mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB 3.0 verlängern, was beachten?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bastle mir ein eigenes Computer-Case für einen HTPC, und da soll 
eine PCIe-Karte mit 2 USB 3.0 Ports verbaut werden. Die Anschlüsse 
sollen allerdings nicht auf der Rückseite sondern auf der Vorderseite 
des Gehäuses sein. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten:


1. PCIe über flexible Riser-Karte um 180° "verdrehen" sodass die 
Anschlüsse auf der Vorderseite des Cases sind.

oder

2. (ebenfalls über Riser-Karte) die PCIe Karte etwas von der Rückwand 
des Gehäuses wegverschieben, um an die USB-Ports innerhalb des Gehäuses 
ein Verlängerungskabel anzuschließen, welches nach vorne geführt wird.


Problem bei Lösung 1 ist, dass ich nicht weiß ob ich das Riser-Kabel so 
hinbiegen kann dass es passt...

Problem bei Lösung 2 ist, dass ich nicht weiß, welche Kabel man da für 
die Verlängerung benutzen sollte, da USB 3.0 wahrscheinlich 
"empfindlicher" bwzüglich Störungen ist. Vorteil wäre hier allerdings, 
dass ich dann auch 1 Port hinten lassen kann und nur 1 nach vorne 
verlegen kann, was bei Lösung 1 nicht ginge.

Es geht also letztendlich darum, wie ich den Port verlängern kann. Kann 
ich einfach eine normale USB Buchse an die Frontplatte montieren und 
mittels eines gewöhnlichen, abgeschnittenen USB-Kabels, an die Karte 
führen? (Die Buchse des Kabels ist ja schlecht zu fixieren, daher wäre 
mir eine einzelne Buchse lieber). Ich kenne mich halt gar nicht aus, was 
man bei so seriellen hohen Datenstömen beachten muss...


Vielen Dank für jegliche Tips!

Grüße, Sebastian

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell sollte USB 3.0 genauso empfindlich/unempfindlich sein wie 
2.0 schließlich wird 2.0 sowieso mitgeführt und die 4 zusätzlichen 
Leitungen für TX/RX sind auch differenziell, also wenn du ordentliche 
Stecker/Kabel nimmst, die für USB 3.0 ausgelegt sind, sollte es klappen. 
Eine Frickelei mit Abschneiden und anlöten kannste bei solchen 
Geschwindigkeiten aber vergessen.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde einfach die karte normal verbauen, und dann mit usb3.0 kabel 
nach vorne legen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.