mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gitarrenstimmgerät mit STK500


Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten ABend,

ich soll im Rahmen eines STudienprojekts ein Stimmgerät basteln.

Ich habe leider keine Ahnung in Sachen Elektronik. Ich studiere 
Informatik.

1) Wie programmiere ich den AD Wandler. ANgeschlossen ist der 
Gitarrenanschluss an Port A1 A2.

2) Wie programmiere ich das Stimmgerät. Ne FFT hät ich aber ich glaub 
die ist net nötig. Kann mir jemand erklären was mit Nulldurchläufe 
zählken gemeint ist?

MFG

Michi

Autor: Holger S. (strabe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michi,

wie wär's denn, wenn Du die Studienarbeit als solche verstehst und Dir 
das selbst erarbeitest. Der Sinn liegt ja letztlich darin, Dir zu 
vermitteln, wie man so was macht... Abschreib-Ingenieure braucht die 
ganze Welt nicht.

Gruß Strabe

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michi schrieb:
> Guten ABend,
>
> ich soll im Rahmen eines STudienprojekts ein Stimmgerät basteln.
>
> Ich habe leider keine Ahnung in Sachen Elektronik. Ich studiere
> Informatik.
>
> 1) Wie programmiere ich den AD Wandler. ANgeschlossen ist der
> Gitarrenanschluss an Port A1 A2.
>
> 2) Wie programmiere ich das Stimmgerät. Ne FFT hät ich aber ich glaub
> die ist net nötig. Kann mir jemand erklären was mit Nulldurchläufe
> zählken gemeint ist?

Such nach Frequenzzähler.
Denn genau das sollst du letztendes bauen.
Nur mit einer etwas anderen Art der Anzeige.

Du hast eine Schwingung von der du die Frequenz ermitteln sollst. Du 
kannst jetzt die Schwingung zb beobachten und wirst feststellen, dass 
sie von der negative Y-Achse in die positive wechselt. Ein 
'0-Durchgang'. Du defnierst jetzt, dass 1 Schwingung der Welle von einem 
0-Durchang zum nächsten dauert. Um also zu wissen wieviele Schwingungen 
du in 1 Sekunde hast, genügt es festzustellen, wieviele Nulldurchgänge 
in 1 Sekunde gezählt werden können. Damit hast du dann auch die Frequenz 
der kompletten Schwingung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.