Empfehlung basierend auf der etwas 
lueckenhaften Beschreibung Deiner Anwendung der LPC, mit einem kleinen 
RTOS, weiss nicht,kommt auf andere Dinge an, mit Linux -> ARM9
>
> Ich habe bisher nur AVR in C programmiert.
>
> Wäre für ein paar Rätschläge dankbar.

Gruss, Robert
http://www.mcu-related.com

von tom (Gast)


Lesenswert?

@ Tauwetter
Danke für die Tipps, sieht interssant aus, ich möchte aber bei einer der 
beiden Hersteller bleiben, ist gängiger usw.

@Robert
Danke für die Erklärungen. Also, so wie sich das liest, wird es wohl der 
LPC werden. Habe auf Youtube das hier 
http://www.youtube.com/watch?v=cy-0yGfsRCo&feature=related gefunden. Von 
der Grafikanwendung her, soll es so was werden. Der Bildwechsel zu einem 
anderen Menü, geht ja schön flott.
Du schreibst, wenn der interne Flash benutzt wird , ist der LPC schnell, 
OK, aber was wenn ich größere Programme habe? Kann ich da z.B. 
Unterprogramme von SD-Karte in den externen SDRAM laden und laufen 
lassen? Wie ist es da mit der Geschwindigkeit?

Linux, nee, das ist wieder eine Welt für sich, vielleicht im nächsten 
Leben ;-)

Aber so ein RTOS ist noch zu schaffen. Ich möchte mir auch eine IDE 
zulegen und bin da von Crossworks angetan (Preis/Leistung). Da gibt es 
ja auch diese CrossWorks Tasking Library. Mal dumm gefragt, ist das ein 
RTOS?
Und könnte man mit so etwas auch den LPC3250 bändigen?

Gruß
tom

von tom (Gast)


Lesenswert?

....

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.