mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Kapazitätsdiode B212 - Beide Pakete, halbe Kapazität?


Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte meine Loop aus der Ferne via B212 fernregeln... Nun habe ich 
allerdings vor beide Pakete der B212 zu nutzen. Dadurch muss nicht 
entkoppelt werden, und der Verlauf ist bei größeren Signalen linearer. 
(Laut Wiki). Laut Wiki ist dann allerdings auch die Kapazität durch die 
Reihenschaltung nur noch halb so groß. Nun meine Frage die B212 ist mit 
22-500pf angegeben. Heisst das wenn ich beide Dioden antiseriell im 
schingkreis habe nur noch 250pf zu Verfügung stehen? Oder Insgesamt 
500pf?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Ich vermute mal, du beziehst dich auf eine BB212.)

Basti schrieb:

> Heisst das wenn ich beide Dioden antiseriell im
> schingkreis habe nur noch 250pf zu Verfügung stehen?

Ja, wobei die Maximalkapazität natürlich immer eine Frage der
kleinsten Sperrspannung ist, die man noch anlegen möchte.  Je
kleiner, um so höher wird die Kapazität, aber um so schlechter
wird die Diode.  Die Datenblattangaben beziehen sich hier auf
Ur = 0,5 V.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, kann ich dann zwei B212 parallel schalten um 500pf zu erreichen? 
Sonst würde ich evtl noch 200pf per Relais dazuschalten müssen...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:
> Okay, kann ich dann zwei B212 parallel schalten um 500pf zu erreichen?

Nein.  Aber zwei BB212 kannst du parallel schalten. ;-)

> Sonst würde ich evtl noch 200pf per Relais dazuschalten müssen...

Der zuschaltbare Kondensator hätte sicherlich eine höhere Güte.
Wenn du sowas machen kannst, kannst du auch zwei Relais spendieren
und jeweils 100 pF und 220 pF damit schalten, sodass sich alternativ
feste Parallelkapazitäten von (0, 100, 220, 320) pF ergeben.  Damit
kannst du die minimal notwendige Sperrspannung der Kap-Dioden höher
ansetzen und erreichst bessere Güten.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt gut,

ich habe gelesen das Loop&Varicap wohl eher schlecht funktionieren 
(intermodulation?), hast du da Erfahrung?

Dann eine BB212, und Relais+ Kondensatoren. Dann gibts halt einen 
Drehschalter mehr über den dann die 4 Bereiche jedes bandes Anwählbar 
sind...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti schrieb:

> ich habe gelesen das Loop&Varicap wohl eher schlecht funktionieren
> (intermodulation?), hast du da Erfahrung?

Nö, aber vorstellen kann ich mir das.  Wenn die Pegel hoch werden,
verstimmst du ja die Diode mit der Signalspannung.  Die beiden
gegenpolig geschalteten Dioden helfen da ein wenig.

Autor: Hewlett (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Tip: kauf dir das Buch "Magnetantennen" von H. Nussbaum für 12.80
da kannst du dich zu "tode" basteln, auch mit C-Loop
ISBN: 978-3-88180-385-4
gib mal die ISBN in Google ein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.