mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PT2 Glied Aufgabe, komm nicht weiter


Autor: Müller H (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe eine Aufgabe zu erledigen, es ist ein PT2 Glied selber zu 
errechnen.

a)Frequenzgang (Bode-Diagramm; 3-4 Dekaden): Kriechfall, aperiodischer 
Grenzfall gedämpfte Schwingung (50% Überschwingungen), ungedämpfte 
Schwingung (excel)
b)Ortskurve
c)Übergangfunktion
d)Sprungantwort (für alle Fälle; und i(t))
e)Simulation der Sprungantwort in EWB/MultiSim  Ue=10V
f)Simulation mit den Programm WinFACT
g)Reglerauslegung nach Ziegler Nichols, Chien Hrones und Reswick 
(?CHR?CLTR?) und Nykvist Kriterium (Bodediagramm und Ortskurve)


Wobei e & f schon erledigt sind.

ich habe bereits Frequenzgänge, aber der Prof. möchte sie selbst 
hergeleitet und ausgerechnet in einer exceltabelle + diagramm und daran 
verzweifle ich nun seit längerem. Ich habe die Datei mitgeschickt als 
pdf, damit es jeder öffnen kann ^^
Ich hoffe ihr könnt mir bitte helfen.

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>a)Frequenzgang (Bode-Diagramm; 3-4 Dekaden): Kriechfall, aperiodischer
>Grenzfall gedämpfte Schwingung (50% Überschwingungen), ungedämpfte
>Schwingung (excel)

Heisst bei dir Kriechfall, dass das System overdamped ist?
sorry für denglisch, ich kenne nur
-overdamped
-critically damped
-underdamped

Am leichtesten wäre es wohl verschiedene d's zu nehmen und 3 
verschiedene
G(f) bilden. Mit Octave kann man dann einfach die Werte von abs(G) und
angle(G) in eine Datei abspeichern. Excel kenne ich nicht, aber 
wahrscheinlich kann er das importieren. Statt Octave kann man jede 
Sprache
nehmen, ich hab Frequenzgänge früher in Python berechnet und geplottet.
(mit matplotlib)

Viel Erfolg

Autor: Daniel -------- (root)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for RC.png
    RC.png
    4,79 KB, 325 Downloads
  • preview image for RC.png
    RC.png
    4,76 KB, 454 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
octave> f=0.1:0.1:1e2;
octave> function y=G(f,R,C)
> y=1./(1+j*2*pi*f*R*C);
> end
octave> fg=G(f,1000,1e-5);
octave> subplot(2,1,1);
octave> plot(f,abs(fg));
octave> grid
octave> subplot(2,1,2);
octave> plot(f,angle(fg));
octave> grid

octave> figure(2)
octave> plot(real(fg),imag(fg))
octave> grid
octave> ylabel 'imag'
octave> xlabel 'real'

--R-----------
      C
--------------

Tiefpass 1 Ordnung, passiv

Du musst natürlich dein System anpassen ;)

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du solltest, bevor du damit arbeitest die Rechnung aber prüfen. Alleine 
beim Frequenzgang hagelt es einen Fehler auf nach den Anderen. Einmal 
steht dort jwRL, dann wieder jwRC (richtig) und in der nächsten Zeile 
wird es wieder falsch. Außerdem ist j^2 nicht +1 sondern -1.

etc..

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe bereits Frequenzgänge, aber der Prof. möchte sie selbst
>hergeleitet und ausgerechnet in einer exceltabelle + diagramm und daran
>verzweifle ich nun seit längerem.

Was meinst du mit selbst hergeleitet? Das Masche- und 
Knotenregel-Gedöns?

Woran verzweifelst du jetzt konkret?

Kai Klaas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.