mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dioden-Array zum ADC-Schutz


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

um ADC-Eingaenge vor Ueber- bzw. Unterspannung zu schuetzen beschaltet 
man diese ja ueblicherweise mit Dioden zur Versorgungsspannung und zum 
Ground.

Hat jemand eventuell ein SMD-Schottky-Dioden-Array parat, dass für 
diesen Zweck geeignet ist?

Schottky ist ist meinem Fall zwingend, da die Ueberspannung 0,5V nicht 
uebersteigen darf.

Im Voraus schon besten Dank.

Gruss, Jan

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher ADC isses denn?
Viele (z.B. die im AVR) haben solche Clamp-Dioden gleich fest mit 
eingebaut, die auch mit 20(40) mA belastbar sind.
Eventuell kannst du also die externen Dioden einsparen, und kommst mit 
nem Vorwiderstand aus.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ernst,

in meinem Fall sind es die ADC-Eingaenge eines DSPs (TMS320F2808). Um 
externe Dioden komm' ich leider nicht drumrum.

Gruss, Jan

Autor: Fabian B. (fabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ernst: Für die Clamp Dioden des AVR gibt es zwar nicht wirklich 
verbindliche Angaben, jedoch bei 20mA oder gar 40mA schwenken die 
innerhalb von Sekunden die weisse Flagge.

 Die Clamp Dioden des AVR sollten nicht mit mehr als 1mA belastet 
werden!

Gruß
Fabian

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaaalso:

BAV99? habe ich schon öfters verwendet.
Wichtiger noch: Vorwiderstand!

Noch besser:
Einen OPV vorm ADC verwenden, der dieselbe Versorgungsspannung hat wie 
der ADC. Dann Schutzschaltung an OPV-Eingang packen.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@fabs:

Hab grad nochmal nachgesehen, im Datenblatt fehlen da tatsächlich 
verbindliche Angaben.
Ich würde deshalb davon ausgehen, dass es sich bei den Dioden um die 
Parasitären Body-Dioden der Ausgangs-FETs handelt, und folglich 
denselben Strom abkönnen wie der Ausgangstreiber selber.
Vielleicht gibts ja bei Atmel was genaueres hierzu.
Nichtsdestotrotz stimme ich dir da voll zu, mehr als 1mA würde ich nicht 
absichtlich durch diese Dioden jagen, allein der Versorgungsspannung zu 
liebe.

zum Ursprungsthema zurück:
Hab leider keine Empfehlung für dich, früher™ hatte ich da nette 
Siemens-Teile, aber die waren eigentlich zum Absichern von ISDN, und 
hatten IIRC Transils statt Schottky verbaut.

Schau aber vielleicht mal bei NXP vorbei, und bemühe die Suche dort nach 
"ESD Protection Diode Array", vielleicht passt ja eins von denen.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@x-rocka
  >> BAV99?
  Ist leider keine Schottky-Diode

  >> Einen OPV vorm ADC verwenden, der dieselbe Versorgungsspannung
  OPV hab' ich ; dieselbe Versorgungsspannung geht nicht

@fabs
  AVR hat leider nix mit meiner Frage zu tun ;-)

@all
Danke für Eure Anworten. Hab' mittlerweile bei "ON-Semiconductor" 
folgendes gefunden:

http://www.onsemi.com/PowerSolutions/product.do?id...

Gruss, Jan

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat der ADC nicht einen Eingangsbereich VSS (meist GND) bis VCC ?
Es lohnt sich immer, die letzte analoge Stufe mit nem 
versorgungstechnisch gleichem OPV aufzubauen. Da kann man schön Level 
shift, Filter und Pegelanpassung reinbauen. Man spart Leistung, und 
schützt den ADC.

Aber du wolltest ja nur ein paar Dioden...

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte aber auch Werte bis "0" erfassen und erschwingliche 
"Rail-to-Rail" sind mir da zu ungenau ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.